(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Dienstag, 07. September 2010 (12:57 Uhr)


Langenscheidt verkauft Thüringer Verlagsauslieferung

Rhenus übernimmt

Vor eineinhalb Jahren trennte sich Mehrheitseigner Langenscheidt von seiner Mannheimer Tochter Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG (BIFAB): Die Brockhaus-Substanzen gingen an Wissenmedia (Bertelsmann), das Bibliographische Institut (BI) an Cornelsen. So war absehbar, dass der Verkauf auch massive Auswirkungen auf die mehrheitlich zur Langenscheidt-Verlagsgruppe gehörende Thüringer Verlagsauslieferung TVA haben würde, denn die neuen BIFAB-Eigner verfügen über eigene Auslieferungen.

Jetzt übernimmt der Logistikriese Rhenus – der bereits seit längerem auch in der Buchbranche aktiv ist und das Zentrallager für Thalia führt. Der neue Rhenus-Standort soll das von Rhenus im kommenden Jahr in Betrieb zu nehmende Thalia-Logistikzentrum in Hörselgau (bei Gotha) ergänzen.

Langenscheidt begründet den Verkauf mit der seit 2009 erfolgten Konzentration auf die Kernkompetenzen „Sprachen“ und „Reise“; Rhenus Gotha werde die Distributionsleistungen von Langenscheidt künftig übernehmen.

"Sämtliche bereits bestehenden Dienstleistungen und Service-Angebote der TVA - Verlagsauslieferung, Online-Handel, Kontraktlogistik, Mediendistribution und Value Added Services – werden von den in die Rhenus Medien Gotha GmbH & Co. KG gewechselten Führungskräften und Mitarbeitern weiterhin in gewohnter Qualität erbracht, ausgebaut und weiterentwickelt", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Für den zu beliefernden Handel werde es keine Veränderungen geben.

Zunächst war nach dem BIFAB-Verkauf alles beim Alten geblieben, weil zunächst vereinbart wurde, dass Cornelsen die Auslieferung der BI-Produkte bis auf Weiteres bei der TVA be­lassen wolle. In den Hallen des konzerneigenen Dienstleisters CVK (Bielefeld) gebe es, wie es damals hieß, keine entsprechenden Kapazitäten.

Auch die Medien der mit einem Umsatzvolumen von ca. 40 Mio Euro gegenüber BIFAB nur etwa halb so großen Oldenbourg-Verlage (2004 von Cornelsen übernommen) lägen erst seit Anfang 2009 in den CVK-Regalen – was buchreport seinerzeit so gedeutet hat, dass die TVA noch eine kleine Schonfrist habe.

Neben den Verlagsprodukten liefert die TVA Kosmetika, Genussmittel, Software, Badzubehör, Textilien und Spielwaren aus.

 



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de