(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Mittwoch, 09. Januar 2013 (11:58 Uhr)


Wolters Kluwer Deutschland verstärkt die Geschäftsleitung

Das digitale Quartett

Die Fachverlagsgruppe Wolters Kluwer Deutschland erweitert den Führungskreis: Zum Jahresbeginn sind Michael Gloss, Christian Lindemann, Frank Schellmann und Adriaan Verhoef als weitere Geschäftsführer von Wolters Kluwer Deutschland angetreten. 

Rekrutiert wurde das Quartett aus den eigenen Reihen:

  • Frank Schellmann (48), bisher verantwortlich für Vertrieb und Marketing in Deutschland und Zentral Ost-Europa, wird als Geschäftsführer den Geschäftsbereich „Legal“ verantworten. 
  • Christian Lindemann (37), bisher für Strategie und Product Shared Services verantwortlich, leitet seit Januar den neu geschaffenen Bereich „Operations“, über den sämtliche zentralen operativen Dienste gebündelt werden. 
  • Michael Gloss (40) leitet bereits seit August 2011 den Bereich „Regulatory" und wird dort zum Geschäftsführer berufen. 
  • Adriaan Verhoef (51) verantwortet als Geschäftsführer wie bisher den Finanzbereich in Deutschland und Zentral Ost-Europa.

Die vier neuen Geschäftsführer berichten an Ulrich Hermann, der seit 2009 im Bereichsvorstand der Konzernmutter Wolters Kluwer die Geschäfte in Deutschland und Zentral Ost-Europa verantwortet.

Wolters Kluwer will mit der erweiterten Führungsspitze vor allem im digitalen Bereich weiter wachsen: „Digitale Inhalte und Softwarelösungen bestimmen bereits heute das operative Geschäft von Wolters Kluwer und machen bereits über 60% des Konzernumsatzes in Deutschland aus“, lässt sich Hermann in der Pressemeldung zitieren. Der erfolgreiche Markstart der Datenbank Jurion im April 2012 sei ein Beleg für die Umstellung der Kunden auf digitale Arbeitsweisen.

Wolters Kluwer steht mit einem Jahresumsatz von 215 Mio Euro (2011) zurzeit auf Platz 6 im buchreport-Ranking der 100 größten Verlage



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de