(Anzeige)

(Anzeige)

„Es ist wichtig, Gesicht zu zeigen und sich nicht hinter einem Unternehmen zu verstecken“

Der 2011 erstmals ausgeschriebene Virenschleuderpreis für erfolgreiches Social Media Marketing geht in die nächste Runde. Am Montag beginnt die Nominierungsphase für die drei Kategorien (Marketing-Maßnahme/Strategie, Marketing-Idee, Persönlichkeit). Im Interview spricht Jury-Mitglied Annette Schwindt über Social-Media-Marketing. mehr...

Die Schere zwischen Suchen und Finden

Die Angebote von Fachverlagen im Internet wachsen seit Jahren. Der Nachteil der großen Auswahl: Kunden verbringen immer mehr Zeit damit, online die gesuchten Inhalte zu finden. Die Autorin Susanne Franz greift gemeinsam mit buchreport das Thema „Suchlösungen in Fachverlagen“ mit einer Umfrage auf.  mehr...

„Die Zeit spielt gegen den Verlag“

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (25.7.) analysiert den Beschluss des Bundesgerichtshofs im Suhrkamp-Insolvenz-Verfahren und der geplanten Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und fragt: „Soll der Suhrkamp Verlag am Ende doch am Streit der Eigentümer zerbrechen?“ mehr...

Verteiltes, crossmediales Publishing

„Die Crowd“ muss heute für allerlei herhalten: großzügig zahlen für Dinge von zweifelhaftem Wert, Inhalte liefern möglichst zum Nulltarif. Crowd Publishing ist bescheidener. Und meint einfach: verteiltes webbasiertes Publizieren. Ein reales Bedürfnis in deutschen Verlagen - aber schwierig zu realisieren. mehr...

Breiter aufgestellt

Sven Murmann weitet seine Aktivitäten aus und beteiligt sich als strategischer Investor beim Social Publish Verlag (SPV). Der Inhaber der Verlagsgruppe Murmann Publishers (Marken Murmann, Osburg und Wachholtz) wird neuer Hauptgesellschafter bei SPV, „um den Ausbau des Portfolios zu unterstützen.“ mehr...

„Das Abo-Modell wird riesig“

Ein baldiger Deutschland-Start von Amazons E-Book-Flatratemodell „Kindle Unlimited“ ist wahrscheinlich. Nach Recherchen von buchreport hat der Onliner bei Verlagen bereits Gesprächsbedarf für „ein neues Modell“ angemeldet. Mit dem Startschuss bekommt Readfy einen mächtigen Wettbewerber. Mitgründer Frank Großklaus ist vorbereitet. mehr...

Hochland in Serie

Diana Gabaldon (Foto: Andreas Pavelic) beschäftigte sich als Honorarprofessorin für Meeresbiologie und Zoologie mit Kopffüßern und Lebensgemeinschaften des Planktons, bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. „Ein Schatten von Verrat und Liebe“, der 8. Band ihrer „Highland“-Saga, ist höchster Neueinsteiger der SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik.  mehr...

Neue Steuern für den Digitalmarkt

Der 1. Januar 2015 ist eine Zäsur auf dem europäischen E-Book-Markt. Durch die Umstellung auf das Bestimmungslandprinzip verlieren Amazon, Apple & Co. steuerliche Vorteile. Doch für Verlage und Buchhandlungen bringt die Steuerrechtsänderung einigen Umstellungsaufwand mit sich. In einem Webinar gibt buchreport am 20. August einen Überblick zu den Auswirkungen der neuen Besteuerung. mehr...

„Amazons Vorstoß bringt Rückenwind für alle Abomodelle“

Mit „Kindle Unlimited“ treibt Amazon das Flatrate-Modell für E-Books voran. Der Verlegerausschuss-Vorsitzende Matthias Ulmer vom Stuttgarter Eugen Ulmer Verlag wünscht sich von seinen Kollegen jetzt ein auf „Nachhaltigkeit ausgerichtetes strategisches Handeln“ und Mut zum Experimentieren mit anderen Abo-Modellen. mehr...

