(Anzeige)

(Anzeige)

Buch und Kunst

Die Harenberg Kommunikation (Dortmund) übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 74,9% der Anteile an der Kunsthandel-Gruppe. Das Unternehmen publiziert Fach- und Publikumstitel für den Kunstmarkt, hinzu kommen Corporate-Publishing-Aktivitäten und ab Herbst der Einstieg ins Kunstmessegeschäft. mehr...

„Das kleine Digitale“

Erfolgsmeldungen von US-Portalen wie The Atavist oder Byliner zeigen, dass kleine digitale Formen und schnellere Veröffentlichungs-Zyklen Konjunktur haben. In Deutschland ist der Trend bislang noch kaum ausgeprägt. In einem Webinar skizziert buchreport den Trend und zeigt, wie Verlage ihre Strukturen ändern müssen, um gezielt neue digital-affine Inhalte zu konzipieren. mehr...

Sticht die Buy-Local-Karte?

Die drückende Online-Konkurrenz setzt die gebeutelten stationären Buchhändler immer stärker unter Druck. Buy-Local-Strategien sollen Abhilfe schaffen. mehr...

Attacken auf Amazon

Noch immer prägt Amazon die Schlagzeilen in den Medien. Auch die buchreport-Leser haben die Debatte aufmerksam verfolgt, zeigt ein Blick auf die meistgeklickten Artikel auf buchreport.de. Ein Rückblick auf die wichtigsten Meldungen. mehr...

Den digitalen Wandel steuern

Die gesamte Kreativwirtschaft muss sich angesichts der Digitalisierung und ihrer disruptiven Impulse neu aufstellen. Die TOC buchreport zeigt am 23. April 2013 in Berlin, welche Perspektiven sich für Verlage angesichts des E-Book-Booms ergeben und diskutiert die Herausforderungen unter strategischen und operativen Gesichtspunkten. Ein erster Ausblick auf die Programm-Höhepunkte. mehr...

„Getting E-Books Mainstream“

buchreport erweitert sein Fachinformationsangebot um exponierte Veranstaltungen. Kooperationspartner bei der TOC buchreport in Berlin sind der Verlag O’Reilly („Tools of Change“) und Klopotek („Publishers' Forum“). Zentrales Thema: „Getting E-Books Mainstream“. mehr...

Zwischen Fire und Inferno

Der Kampf gegen Bücher-Piraten hat die Leser von buchreport.de im Januar am meisten interessiert. Außerdem auf der Liste der Top-10-Artikel: Hitlers Rückkehr, Amazons Geheimnisse, Browns Comeback und der Sexismus in der Buchbranche. mehr...

Nummer drei macht mobil

Im Handel haben Paperbacks in den vergangenen Jahren einen Siegeszug hingelegt. Die Rankings der erfolgreichsten Bücher in diesem Format sind auch mobil abrufbar: Die buchreport-App umfasst jetzt auch die dritte Bestsellerliste. mehr...

Harenberg in München

Die Harenberg Kommunikation eröffnet im Zuge der Übernahme der Rossipaul-Buchmarketing-Ak­tivitäten ein Büro in München. Vier Rossipaul-Mitarbeiter wechseln zu Harenberg mit Standort München. mehr...

Das Vier-Felder-Plakat

Neben guter Beratung und Empfehlungen bieten Bestsellerlisten Anregung und Orientierung beim Bücherkauf. Für die jungen Zielgruppen werden die Listen jetzt feiner sortiert. Das neue Plakat liegt erstmals dem buchreport.magazin bei. mehr...

Verglüht und abgesetzt

Wenn die Branche gegen den Strich gebürstet wird, steigt das Interesse der Leser. Dies ist ein Fazit der Analyse der meistgeklickten Nachrichten auf buchreport.de im Dezember 2012. mehr...

Gebündeltes Buchmarketing

Die Harenberg Kommunikation übernimmt mit Wirkung vom 1. Januar 2013 die Buchmarketing-Aktivitäten der Rossipaul Kommunikation. Verleger Rainer Rossipaul wird die Buch-Objekte 2013 beratend weiter begleiten. mehr...

„Wissen Sie, wo Online-Händler Steuern zahlen?“

Immer mehr Kunden bestellen ihre Weihnachtsgeschenke online, meist bei Online-Riesen wie Amazon. Das geht zu Lasten des stationären Handels und der Region. Viele Buchhändler reagieren mit Plakaten, um ihren Beitrag zum Gemeinwesen thematisieren. mehr...

Bestseller im Blick

Die meistverkauften Paperbacks sind jetzt auch mobil abrufbar: Die SPIEGEL-Bestseller-App wurde um die dritte Bestsellerliste ergänzt und ist ab sofort im iTunes Store verfügbar. iPad- und iPhone-Nutzer finden in der App neben den aktuellen Bestseller-Listen auch Informationen zum Buch, Leseproben und Video-Trailer. Wer einen Bestseller kaufen möchte, kann direkt über die App eine Buchhandlung in der Nähe suchen. mehr...

Auf dem digitalen Schlachtfeld

Die großen Strukturbrüche und, damit eng verbunden, die Digitalisierung der Branche finden weiterhin das größte Interesse der buchreport.de-Leser. Die zehn meistgeklickten Artikel im November 2012. mehr...

„Wir zahlen Steuern“

Lauthals wettern die britischen Buchhändler zurzeit gegen Amazon. Kritisiert wird die Steuerpolitik des Onliners. Auch deutsche Sortimenter können Kunden auf ihren Beitrag zum Gemeinwesen verweisen– mit kostenlosen Plakaten. mehr...

Schattenspiele an der Spitze

Die Krise bei den Filialisten ist in den Hintergrund getreten. Die Statistik zu den meistgeklickten Nachrichten auf buchreport.de im Oktober zeigt einen Themenmix – mit auffällig starken US-amerikanischen Lustwallungen. mehr...

Termine am Main

CEO-Panel, Erfolgsfaktoren im Change Management, von Social Media Monitoring zu Big Data, Kinderbuchverlag 3.0, wohin entwickelt sich der Tablet-Markt? – Eine Übersicht zu den Veranstaltungen von buchreport auf der Frankfurter Buchmesse. mehr...

Höhenflüge und Todesfälle

Das bevorzugte Themenpanorama wird breiter: Die Krise im Buchhandel, die Suche nach neuen Perspektiven für die Branche und die Bestseller von Rowling und E.L. James haben die Leser von buchreport.de im September am stärksten interessiert. Die meistgeklickten News in der Übersicht. mehr...


Hirschhausen und der Hundertjährige sind spitze

In dieser Woche startet die neue KulturSPIEGEL-Liste der erfolgreichsten Paperback-Titel. Eindrucksvoll platziert sich Eckart von Hirschhausen mit seinem neuen Sachbuch an der Spitze. Außerdem ist der Bestsellerteil im buchreport.express jetzt umfangreicher. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de