Online
Donnerstag, 14. Oktober 2010 (10:07 Uhr)


buch.de legt gute Zahlen vor

Eigene Erwartungen übertroffen

Die Thalia-Tochter buch.de hat überraschend gute Zahlen vorgelegt. Mit einem Umsatzplus von 36 Prozent in den ersten neun Monaten des Jahres liegen die Münsteraner am oberen Ende ihres eigenen Erwartungskorridors (15 bis 30 Prozent). Dass unter dem Strich nicht viel hängen bleibt, ist durch verstärkte Investitionen bedingt.

Die wesentlichen Zahlen im Überblick:

  • Der Umsatz stieg von Januar bis September um 36 Prozent auf 73,7 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 54,0 Mio. Euro).
  • Erwartungsgemäß liegt das Ergebnis vor Steuern in den neun Monaten unterhalb von 0,3 Mio. Euro (wird noch nicht näher spezifiziert). Im Vorjahreszeitraum lag das Ergebnis bei 674.000 Euro.
  • Hintergrund sind Investitionen in die Modernisierung des Shops sowie ein erhöhter Personalaufwand.
  • Die Kennzahlen zum endgültigen Abschluss des Rumpfgeschäftsjahres werden erst am 12. Januar 2011 veröffentlicht.


blog comments powered by Disqus


ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de