(Anzeige)

(Anzeige)

Wichtigstes Kaufkriterium: Der Autor

Eine der größten Herausforderungen des digitalen Buchgeschäfts ist die Sichtbarkeit bzw. Findbarkeit der Bücher. Eine neue Nielsen-Studie liefert interessante Einblicke in das Kaufverhalten der Ebook-Nutzer und zeigt, wie Käufer ihre digitalen Bücher entdecken und welche Faktoren zum Kauf führen.  mehr...

Neue Geschäftsführung im Harenberg-Verlag

Jan Kerbusk wird zum 1. Dezember 2014 neuer Geschäftsführer der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG, die seit 2007 eine Tochter des SPIEGEL-Verlags ist. Christoph Hellerung verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember 2014 auf eigenen Wunsch. mehr...

Crowdfunding für Content

Für welche Inhalte sind Nutzer bereit, im Internet Geld zu bezahlen? „Für werbefreie Inhalte“ ist eine Antwort, die Google mit seinem neuem Projekt „Contributor“ gibt. Gegen einen monatlichen Betrag erhalten Nutzer dabei werbefreie Webseiten und unterstützen dazu die Betreiber und Verlage. mehr...

Mit Limbi auf Tiki-Tour

Mit „Simplify your life“ bietet der gelernte Pfarrer, Karikaturist, TV- und Radio-Moderator Werner „Tiki“ Küstenmacher seit über zehn Jahren Selbsthilfe zur Lebensentrümpelung. Das neue Buch „Limbi“ steigt neu auf Platz 16 der Sachbuch-Hardcover-Liste ein. mehr...

Long Tail oder Lost Tail?

Gerade im Zeitalter des Digitalvertriebs hoffen Buchverlage auf die Kraft des Long Tail. Doch in der Praxis gelingt es nur wenigen, das Brachland jenseits der Bestseller fruchtbar zu machen – die Fixierung auf die Top-Seller wird immer stärker. In einem Webinar zeigt buchreport, warum der „Long Tail“ heute für viele Verlage ein Mythos ist – und entwirft Strategien, wie Verlage ihre Backlist besser verwerten können. mehr...

Neue Säule der Content-Strategie

Bastei Lübbe forciert seine Strategie, sich als multimediales Verlagshaus aufzustellen: Der börsennotierte Verlag hat sich die Weltrechte für ein Computer-Spiel zum Bestseller „Die Säulen der Erde“ gesichert. Und verrät erste Details zum neuen Roman von Ken Follett. mehr...


So wird Ihr Unternehmen agil

Auch in der Buchbranche setzen Unternehmen immer häufiger auf agiles Projektmanagement. Statt umfangreicher Planung zu Beginn eines Projekts unterstützen diese Methoden das adaptive Planen und die schnelle Abstimmung im Team. In einem Webinar vermittelt buchreport die Grundlagen des agilen Projektmanagements und zeigt, wie der Ansatz im Publishing funktioniert und fruchtet. mehr...

Selfpublisher willkommen

Skoobe erweitert das Titelangebot nach BoD und Epubli um ein weiteres Selfpublishing-Portal: Ab dem 8. Dezember liefert Neobooks all seine Titel an die Ebook-Bibliothek von Random House und Holtzbrinck. mehr...

Wie Storytelling Bücher neu definieren kann

Der zu Piper gehörende Reiseverlag Malik hat gemeinsam mit dem Reiseblogger Johannes Klaus eine Plattform für multimediale Reiseberichte aufgebaut: „The Travel Episodes“ ist ein schönes Beispiel dafür, wie Geschichten online und digital völlig neu erzählt werden können. mehr...

Zu klein, zu wenig Geld

Der digitale Wandel setzt Buchverlage unter Innovationsdruck. Auch wenn die meisten Verlage dies erkannt haben, scheitert die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen häufig an den internen Ressourcen. Dies ist das Ergebnis einer Studie unter europäischen Verlagen. mehr...