Wider die Finanzgroteske

Die neue Umsatzsteuer-Regelung für Bundle-Angebote zieht im Börsenverein weiterhin Unmut auf sich. Die neue Regelung habe zur Folge, dass de facto Verlage und Buchhandlungen, die heute noch Bundles mit reduziertem Mehrwertsteuersatz anbieten, seit dem Inkrafttreten am 1. Juli Steuersünder seien und eine „Finanzgroteske“ Innovationen im Buchhandel hemme. mehr...

Die Macht der Masse

Ende Juni hatten US-amerikanische Autoren unter Federführung von Douglas Preston Amazon in einem offenen Brief aufgefordert, den Konditionenstreit mit Hachette zu beenden. Doch dies war nur der Startschuss einer langfristigen Strategie.  Update: Amazon unterbreitet den Autoren einen Vorschlag. mehr...

Digitales wird Chefsache

Bastei Lübbe verankert das digitale Geschäft jetzt auch im Vorstand: Zum 1. September 2014 rückt Jörg Plathner in die Chefetage. Der 48-jährige Kommunikationswirt kommt von Mairdumont. mehr...

Arbeit für die Anwälte

Hinter den Anwälten mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Fusionen und Übernahmen liegen in den USA beschäfigungsreiche Monate. Im ersten Halbjahr 2014 wurden im Verlagswesen so viele Firmenübernahmen verzeichnet wie seit der Wirtschaftskrise 2008/09 nicht mehr, meldet das Branchenmagazin „Publishers Weekly“. mehr...

So steigern Sie Ihre Social Media-Reichweite

Beim Social Media-Marketing kommt's letztlich meistens auf Reichweite an. Doch für Seitenbetreiber wird es immer schwieriger, organische Reichweiten auszubauen. In einem Webinar zeigen Bilandia und buchreport Strategien für mehr Traffic, Fans und Follower. Und leisten Hilfestellung beim Analysieren der Nutzerdaten. mehr...


Probeweise bündeln

Schon auf der Buchmesse in New York deuteten die Bitlit-Macher an, mit einem der großen US-Verlage anzubandeln, jetzt ist der Vertrag in trockenen Tüchern: Das kanadische Startup, das Käufern eines Printbuches ermöglicht, die E-Book-Ausgabe gratis oder günstig zu erhalten, kooperiert mit HarperCollins. mehr...

Von Mannheim nach München

Ganske hat die Lücke an der Spitze von Gräfe und Unzer geschlossen: Cornelsen-Geschäftsleiter Timo Blümer tritt als kaufmännischer Geschäftsführer in München an. mehr...

Von Y-Titty bis Social CRM

Brandneue Statistiken, erhellende Studien, originelle Gedanken rund ums Medien-Management – was gab es Neues in der vergangenen Woche? pubiz.de gibt den Überblick. mehr...

Das Sach-Halbjahr

Im 1. Halbjahr 2014 hat der stationäre Buchhandel 3% weniger umgesetzt als im Vorjahr. Die größte Warengruppe Belletristik verliert überproportional. Aber Sachbücher und Ratgeber legen im Buchhandel zu. mehr...

Trügerische Gunst der Stunde

Beim Streit um das Leistungsschutzrecht für Verlage geht es nur teilweise um die Beteiligung an Werbeeinnahmen. Mehr noch geht es um die kanalübergreifende Kontrolle. Die Kartellbeschwerde der VG Media ist in Wirklichkeit ein Dokument der Ohnmacht. Zum Rechtsfrieden in der Netz-Gemeinde dürfte sie wenig beitragen – ob zu den Verlagserlösen, ist zweifelhaft. mehr...

Webinar im Video

Kein Thema hat bei einem buchreport.webinar bislang so großes Interesse hervorgerufen wie die „Metadaten in Strategie und Praxis“. Weit über 40 Anmeldungen gab es, am Ende musste die Anmeldung sogar wegen Überfüllung geschlossen werden. Wer das zweiteilige Webinar verpasst hat, kann es sich jetzt als Video anschauen. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de