(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Montag, 11. Juli 2011 (11:50 Uhr)


Lübbe kauft Rätsel-Verlag PMV

Zurück in die Zukunft

Im Frühjahr ist Lübbe nach einer jahrelangen Rätsel-Abstinenz wieder ins Geschäft eingestiegen, jetzt folgt die Ausweitung der Rätsel-Zone: Zum 1. Juli haben die Kölner eine 74%-ige Beteiligung an der Münchner PMV Partner Medien Verlagsgesellschaft mbH übernommen.

Der 2002 gegründete Verlag ist auf Rätselmagazine spezialisiert, im vergangenen Jahr brachten die geschäftsführenden Gesellschafter Rainer Cordes und Norbert Kremsler 26 Magazine mit insgesamt 158 Ausgaben auf den Markt.

Verleger Stefan Lübbe erwägt weitere Zukäufe im Rätsel-Bereich, um den Markt der Rätselmagazine in Deutschland in den nächsten Jahren noch weiter auszuschöpfen.

Ende 2012 soll Lübbe die restlichen 26% der Geschäftsanteile an der PMV übernehmen. Der Verlag soll unter Beibehaltung bestehender Strukturen und Partnerschaften zunächst weiter von München aus geführt werden.
 
Rückblick: Nachdem Bastei Lübbe 50 Jahre lang Rätselhefte im Programm hatte – Gustav Lübbe übernahm den auf Rätsel- und Romanhefte konzentrierten Bastei-Verlag 1953 – und sich nach eigenen Angaben zu Europas größtem Rätselzeitschriftenverlag entwickelte, schloss der Verlag 2006 ein Joint Venture mit dem Münchner Gong-Verlag (WAZ-Gruppe) und gründete den Deutschen Rätselverlag mit Sitz in München; 2008 trennten sich die (damals) Bergisch-Gladbacher von ihrem Anteil.

Drei Jahre später kehrte Lübbe zum Rätsel-Geschäft zurück, zunächst ohne Partner, jetzt aber mit der ersten Allianz.



blog comments powered by Disqus


ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de