(Anzeige)

(Anzeige)
Online
Montag, 05. November 2012 (14:44 Uhr)


Tablets: Samsung profitiert von Apple-Schwäche

Erzrivale holt mächtig auf

Der Markt für Tablets wächst weiterhin hochdynamisch. Pionier Apple büßt deutlich Marktanteile ein.

Nach Zahlen der Statistiker von IDC (hier mehr) lag der Tablet-Absatz im 3. Quartal 2012 bei 27,8 Mio Geräten, ein Plus von 50% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Gewinner und Verlierer:

  • Der Anteil von Apple sank von 65,5% (2. Quartal 2012) auf 50,4%, während die vier anderen Hardware-Hersteller aus den Top-5 jeweils zulegten.
  • Insbesondere Erzrivale Samsung, mit dem sich Apple seit vielen Monaten Patent-Gefechte liefert, konnte Anteile gewinnen und liegt jetzt bei 18,4% – der Marktanteil ist fast drei Mal höher als im Vorjahresquartal.
  • Auf den weiteren Plätzen liegen Amazon (9%), Asus (8,6%) und Lenovo (1,4%).

IDC führt die Schwäche von Apple u.a. darauf zurück, dass die Kunden in Erwartung des neuen kleinen Tablets iPad mini ihren Kauf im 2. Quartal hinausgezögert haben. Der vergleichsweise hohe Preis des jetzt vorliegenden Gerätes (329 Dollar) werde allerdings den Android-Geräten viel Luft lassen, so die IDC.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2013

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de