(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Mittwoch, 13. März 2013 (05:10 Uhr)


Neues buchreport-Webinar zu neuen, kürzeren E-Book-Formaten

„Das kleine Digitale“

Erfolgsmeldungen von US-Portalen wie The Atavist oder Byliner zeigen, dass kleine digitale Formen und schnellere Veröffentlichungs-Zyklen Konjunktur haben. In Deutschland ist der Trend bislang noch kaum ausgeprägt. Zu den Ausnahmen gehören

  • der Verlag Bastei Lübbe, der digitale Serien auskoppelt und international vertreibt, 
  • und Egmont VGS, wo seit Mitte November 2012 digitale „Sixpacks“ erscheinen: erotische Storys im E-Book-Format, zwischen 70 und 150 Seiten, mit wöchentlichem Update.

In einem Webinar skizziert buchreport den Trend und zeigt, wie Verlage ihre Strukturen ändern müssen, um gezielt neue digital-affine Inhalte zu konzipieren. 

Mehr zum Thema:

Termin: Donnerstag, 21. März 2013, 13 Uhr

Die Referenten:

  • Sabine Glitza, Programmleitung digitale Medien, Egmont Verlagsgesellschaften
  • Christoph Kappes, Publizist, Verleger (Sobooks, in Gründung)
  • Sebastian Posth, Verleger und E-Book-Experte

Dauer: ca. 60 Minuten

Zielgruppen: Verlage (Lektorat, Vertrieb), Autoren

Kosten: 39 Euro für buchreport-Abonnenten, 59 Euro für Nicht-Abonnenten

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Die Teilnehmer erhalten einen Link zu einer Webseite, die den Zugang zum Webinar verschafft. Dort werden Folien präsentiert, außerdem können die Teilnehmer miteinander diskutieren. Das Tonsignal können sich die Teilnehmer über das Telefon oder ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) übermitteln lassen.

Melden Sie sich hier für das buchreport.webinar am 21. März, 13 Uhr, an.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de