(Anzeige)

(Anzeige)

Horror trifft Hochkultur

Dass ein neuer Roman von Stephen King (Foto: Shane Leonard) auf der Bestsellerliste landet, ist bereits seit rund 40 Jahren und weltweit über 400 Mio verkauften Büchern zu einer Art Gesetzmäßigkeit geworden. Mit „Revival“ ist er in dieser Woche auf Platz 3 der SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik geklettert.  mehr...

Kraft und Wirkung

Mit einem Plädoyer für die Presse- und Meinungsfreiheit hat der Vorsteher des Börsenvereins am Mittwochabend die Leipziger Buchmesse 2015 eingeläutet. „Literatur transportiert Ideen, und Ideen kann man nicht mit Waffen zerstören“, sagte Heinrich Riethmüller (Foto: C. Setzer). „Ideen sind Grundlagen für Veränderung, sind Ausdruck für Menschlichkeit und sind Voraussetzung für eine offene Gesellschaft.“ mehr...

„Eine logische Konsequenz“

Im Januar hat mit Simplicissimus Book Farm ein neuer E-Book-Distributor den deutschen Markt betreten. Im Interview spricht Country Manager Daniel Bräuer über den Einstieg in den deutschen Markt. mehr...

Die Renner von morgen

In dieser Woche startet das SPIEGEL Bestseller-Barometer. Der neue Service von buchreport rückt die Top-Titel von morgen in den Fokus. mehr...

Frische Bestsellerware

Frühlingsgefühle im Buchhandel, die Buchkäufer entdecken frische Ware: In den SPIEGEL-Hardcover-Bestsellerlisten haben sich binnen drei Wochen 46 Neueinsteiger platzieren können, allein in der aktuellen Liste sind es 17 Titel. mehr...

„Viele Nachteile, kein Schutz"

Der DuMont Buchverlag verzichtet künftig auf den digitalen Kopierschutz DRM (Digital Rights Management) bei E-Books. Zuletzt hatte die Kritik an DRM zugenommen. Börsenvereinsvorsteher Heinrich Riethmüller richtete sich mit einem Appel an die Verlage. Auch Sortimenter glauben, dass der Kopierschutz dem Buchhandel schadet. mehr...

Angriff auf Amazon

Der Tolino-Verbund holt im Wettbewerb zu Amazon auf und schiebt ein eigenes Selfpublishing-Portal an den Start. Auf tolino-media.de können Autoren dann eigene E-Books hochladen und über die Händler verkaufen. mehr...


Das Ziel ist ein Hybridmodell

Kaum einer kennt den Selfpublishing-Markt so gut wie er. Matthias Matting ist einer der erfolgreichsten deutschen Selfpublishing-Autoren. Im Interview in der Reihe „Seitenwechsel“ bescheinigt Matting den Verlagen gewachsene Flexibilität und klopft laut beim Buchhandel an. Matting ist Referent beim buchreport.webinar zum Thema „So nutzen Verlage den Selfpublishing-Trend“ am 15. April 2015, 13.30 Uhr. mehr...

Erweiterte Leitungsebene

Der Fischer Kinder- und Jugendbuchverlag erweitert die Leitungsebene und macht Antje Keil und Almut Werner ab sofort zu Programmleiterinnen. Damit werden Verlagsleiterin Ulrike Metzger werden künftig drei Programmleiterinnen unterstehen. mehr...

Digital vorschauen

Im Zuge der Einführung digitaler Buchvorschauen hat das Vorschausystem Edelweiss aktuell mit den beiden Dienstleistern Libri und Microsoft Azure Verträge zur Steigerung der Datenqualität und Datensicherheit abgeschlossen. mehr...

Mangas legen weiter zu

Die Leipziger Buchmesse ist ein Fixpunkt im Kalender der Comic- und Manga-Szene. Die Umsatzzahlen der Branche lassen auf ein stabiles Marktsegment schließen. mehr...

Im Scheinwerferlicht

Weltweit wurde am vergangenen Sonntag der Internationale Frauentag begangen, darüber hinaus wurde in Großbritannien, den USA und Australien der gesamte März zum Women’s History Month erklärt. Grund genug für die Medien, einen Blick auf Frauen im Buchmarkt zu werfen. mehr...

Mit langem Atem

Die „Süddeutsche Zeitung“ will Print und Online, Zeitung und Buch verbinden und dafür das Projekt „Süddeutsche Zeitung Langstrecke“ an den Start schieben. Darin sollen die besten langen Lesestücke aus der Zeitung vierteljährlich als E-Book, Taschenbuch oder Print-Magazin erscheinen. mehr...

Frisches Geld für eine breite Basis

Nachschub für den Digitalverlag und E-Publishing-Dienstleister Open Publishing: Verleger Dirk Ippen steigt im Zuge einer Kapitalerhöhung, an der auch der Mehrheitsgesellschafter K5 und das Open Publishing Management teilgenommen haben, ab sofort beim Münchner Unternehmen ein. mehr...

Medialer Seitenwechsel

Die Kulturjournalistin und Autorin Rebecca Casati wechselt zum Suhrkamp Verlag und soll dort ab Herbst 2015 Buchprojekte realisieren. Das berichtet der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe. Geplant sei eine eigene Verlagsreihe. mehr...

Auszeit beendet

Von Romanen zum Sachbuch: Der ehemalige Droemer-Manager Christian Tesch (51) übernimmt ab 1. Mai die Verlagsleitung Buch mit Schwerpunkt Marketing und Vertrieb im Münchner Callwey Verlag. Von 2000 bis Mitte 2014 war Tesch Geschäftsführer in der Verlagsgruppe Droemer Knaur und hatte sich dort Ende Juni vergangenen Jahres verabschiedet. mehr...

Im Höhenflug

Nach Jahren der Stagnation geht es weiter aufwärts fürs Hörbuch, ausgerechnet das oftmals totgesagte Trägermedium CD sorgt für den Aufschwung und lässt den Arbeitskreis Hörbuchverlage wie im Vorjahr über einen neuen Absatzrekord jubeln: Laut „Handelspanel Buch“ (Media Control GfK) wurden 2014 insgesamt 14,3 Mio Hörbücher verkauft. mehr...

Messe als Muntermacher

Wohin geht die Reise? Als Startpunkt in den Bücherfrühling ist die Leipziger Buchmesse (12. – 15. März) ein starker Indikator für die Befindlichkeit der Branche.  Oliver Zille, seit 2004 Direktor der Leistungsschau im Osten, sieht zarte Triebe keimen. mehr...

Fällt die Buchpreisbindung?

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden hat, dass EU-Staaten nicht mehr im Alleingang die Mehrwertsteuer für E-Book reduzieren dürfen, prophezeit die „taz“ das Ende der Preisbindung. mehr...

Abgründe der Hochfinanz

Martin Suter zählt zu den zuverlässigsten Bestsellerlieferanten beim Diogenes Verlag. Mit seinem neuen Roman „Montecristo“, ein in der Welt der Schweizer Banken spielender Finanzthriller, gelingt ihm ein weiteres Mal der Sprung an die Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik. Zuletzt war Suter 2010 mit „Der Koch“ auf Platz 1. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de