(Anzeige)

(Anzeige)

Eastern Shades of Grey

„Shades of Grey“ und kein Ende. Auch in dieser Woche gehörte der zweite Band „Gefährliche Liebe“ der Erotikreihe von E.L. James (Goldmann) im Sog der Verfilmung (Foto: Universal International Pictures) zu den meistverkauften Titeln. Doch wo in Deutschland ist das Interesse an den Büchern am größten? mehr...

„Selection“ auf dem Bestseller-Thron

Premiere für Kiera Cass (Foto: Robbie Poff): Erstmals erobert die amerikanische All-Age- und Fantasy-Autorin Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik Hardcover mit „Selection. Der Erwählte“, dem dritten Teil ihrer gleichnamigen Fantasy-Reihe. mehr...

Zuschlag des Marktführers

Auf dem italienischen Buchmarkt könnte es zu einer weiteren Konsolidierung kommen. Wie die österreichische Presseagentur APA berichtet, prüft der Aufsichtsrat der italienischen Verlagsgruppe RCS Mediagroup das Angebot des Konkurrenten Mondadori für die Übernahme ihrer Buchsparte RCS Libri. mehr...

„Nicht jeder Lektor passt in die Selfpublishing-Welt“

Der Lektoratsdienstleister E-ditio bringt sich mit einem Preis für Selfpublishing-Bücher ins Gespräch. E-ditio-Gründerin Denise Sudau (Foto: Lars Heinicke Photography) spricht im Interview über die Besonderheiten im Geschäft mit selbstverlegenden Autoren. mehr...

Kölner strahlen international

Futter für die Fantasie: Bastei Lübbe hat auf dem Investorentag in Köln auch neue Komponenten der Digitalstrategie vorgestellt. Auf dem Weg zum „internationalen Medienhaus“ hat das Unternehmen große Pläne mit dem E-Book-Shop Beam, der als Streaming-Plattform die Tore aufstoßen soll.  mehr...


Dampf in der Kreativschmiede

Das im vergangenen Jahr gelaunchte Verlagsportal Oetinger34 baut sein Patenschaftsprogramm aus: Nach dem Engagement des Fantasy-Spezialisten Bernhard Hennen konnte der Verlag nun auch die Krimiautorin Rita Falk für eine Autorenpatenschaft gewinnen. Sie wird Nachwuchsautorinnen bei der Entwicklung einer Mysterythriller-Trilogie zur Seite stehen. mehr...

„Rasanter Zuwachs an mobilen Kunden“

Am Donnerstag lotet buchreport in der Konferenz 360° Perspektiven der mobilen Revolution aus. Thema der Tagung: Welche Perspektiven eröffnet der Boom der Smartphones und Tablets dem Verlagsgeschäft? Referent Bernhard Mischke, Geschäftsführer bei buch.de, beleuchtet im buchreport-Interview Wege zum mobilen Kunden. mehr...

Autoren sind das Kapital

Die 2008 geschlossene Karl-Marx-Buchhandlung in Berlin wird als Literatur-Salon revitalisiert. Angeschoben hat das Projekt die Cobblestone Filmproduktion GmbH. Als Partner sind u.a. Thalia und rbb radioeins mit an Bord. mehr...

Ausgezeichnetes für den Büchertisch

Erfolgreiche Filme kurbeln regelmäßig auch die Verkäufe ihrer literarischen Vorlagen an. In diesem Jahr lohnt der Blick nach Hollywood wieder. Bei der 87. Oscar-Verleihung am Sonntag wurden acht Filme mit Buchbezug ausgezeichnet. Bester Hauptdarsteller ist Eddie Redmayne (Foto: Universal Pictures).  mehr...

