(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Montag, 31. Dezember 2012 (14:37 Uhr)


Auswertung der SPIEGEL-Jahresbestseller 2012

Sex verkauft sich – gerade in der Krise

„Mummy Porn“ hat in wirtschaftlich abtörnenden Zeiten auch den deutschen Buchhandel lustvoll erschaudern lassen. Die Auswertung der SPIEGEL-Jahresbestseller 2012 zeigt: Meistverkaufter Titel im vergangenen Jahr war „Geheimes Verlangen“, Band 1 der mit Dominanz- und Unterwerfungsspielen durchsetzten „Shades of Grey“-Trilogie von E.L. James. Das bei Goldmann erschienene Buch hat dermaßen reißenden Absatz gefunden, dass es sogar die Verkaufserfolge von „Harry Potter“ in den Schatten stellt. Die beiden anderen Bände der Trilogie, „Gefährliche Liebe“ und „Befreite Lust“, sind auf den Plätzen 3 und 4 im Jahresranking gelandet.

Nur Jonas Jonassons „Der Hunderjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ (Carl’s Books) konnte sich dazwischenschieben und belegt in der Endabrechnung den zweiten Rang.

Die vier bestverkauften Titel des Jahres sind Paperbacks, die 2012 eine eigene Bestsellerliste bekommen haben. Grundlage aller auf diesen Seiten präsentierten Jahresbestseller sind die von buchreport wöchentlich für SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE erhobenen Bestsellerlisten, die anhand von Verkaufs­daten eines Panels von mehr als 500 stationären Buchläden ermittelt werden. Die kumulierten Werte des Jahres ergeben das Ranking der Jahresbestseller. 

Hier finden Sie weitere Trends der einzelnen Jahresbestsellerlisten. Ausführlich werden diese im neuen buchreport.magazin 1/2013 analysiert (hier zu bestellen).



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de