(Anzeige)

(Anzeige)

Nostalgie-Welle als problematisches Phänomen

Das US-amerikanische Management-Magazin „Harvard Business Review“ beschäftigt sich mit den zahlreichen Neuentdeckungen literarischer Klassiker, die zurzeit auf dem Buchmarkt große Erfolge feiern. Der Tenor des Artikels sieht das Phänomen der Nostalgie-Welle kritisch: Die Archive seien nicht unerschöpflich und Verlage vernachlässigten zunehmend die Vermarktung der „Midlist-Autoren“. mehr...

„Rückkehr in die Kreidezeit“

Nächstes Kapitel im jahrelangen Streit um die digitalen Semesterapparate: Im Abschlussbericht zur Probephase eines gemeinsamen Meldesystems an der Universität Osnabrück übt die Leitung der Hochschule offen harsche Kritik an dem Kompromiss, auf den sich VG Wort und Kultusministerkonferenz (KMK) geeinigt hatten. mehr...

„Droege wälzt alles auf den Steuerzahler ab“

Die am Dienstag angemeldete Insolvenz der ehemaligen Weltbild-Logistik Also Logistics Services sorgt für heftige Kritik der Gewerkschaft Verdi: Der Unternehmer und Investor Walter Droege habe die Pleite bewusst herbeigeführt, um Insolvenzgeld und Sozialleistungen auf den Steuerzahler abzuwälzen. mehr...

„Weltbild ist nicht betroffen“

Schon wieder meldet Weltbild, von einer Entwicklung überrascht worden zu sein: Zuletzt war es die Insolvenz der Lesensart Buchhandlung von Rüdiger Wenk, jetzt ist es die Zahlungsunfähigkeit der ehemaligen Weltbild-Logistik, die laut einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ unmittelbar bevorstehe. mehr...

NRW-Regionalfilialist sucht Azubis

Die Mayersche Buchhandlung bietet in diesem Jahr 50 Ausbildungsplätze zum Buchhändler an. Damit auch Spätentschlossene eine Chance bekommen, können sich Interessenten beim Buchfilialisten auch jetzt noch für die diesjährige Ausbildung bewerben. 17 Stellen sind noch offen. mehr...

„Keine große Geheimniskrämerei betreiben“

Oliver Pux, Teamleiter Vertrieb Digital bei Bastei Lübbe und Peergroup-Leiter E-Book im AKEP, geht davon aus, dass der E-Book-Markt weiter wachsen wird. Er appelliert an die Verlage, mit den eigenen E-Book-Daten keine Geheimniskrämerei zu betreiben. mehr...

Wenn die Sintflut kommt

In dem Animationsfilm „Ooops! Die Arche ist weg...“ (Foto: Senator Filmverleih) verpassen zwei Fantasie-Tierkinder die rettende Arche und setzen alles daran, das Schiff doch noch zu erreichen. Auf dem Buchmarkt findet die Geschichte kindgerechte Entsprechungen. mehr...

Branche protestiert gegen Sparpläne

Die Literatursendungen des Bayerischen Fernsehens stehen zur Disposition. Vor der Sondersitzung des Rundfunkrates mit dem Tagesordnungspunkt „Programmschemareform Bayerisches Fernsehen“ formiert sich Protest. mehr...

Digitale Hörbücher für Sortiment und Verlage

Im Geschäft mit Hörbuch-Downloads formieren sich neue Allianzen: Das Frankfurter Unternehmen Bookwire, das für Verlage den Vertrieb digitaler Inhalte übernimmt, beliefert ab sofort die E-Book-Downloadplattform Ceebo exklusiv mit digitalen Hörmedien – insgesamt rund 20.000 lieferbare Titel von großen und kleinen Hörbuchverlagen. mehr...

Einkaufen am elektronischen Kiosk

Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert, viertgrößter Bahnhofsbuchhändler in Deutschland, baut sein E-Commerce-Geschäft weiter aus: Nachdem Ende des vergangenen Jahres der Webshop für die Marke Ludwig freigeschaltet wurde, folgt jetzt ein Online-Angebot des Presse-Labels Eckert. mehr...

