viagra amazon
cialis uk
break 25 mg viagra
generie viagra pills
how much cialis
generic viagra lowest price
cialis tabletten
generic low price cialis
pfizer viagra samples
cialis professional 20mg
viagra 100mg cost
cialis daily canadian pharmacy
cialis overnight new york
(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Freitag, 15. Juli 2011 (08:56 Uhr)


Zehn Investoren zeigen Interesse am Eichborn Verlag

Begehrte Fliege

Einen Monat nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Frankfurter Eichborn Verlag haben bereits zehn Investoren ihr Interesse an einer Übernahme bekundet. Dies berichtet die Nachrichtenagentur „dapd“.

Laut Insolvenzverwalter Holger Lessing sind auch vier namhafte Verlage unter den Interessenten. Bei den eingehenden Angeboten werde auch der Standort eine Rolle spielen. Ob der zahlungsunfähige Verlag in seiner jetzigen Form erhalten werden kann, sei noch unklar. Eventuell könnte „Die andere Bibliothek“ aus dem Verlag herausgelöst werden. Seit letztem Jahr spart der Verlag mit der Fliege im Wappen an der Mitwirkung der beiden Herausgeber für die renommierte Reihe (buchreport berichtete). Im Gespräch mit buchreport in der vergangenen Woche stellte Lessing klar, dass eine die Filetierung von Eichborn keine Option sei. Angestrebt wird ein Verkauf als Ganzes.

Nächste Woche sollen die Interessenten Zugang zu den wirtschaftlichen Daten des börsennotierten Verlags erhalten, um möglichst schnell ein Angebot abgeben zu können. Eichborn verzeichnete im letzten Jahr einen Umsatz von 11,4 Mio Euro (2009: 13 Mio Euro) und belegt aktuell Platz 85 im buchreport-Ranking „Die 100 größten Verlage“.

Anfang September will Lessing verkünden, wie es weitergeht. Bis dahin wird der Verlag von Norbert Schaepe, Ex-Marketing- und Vertriebsleiter bei Aufbau, geführt. Matthias Wolf wurde vom Aufsichtsrat abberufen (hier mehr).



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de