Muntermacher aus dem Märchenwald

Vitaminspritze vor dem Start in den Frühling: Mit „Das goldene Garn“ legt die Bestsellergarantin Cornelia Funke den dritten Band ihrer „Reckless“-Serie vor. Der Handel erhofft sich von dem Dressler-Titel spürbare Impulse. Zum Start des All-Age-Hoffnungsträgers wird in den Medien laut die Trommel geschlagen (Foto: Dressler / Joerg Schwalfenberg). mehr...

Dortmunder Partnerschaft

Am Donnerstag widmet sich buchreport in der Konferenz 360° in Dortmund der mobilen Revolution: Wie wirkt sich der Boom der Smartphones und Tablets auf das Verlagsgeschäft aus? Als Sponsor mit an Bord ist readbox. mehr...

Drei auf einen Streich

Neuer Spieler auf dem Selfpublishing-Feld: Zur Leipziger Buchmesse schiebt die Life Media Group AG den Digitalverlag Frankly an den Start. Punkten soll Frankly mit einer Kombination von Verlag, E-Book-Store und Netzwerkbildung. mehr...

Schlechte Noten für die Politik

Im Vorfeld der Didacta (24. bis 28. Februar in Hannover) präsentiert der Verband Bildungsmedien die Kennzahlen für 2014. Der Umsatz blieb stabil bei 419 Mio. Euro. Digitale Produkte tragen bislang kaum zum Umsatz bei. (Foto: www.123rf.com/kzenon) mehr...

Praxislösung statt Prozess

Im Digitalgeschäft drückt UTB mit dem Dienstleister Preselect.Media die Bank. Mit Booktex haben die Partner jetzt eine neue Plattform für die auszugsweise Nutzung von Verlagswerken an Hochschulen freigeschaltet, die den rechtssicheren Gebrauch von Inhalten ermöglicht. mehr...

Der Agent schläft nie

Fingerprinting, Profiling, Agenten. Die selbstentwickelten Techniken des analytischen CRM der IDG Business Media klingen mehr nach Kriminalarbeit als nach Stammdatenpflege. Und tatsächlich: Der Münchner Technologieverlag ist den wahren Interessen seiner Kunden auf den Fersen. Im gegenseitigen Interesse. / Webinar und Konferenz zum Thema CRM. mehr...

Aufschwung für Print

Markus Dohle glaubt weiterhin an das gedruckte Buch. Der CEO von Penguin Random House erklärt in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (19.02.), „dass es eine gute Koexistenz zwischen physischem und elektronischem Geschäft geben wird.“ mehr...

Wegweiser für Mobile Publishing

Smartphones und Tablets sind allgegenwärtig und lösen andere Geräte mehr und mehr ab. Doch in welche Richtung entwickelt sich der Mobile Markt genau? Und was können Buchverlage daraus lernen? Mit diesen Fragen hat sich der US-Berater Thad McIlroy beschäftigt. mehr...

„Bücher sind prädestiniert für Crowdfunding“

In der Buchbranche setzt sich Crowdfunding als alternative Finanzierungsform mehr und mehr durch. Für welche Projekte sich die Schwarmfinanzierung besonders anbietet und welche Faktoren über den Erfolg bestimmen, erklärt Markus Streichardt von Startnext. mehr...

Zucker für den Bullen

Neue Mission in Salzburg: Birgit Schmitz (43), bis Juli 2013 verlegerische Leiterin des Berlin Verlags, hat bei Benevento Publishing, dem jungen Buchverlagsteil von Red Bull Media House, als „Editor-at-Large“ angedockt. Sie soll sich um die Entwicklung und den Aufbau des Programms kümmern. mehr...

Pläne und Perspektiven

Zäsur bei Campus: Thomas Carl Schwoerer (57) hat seinen 50%-Anteil an die  Beltz Rübelmann Holding verkauft, die zuletzt 50% an dem Unternehmen hielt. Wie geht es mit Campus weiter? Marianne Rübelmann (51), Verlegerin und Mitgesellschafterin der Beltz-Gruppe, beleuchtet Pläne und Perspektiven: mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de