(Anzeige)

(Anzeige)
Freitag, 24. April 2009 (10:26 Uhr)


Die Buchbranche im Fokus der Medien

Amerika, du hast's nicht besser

In der „FAZ“ beschreibt Mara Delius ausführlich die Situation auf dem US-Buchmarkt nach den Umsatzeinbrüchen des zweiten Halbjahres 2008 und zitiert unter anderem John Sargent, den amerikanischen Vorstandschef der Holtzbrinck-Gruppe: „Das Gefühl von Panik hat sich gelegt, aber eine wachsame Anspannung liegt in der Luft.“ Bislang sei nur der zu Hachette gehörende Verlag Little, Brown dank des Erfolgs der Vampir-Romanzen von Stephenie Meyer von Umsatzeinbrüchen verschont geblieben. Alle großen Verlagsgruppen seien mehr denn je auf Bestsellererfolge angewiesen und produzierten „mehr und mehr den gleichen Typ von Buch“.

Die Krise habe die Buchbranche nicht so hart getroffen wie andere Branchen, erinnert Delius und zitiert den renommierten Buchmarktanalysten Al Greco vom New Yorker Institut für Verlagsforschung mit der Prognose, der Markt werde einen Umsatzrückgang von 5% über die nächsten ein bis zwei Jahre verkraften müssen. Delius' Fazit: „Der amerikanische Buchmarkt steckt in der Krise – in einer Mischform aus Wirtschaftskrise und Identitätskrise, die ihn so nervös wie erstarrt wirken lässt. Dieses Jahr, da sind sich die Experten einig, wird entscheiden, ob und wie diese Art von Krise zu überwinden ist.“
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

 

„Pirate Bay“-Prozess ungültig?

„Tagesspiegel“ und „taz“ berichtet von den Vorwürfen eines schwedischen Rundfunksenders, dass der Richter in dem „Pirate Bay“-Prozess „deutliche Verbindungen zur Klägerseite der Unterhaltungsindustrie“ habe. So sei er Mitglied eines Vereins, dessen Ziel ein weitgehender kommerzieller Schutz klassischer Urheberrechte bei der Rechteverwertung sei. „Nun könnte der Prozess für ungültig erklärt werden“, spekuliert der „Tagesspiegel“.
tagesspiegel.de, taz.de

 

BUCHHANDEL

Amazon: Der Online-Händler meldet fürs erste Quartal Umsatz- und Gewinnateigerung.
ftd.de, spiegel.de

Online-Antiquariate stellt die Wiener „Presse“ in aller Kürze vor.
diepresse.com

 

AUSLAND

Schweiz: Votum der Parlamentskommission für ein Buchpreisbindungsgesetz und eine größere Ausstellungsfläche sorgen für gute Stimmung bei der Eröffnung der Genfer Buchmesse.
„Neue Zürcher Zeitung“ (Seite 42), „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

 

BÜCHER & AUTOREN

Richard David Precht: Der Philosoph und Bestsellerautor bekommt seine eigene Sendung im ZDF.
spiegel.de

Henning Mankell und Lukas Bärfuss bekommen für ihre engagierten Bücher über Afrika den Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis der Stadt Osnabrück.  
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 35)

Judith Hermann hat nach sechs Jahren wieder einen Erzählband herausgebracht („Alice“) und in Berlin erstmals daraus gelesen.
tagesspiegel.de, taz.de

Boris Strugazki: Der russische Science-Fiction-Autor erregt Aufsehen durch einen Briefwechsel mit Russlands bekanntestem Gefangenen Michail Chodorkowskij.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 13)

Karl May: Johannes Zeilinger, Vorsitzender der Karl-May-Gesellschaft, spricht im Interview über die Historisch-Kritische Ausgabe der Werke des sächsischen Phantasten.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Patricia Cornwell: Die „Kay Scarpetta“-Romane der amerikanischen Bestsellerautorin sollen mit Angelina Jolie in der Hauptrolle verfilmt werden.
diepresse.com

 

ONLINE

Urheberrecht: Börsenverein und Initiatoren des „Heidelberger Appells“ fordern energisch einen besseren Schutz des geistigen Eigentums im Internet.
tagesspiegel.de

Ebay: Der Handel auf der Auktionsplattform hat sich im ersten Quartal abgeschwächt.
ftd.de

Internetwerbung ist europaweit weiter auf dem Vormarsch, sagt eine Studie.
diepresse.com

 

SZENE

Jonathan Franzen erzählt in der Temporären Kunsthalle in Berlin von seinem Germanistikstudium und „SZ“-Berichterstatter Kai Wiegandt referiert: „Der in München und Berlin studierende Fulbright-Stipendiat litt nicht nur unter dem perfekten Formalismus von Thomas Manns "Zauberberg", sondern auch unter der Gleichgültigkeit der deutschen Studentinnen.“
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16), fr-online.de, taz.de

Weltttag des Buches: In Hamburger Szenevierteln verteilen Spaßguerilleros Bücher an Passanten.
spiegel.de



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de