„Uns fehlt die Streitlust“

Das mediale Interesse an der Neuauflage des „Literarischen Quartetts“, die im Herbst im ZDF starten wird, ist im Vorfeld unverändert hoch. Die „NZZ am Sonntag“ hat mit Volker Weidermann, Kritiker beim SPIEGEL und neuer Leiter des Quartetts, über das geplante Format gesprochen. mehr...

Uneinheitliche Entwicklung

Die US-Verlage haben das 1. Quartal 2015 zwar mit einem Umsatzminus von 6,6% abgerechnet. Nach Erhebung der Association of American Publishers (AAP) erholt sich das Geschäft mit Printbüchern uneinheitlich: Zwar hat der Erwachsenenmarkt zugelegt, aber das Kinderbuch ist abgestürzt. mehr...

Bestseller auf Ansage

Das „literarische Ereignis des Sommers“, wie DVA „Gehe hin, stelle einen Wächter“ von Harper Lee bewirbt, zündet: Nach nur vier Verkaufstagen ist die Startauflage von 100.000 Exemplaren so gut wie abverkauft. mehr...

Bestseller-Entdecker geht von Bord

Mit Markus Niesen (55, Foto: Stefan Gaertner) verabschiedet sich ein erfahrener Kinderbuchmacher von der Oetinger Verlagsgruppe: Niesen, der 2001 als Programmleiter der Fischer Schatzinsel im Fischer Taschenbuch Verlag nach Hamburg gewechselt war, hat u.a. den Oetinger Taschenbuchverlag mitbegründet und aufgebaut. mehr...

Was ist Ihr Preis?

Der neue Harper-Lee-Bestseller wird ca. 5 Euro zu günstig verkauft, sagt Buchhändlerin Helga Laackmann. In einer kleinen Umfrage fordert buchreport.online auf, ebenfalls Vorschläge für angemessene Preise zu ausgewählten Bestsellern zu machen. mehr...

Wachsen in der Cloud

Amazon hat die Börsenwelt mit einem kleinen Gewinn überrascht und für einen Kurssprung gesorgt. Für Fantasie sorgt vor allem der Cloud-Service AWS. mehr...

„Es besteht kein Defizit“

Für die anstehende Reform des Urhebervertragsrechts, in der Buchbranche vor allem durch den „Übersetzerstreit“ präsent, gibt es jetzt einen "Münchner Entwurf", der von Vertretern der Fernseh-, Film- und Verlagsindstrie getragen wird. Absender sind u.a. drei große Münchner Buchverlage.  mehr...

Verstoß gegen die Preisbindung

Der Börsenverein hat mit seiner Klage gegen eine Gutschein-Aktion von Amazon vor dem Bundesgerichtshof Recht bekommen. Die Richter in Karlsruhe haben entschieden, dass die Anrechnung von Gutscheinen auf den Kauf preisgebundener Bücher ein Verstoß gegen die Buchpreisbindung ist. mehr...

„Der Name ist unglücklich gewählt“

Die Meldung der „Vorsicht Buch!“-Kampagne, Buchhandlungen seien „Wohlfühlorte Nummer 1“, hat die Redaktionen deutscher Zeitungen offenbar nur wenig elektrisiert. In Glossen greifen „Zeit“ und „Berliner Zeitung“ das Thema auf – und fragen bei dieser Gelegenheit nach der Sinnhaftigkeit des Namens der Börsenvereins-Initiative. mehr...

Konzertierte Aktion gegen den Monopolisten

In den USA formiert sich erneut Protest von Vertretern der Buchbranche gegen den Online-Riesen Amazon. Der amerikanische Buchhändlerverband ABA und diverse Autorenvereinigungen haben das Justizminsterium angerufen, die Geschäftspraktiken von Amazon zu prüfen. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de