Von Beats zur Business-Cloud

Neue Statistiken, erhellende Studien, originelle Gedanken rund ums Medien-Management – was gab es Neues in der vergangenen Woche? pubiz.de sammelt wieder die wichtigsten Links. Diesmal: Big Data: Marketer nutzen Potenzial nicht aus +++ Facebook: Mehr personalisierte Werbung +++ E-Books leichter lesen mit neuem Dual-Screen-Smartphone +++ Amazon Economy bringt Markenartikler ins Schwitzen.... mehr...


Reisen und lesen

Gehe dorthin, wo Deine typischen Kunden sind – nach dieser Devise schaltet Amazon besonders in Bahnhöfen und ICE-Zügen seit Jahren Kindle-Anzeigen. Und nach diesem Motto kooperiert HarperCollins neuerdings mit der Fluglinie JetBlue. Hierzulande bilanziert Piper einen Test mit einer Fernbus-Linie. mehr...

„Neuer Dreh- und Angelpunkt für digitale Geschäftsmodelle“

Schon vor Jahren haben Verlage mit Apps experimentiert, anschließend setzte bei vielen eine Ernüchterung ein. Doch der Trend zur mobilen Mediennutzung ist ungebrochen, weshalb sich Verlage weiterhin mit Apps beschäftigen müssen. Mit welcher Strategie, diese Frage war zentral für ein buchreport-Webinar. Wer die Online-Veranstaltung verpasst hat, kann nachträglich das Video zum Webinar erwerben. mehr...

Siebenstellige Bestseller-Wetten

Schon immer war das Buchgeschäft stark bestsellergetrieben, doch jetzt ist laut „Publishers Weekly“ eine neue Stufe erreicht: Seit der Frankfurter Buchmesse seien sechs siebenstellige Vorschüsse für Bücher mit Bestsellerpotenzial vereinbart worden. Was bedeutet diese Entwicklung für den Gesamtmarkt? mehr...

„Raum für neues Wachstum“

Nach der Fusion von Thienemann und Esslinger wird die Programmleitung zum 1. Dezember neu sortiert: Katharina Ebinger, bisher Programmleiterin für Gabriel, wird zusätzlich die Programmleitung von Thienemann übernehmen. Silke Kramer-Goretzky übernimmt die bisher vakante Programmleitung von Esslinger sowie von Planet Girl. mehr...

Fährtenleser für außergewöhnliche Ebooks

Im Feuil­le­ton werden die Werke der reinen Ebook-Verlage in der Regel noch ignoriert, jetzt wagt die „FAZ“ einen Annäherungsversuch, rückt die engagierten Spezialverlage ins Rampenlicht und erläutert ihre Probleme. mehr...

400 Mio Dollar Entschädigung

Die Kartellklage zum Agency-Modell bleibt Gesprächsthema in den USA: Richterin Denise Cote hat den Vergleich zwischen Apple und Verbrauchern abgesegnet. Der Konzern muss demnach 400 Mio Dollar Entschädigung zahlen. Doch es gibt noch ein Schlupfloch. mehr...

Hier sind die Schnäppchen!

Ebook-Preisaktionen sind in der Branche umstritten. Während die einen eine Gefahr für die Preisbindung und die Entwertung von Büchern fürchten, schätzen andere die neue Marketingmöglichkeit. Jetzt forciert mit Droemer Knaur ein großer Publikumsverlag das Thema – mit der App Snapbooks. mehr...

Fachverlag will bündeln

Das kanadische Start-Up Bitlit hat nach Harper Collins mit Elsevier einen weiteren renommierten Kooperationspartner gefunden. Der internationale Fachverlag will mit zunächst 5000 Titeln beim Ebook-Bundle-Service einsteigen, bei der Kunden ein E-Book gratis oder günstiger erhalten, falls sie die Printausgabe besitzen. mehr...

Aufstieg auf der Karriereleiter

Zweifache Beförderung bei Oetinger: Julia Bielenberg und Doris Janhsen übernehmen neue Aufgaben in der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Oetinger. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de