(Anzeige)

(Anzeige)
Online
Donnerstag, 13. Oktober 2011 (11:55 Uhr)


Kobo kooperiert mit WH Smith in Großbritannien

Vorstoß im Eilschritt

Nach dem Einstieg in Deutschland und Frankreich will Kobo auch in Großbritannien Fuß fassen. Die Kanadier haben eine Partnerschaft mit dem britischen Filialisten WH Smith bekanntgegeben.

Durch die Allianz soll der Kobo-Reader ab 17. Oktober in 750 Filialen auf der Insel angeboten werden. „Da wir unsere Expansion in Europa weiter vorantreiben wollen, war  WH Smith unsere erste Wahl, um Kobo eReader in UK-Geschäfte zu bringen“, lässt sich Michael Serbinis, CEO von Kobo, in einer Pressemitteilung zitieren.

Die Kanadier wollen auf der europäischen Landkarte offenbar schnell ihre Fähnchen setzen. Erst am gestrigen Dienstag gaben die Kanadier ihre Partnerschaft in Frankreich, mit der Fnac, bekannt (hier mehr).

In Deutschland fehlt dem Amazon- Rivalen noch ein stationärer Partner. Bislang kooperiert das Unternehmen nur im Onlinebereich mit der Saturn-Tochter Redcoon (hier mehr).



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de