(Anzeige)

(Anzeige)
Online
Freitag, 02. September 2011 (13:11 Uhr)


Amazon eröffnet Zentrallager in Graben

Logistik-Debüt mit Loriot

Plangemäß hat der größte Onlinehändler Deutschlands das vierte Logistikzentrum (neben Bad Hersfeld, Werne und Leipzig) in Betrieb genommen. Nach nur fünf Monaten Bauzeit ist das erste Amazon-Paket aus Graben (Abbildung: Goodman) verschickt worden: das Buch „Menschen, Tiere, Katastrophen“ von Loriot.

Wie das Münchner Unternehmen mitteilt, sind bislang 300 Mitarbeiter in Graben eingearbeitet worden, das Unternehmen biete langfristige Arbeitsplätze für bis zu 1000 Mitarbeiter in den nächsten drei Jahren, plus bis zu 2000 saisonale Mitarbeiter, die Amazon aktuell mit Unterstützung der Arbeitsagentur Augsburg suche.

Weitere Details zu dem neuen Standort in Graben:

  • In dem Gebäude wird das gesamte Produktangebot von amazon.de abgewickelt: Medien, Elektronikartikel, Musikinstrumente, Tierbedarf, Artikel für Küche, Haus und Garten, Babyartikel, Spielzeug, Schuhe und Handtaschen, Bekleidung, Drogerie und Körperpflege, Schmuck und Uhren sowie Sportartikel und Auto-/Motorradzubehör.
  • Amazon lagert und verwaltet überdies Bestände von Verkaufspartnern.
  • Das Lager wird von der Goodman-Gruppe, die weltweit Industrieimmobilien und Geschäftsräume besitzt, entwickelt und verwaltet, Amazon ist Mieter. Goodman und Amazon arbeiten aktuell an sechs neuen Logistikstandorten in Europa.


Nächster Logistik-Schritt: In Rheinberg am Niederrhein soll ebenfalls im September ein neues Amazon-Logistikzentrum in gleicher Größe den Betrieb aufnehmen.

Die Gewerkschaft sieht die logistische Expansion des Online-Riesen skeptisch. Verdi prangert besonders die Arbeitsbedingungen in den Logistikzentren Werne und Leipzig an (hier mehr).



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de