Kann der Megaverlag auch Buchhandel?

Penguin Random House hat in Puerto Rico eine Buchhandlung eröffnet. Dafür kooperiert die Bertelsmann-Tochter mit einem lokalen Sortimenter.  mehr...

Das sprechende Buch

Anders als 2012 erfahren Bücher auf der diesjährigen Druckmesse Drupa keine besondere Aufmerksamkeit. Eine Ausnahme ist das Tonbuch (T-Book), die in Chemnitz entwickelte Technologie, in Bildbände integrierte Lautsprecher einzudrucken. mehr...

Warum die re:publica für die Verlagsbranche sehenswert ist

Geben Sie zu: Auch in diesem Jahr waren Sie nicht in Berlin bei der re:publica? Live dabei zu sein aber ist noch viel inspirierender, als sich aus der Berichterstattung herauslesen lässt, meint Michaela G. C. Philipzen, Produktionsleiterin bei Ullstein, in einem Gastbeitrag für pubiz.de. mehr...

Smart ist smarter als Big

Wer ein vollständiges Bild der Kundenbedürfnisse aufbauen und einen überzeugenden Kundendialog ohne Streuverluste führen möchte, kann auf intelligente Content-Analysen und ein gezieltes Datenmanagement nicht mehr verzichten. Diese Technologien und Anwendungen tragen den Oberbegriff Smart Data. Die Münchner Medienakademie widmet dem Thema Ende Mai eine ganztägige Fachkonferenz. Vorab führt Heiko Beier (Moresophy) ins Thema ein. mehr...

Kreativer Austausch

Neue Geschäftsmodelle der Kultur- und Kreativwirtschaft sollen unter dem Titel „The Arts+“ auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse (19.-23. Oktober) zum ersten Mal Platz finden. Entwickelt haben das Konzept Christiane zu Salm mit ihrer About Change GmbH und die Frankfurter Buchmesse. mehr...

Erzwungener Tritt auf die Bremse

Das Beratungsunternehmen Narses hat die Stimmungslage bei den digitalen Dienstleistern ausgelotet. Das VG-Wort-Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) verdunkelt auch ihre wirtschaftlichen Perspektiven. Aljoscha Walser (Foto: Privat), Geschäftsführer von Narses, gibt im buchreport-Interview eine Einschätzung zur Lage. mehr...

Bonnier gibt E-Books für Onleihe frei

Lange Zeit zögerten die großen deutschen Verlagsgruppen mit der Freigabe ihrer E-Books für die Onleihe. Nach Holtzbrinck bestätigt jetzt auch Bonnier Media Deutschland offiziell die Zusammenarbeit mit dem Bibliotheksdienst. Random House gibt seine E-Books bereits seit Längerem für die Onleihe frei. mehr...

Veränderungen in Vertriebsabteilungen

Kerstin Wiedemann (41) ist zum 1. Mai 2016 als neue Verkaufsleitung Buchhandel im Vertrieb beim Stuttgarter Kosmos Verlag gestartet und verstärkt in dieser Position die Abteilung von Vertriebsleiterin Nicole Schindler. Ihre Vorgängerin Gesa Oldekamp wechselt zu Belser. mehr...

Klare Zielsetzung und Kommunikation

Redaktions- und Content Management-Systeme sind Grundlage für die Arbeit von Verlagen. Im pubiz-Interview mit Unternehmensberater Ehrhardt F. Heinold erklärt Christian Kohl, Berater, Projektmanager und Referent auf dem nächsten CrossMediaForum, was bei der Einführung von CMS-Systemen zu beachten ist. mehr...

Neue Köpfe für die Kommunikation

Petra Roitsch hat die Teamleitung Kommunikation der Verlagsgruppe Oetinger zum 1. Mai übernommen. Franziska Narzinski verstärkt sie als PR-Managerin (Fotos: privat). mehr...

