real viagra stories
viagra youtube
get cialis without prescriptions
kauf viagra
cialis sale australia
bying viagra online cheap us
generic viagra no prescription uk
canadian pharmacy and viagra
buy cialis in canada
cialis for less
cialis buy
(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Dienstag, 08. Januar 2013 (09:25 Uhr)


USA: Bücher-Absatz sank 2012 erneut deutlich

Fast alles im Minus

Die US-Buchbranche zieht Bilanz: Wie in den beiden Vorjahren ist der Absatz von gedruckten Büchern im stationären Handel auch 2012 gesunken.

Nach einem Artikel von „Publishers Weekly“ sank der Absatz in den von Nielsen BookScan untersuchten Geschäften im vergangenen Jahren um 9%, ein Minus, das somit ähnlich hoch ausfiel wie 2010 und 2011. Weitere Ergebnisse der Analyse:

  • Besonders im Sachbuchbereich fiel das Absatz-Minus 2012 (–13%) noch höher aus als in den Vorjahren.
  • In der Belletristik für Erwachsene fiel der Absatz um fast 11%, trotz der Erfolge der „Fifty Shades“-Trilogie – 2011 lag das Minus allerdings bei fast 18%.
  • Auch bei den belletristischen Jugend-Büchern konnte der Niedergang gegenüber 2011 (–5%) zumindest abgebremst werden, u.a. durch die Erfolge der „Hunger Games“-Trilogie („Tribute von Panem“) sowie „Wimpy Kid“-Titel: –2,1%.
  • Einziger Gewinner ist das Sachbuch für Jugendliche, dessen Absatz um 5,4% stieg.
  • Aufgeschlüsselt nach Formaten verlor besonders das Taschenbuch erneut (–20,5% beim Absatz 2012) – seit 2010 sank die Zahl der verkauften Bücher um 38%. Allerdings konnte sich das Taschenbuch besonders in der zweiten Jahreshälfte 2012 erholen.

Mehr zur Bilanz des US-Buchhandels folgt im kommenden buchreport.express 2/2013.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de