(Anzeige)

(Anzeige)
Personalia
Freitag, 30. November 2012 (11:59 Uhr)


Achim Berg wird neuer Arvato-Chef

Von Microsoft zu Bertelsmann

Führungswechsel bei Arvato: Zum 1. April 2013 wird Achim Berg (48) neuer Vorstandsvorsitzender bei der Dienstleistungssparte von Bertelsmann. Er folgt auf Rolf Buch (47), der zum Jahresende laut Bertelsmann auf eigenen Wunsch ausscheidet. Berg erbt damit auch einen Sitz im Vorstand von Bertelsmann.

Buch sei in Übereinstimmung mit den Gesellschaftern zu der Überzeugung gelangt, „dass die künftige Wachstumsphase von Arvato, für die er die Grundlagen gelegt hat, unter neuer Verantwortung stehen soll“, heißt es zur Begründung aus Gütersloh.

Der neue Arvato-Chef soll die Dienstleistungssparte nach den vier strategischen Leitlinien des Medienkonzerns ausrichten, auf die Bertelsmann-Chef Thomas Rabe den Medienkonzern eingeschworen hat:

  • Die Stärkung des Kerngeschäfts, 
  • die digitale Transformation, 
  • den Aufbau von Wachstumsplattformen
  • und die Expansion in Wachstumsregionen wie China, Indien und Brasilien.

Berg kommt vom Software- und Hardware-Riesen Microsoft, wo er zuletzt für die Beziehungen zu Telekommunikationsfirmen zuständig war, die er für die Windows-Phone-Plattform gewinnen sollte. Davor war er Deutschland-Chef von Microsoft. Auch war er in führenden Positionen u.a. für die Telekom-Tochter T-Com und die Computer-Hersteller Dell und Fujitsu Siemens tätig. 

Arvato erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 nach eigenen Angaben einen Umsatz von 5,4 Mrd Euro und ein operatives Ergebnis von 341 Mio Euro.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2013

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de