„Lesen wider das Vergessen“

Heute vor 83 Jahren verbrannten Nationalsozialisten in 22 deutschen Städten Bücher jüdischer, marxistischer und anderer Schriftsteller, die der Ideologie des Dritten Reiches nicht entsprachen. In Naumburg und anderen Städten wird mit einer Veranstaltung an die Bücherverbrennung erinnert. mehr...


„Podcasting besitzt eine extrem lange Nachhaltigkeit“

Der Podcast-Trend geht derzeit an Verlagen und Autoren weitestgehend vorbei. Dabei wäre es so einfach, sich mit eigenen Podcasts zu Büchern und Autoren zu profilieren, meint Wolfgang Tischer. Ein buchreport-Webinar (mit Wolfgang Tischer als Co-Referent) zeigt am 24. Mai 2016 Perspektiven. mehr...

Mehr Romantik im Portfolio

Romantische Unterhaltung zählt zum Kerngeschäft von Bastei Lübbe. Mit der Übernahme des Lyx-Imprints von Egmont, stärkt der Kölner Verlag sein Portfolio im Genre. mehr...

Breite Bühne für Ihre Jobangebote

Eine zielgruppengenaue Ansprache ist nicht nur im Marketing und Vertrieb, sondern auch im Personalwesen entscheidend. Der neu aufgesetzte Stellenmarkt von buchreport bietet Job-Angeboten aus der Verlags- und Buchhandelsbranche einen breiteren Auftritt. mehr...

Sinnsuche und Selbstverwirklichung

Die Themenbestsellerliste Religion bildet die thematische Bandbreite des Segments ab. Herder punktet derzeit mit Kommunionstiteln und „Amoris Laetitia“, dem neuen Papst-Buch. mehr...


Sweek: Wattpad auf Europäisch

Zu den größeren Innovationen der Buchverlagsbranche der vergangenen Jahre gehört Wattpad. Während sich die traditionellen Verlage sorgen, die Leser von morgen zu verlieren, zieht das kanadische Portal massenweise jüngere Nutzer an, die fast ausschließlich mit Smartphones lesen. Mit Sweek startet in Kürze ein europäisches Mobile-Publishing-Angebot, das anders sein will als Wattpad. mehr...

„Outsourcing ist Voraussetzung für Innovation“

Auf sich verändernden Märkten müssen Verlage oft neue Produkte und Prozesse aufsetzen – und die bestehenden Produkte und Prozesse auf den Prüfstand stellen. Dann stellt sich die Frage des Out- und Insourcings. In einem Webinar widmen sich Uwe Matrisch und buchreport am 10. Mai, 14 Uhr, diesem Thema. Vorab führt Matrisch im Interview ins Thema ein. mehr...

Welche Software wirklich smart ist

Arbeit findet heute oftmals dezentral und cloudbasiert auf verschiedenen Endgeräten statt. Apps erleichtern dabei oft das Leben, sind die Tools untereinander jedoch nicht richtig vernetzt, droht Verschwendung von Lebenszeit durch Mehraufwand, meint Readbox-Produktinnovator Steffen Meier (Foto: die fotografin-yvonne) und stellt hilfreiche Software vor. mehr...

Video-Beiträge für Publisher

Mit einem Besucherrekord geht die 10. Ausgabe der Digitalkonferenz re:publica heute zu Ende. Mehr als 8000 Netzaktivisten, Blogger, Journalisten, Wissenschaftler, Youtuber, Politiker und Künstler waren gekommen, um den 770 Sprechern auf 17 Bühnen zuzuhören. mehr...

Einsatz für Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika

Der Verein BücherFrauen hat Anita Djafari zur BücherFrau des Jahres gekürt. Mit „unbändiger Energie und viel Herzblut“ engagiere sich die Geschäftsleiterin von Litprom, der Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika, für die Vermittlung der Literatur aus diesen Ländern und der Arabischen Welt. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de