(Anzeige)

(Anzeige)

Der Schnellschienen-Wettbewerb

Schneller liefern: In den USA rückt im Händler-Wettbewerb die taggleiche Belieferung in den Mittelpunkt. Die größte Kette Barnes & Noble will dem Amazon-Express-Service eine eine eigene Schnellschiene entgegensetzen, zusammen mit einem anderen Online-Giganten. mehr...

Neue Steuern für den Digitalmarkt

Der 1. Januar 2015 ist eine Zäsur auf dem europäischen E-Book-Markt. Durch die Umstellung auf das Bestimmungslandprinzip verlieren Amazon, Apple & Co. steuerliche Vorteile. Doch für Verlage und Buchhandlungen bringt die Steuerrechtsänderung einigen Umstellungsaufwand mit sich. In einem Webinar gibt buchreport am 20. August einen Überblick zu den Auswirkungen der neuen Besteuerung. mehr...

Stockender Versandhandel

Der Frühjahrsumsatz im deutschen Versandhandel fiel in diesem Jahr geringer aus als 2013: Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland weist für das zweite Quartal ein Umsatzminus von 6,8% aus. Das Buchgeschäft nimmt dabei eine ähnliche Entwicklung wie die Schuhpakete.  mehr...

Unter Dach und Fach

Der Verkauf von Weltbild an Droege ist in trockenen Tüchern. Nach Verzögerungen aus administrativen Gründen wurde der Vertrag zur Mehrheitsübernahme nun von allen Beteiligten unterzeichnet. mehr...

Schlachten und fehlende Helden

Ex Libris und Amazon liefern sich auf dem Schweizer Buchmarkt eine knallharte Rabattschlacht und der Buchhandel dümpelt nach aktuellen GfK-Zahlen beim Umsatz mit 5,6% im Minus. Die SBVV-Präsidentin Marianne Sax lotet im buchreport-Interview die Ursachen des Einbruchs aus. mehr...

Dampf am Gleis

Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert, mit einem Umsatz von 13,1 Mio Euro (2013) auf Platz 4 im nationalen Rennen der Bahnhofsbuchhändler, legt weiter zu: Eckert klinkt die Verkaufsstellen der Bahnhofsbuchhandlung Bergmann GmbH in die Kette und schließt damit weiter zum Spitzentrio Valora, Schmitt & Co. und LS Travel Retail Deutschland auf. mehr...

Mehr für Autoren, weniger für Amazon?

Amazon meldet sich in der E-Book-Konditionen-Debatte zu Wort. In einer Stellungnahme erläutert das Unternehmen insbesondere seine Vision von günstigeren E-Books. Der Onliner will die Autoren auf seine Seite ziehen. Bei niedrigeren Preisen würde er dafür auch Abstriche bei der eigenen Marge machen. mehr...

Gedruckte Digitaltipps

Thalia wirbt mit einem eigenen E-Book-Magazin fürs digitale Lesen – und die Digitalmarke Tolino: In „Tolinos Welt“ sind Lesetipps und andere Beiträge rund ums Thema E-Book versammelt. Das neue Werbemittel ist Teil der Multichannel-Strategie des Filialisten. mehr...

Unzulässige Prämien

Das Landgericht Berlin stoppt Amazons Verkaufsförderung im Schulbuchgeschäft: Wie schon in einem anderen Fall des Schulbuch-Einkaufs geht es um unzulässige Prämienzahlungen für Bestellungen. mehr...

Wie Brian Murray die Welt sieht

Orientierungsstiftung auf der Frankfurter Buchmesse: Brian Murray wird sich im CEO-Spitzengespräch über 90 Minuten den Fragen der internationalen Branchenpresse stellen. Die Redakteure von Livres Hebdo, buchreport, Bookseller und Publishers Weekly werden dem angloamerikanischen Publikumsverleger auf den Zahn fühlen und Branchenperspektiven, Trendeinschätzung und Strategien herausarbeiten. mehr...

Sind so viele Seiten

Die Vertragsunterzeichnung für den Einstieg der Droege-Gruppe bei Weltbild steht weiter aus. Hintergrund der erneuten Verzögerung: Das Konvolut der Unterlagen. Allzu lange soll es bis zu den Unterschriften aber nicht mehr dauern. mehr...

„Es ist wichtig, Gesicht zu zeigen und sich nicht hinter einem Unternehmen zu verstecken“

Der 2011 erstmals ausgeschriebene Virenschleuderpreis für erfolgreiches Social Media Marketing geht in die nächste Runde. Am Montag beginnt die Nominierungsphase für die drei Kategorien (Marketing-Maßnahme/Strategie, Marketing-Idee, Persönlichkeit). Im Interview spricht Jury-Mitglied Annette Schwindt über Social-Media-Marketing. mehr...

Konsum in Echtzeit

Wie viel Geld geben die Deutschen eigentlich pro Sekunde für Bücher aus? Wie viele Liter Milch trinken sie? Und wie sieht der Umsatz von Amazon im Sekundentakt aus? Der Online-Werbeprospektanbieter KaufDA hat sich die Mühe gemacht und das Kaufverhalten der Deutschen in Echtzeit visualisiert. mehr...

Teure Expansion

Amazon macht weiterhin Verluste. Für das 2. Quartal 2014 meldet das weltgrößte E-Commerce-Unternehmen ein Minus von 126 Mio Dollar. Die Anleger reagierten auf die neuesten Zahlen mit dem Verkauf von Aktien, sodass der Kurs um 10% absackte. Den starken Anstieg der Verluste begründet Firmenschef Jeff Bezos mit Investitionen in Service und Produkte. Besserung ist aus Sicht der Anleger nicht in Sicht. Die Marktmacht Amazons und die Auswirkungen auf die Buchbranche haben jetzt auch die "Tagesthemen" thematisiert. mehr...

Hintertürchen, geschlossen

Der Landkreis München darf einen Auftrag zur Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern nicht an eine Buchhandlung vergeben, die angeboten hat, mit den bestellten Büchern eine neue Schülerbücherei vergütungsfrei einzusortieren. Das Landgericht München hat eine entsprechende Einstweilige Verfügung auf Antrag des Börsenvereins erlassen. mehr...

„Das Abo-Modell wird riesig“

Ein baldiger Deutschland-Start von Amazons E-Book-Flatratemodell „Kindle Unlimited“ ist wahrscheinlich. Nach Recherchen von buchreport hat der Onliner bei Verlagen bereits Gesprächsbedarf für „ein neues Modell“ angemeldet. Mit dem Startschuss bekommt Readfy einen mächtigen Wettbewerber. Mitgründer Frank Großklaus ist vorbereitet. mehr...

Wider die Finanzgroteske

Die neue Umsatzsteuer-Regelung für Bundle-Angebote zieht im Börsenverein weiterhin Unmut auf sich. Die neue Regelung habe zur Folge, dass de facto Verlage und Buchhandlungen, die heute noch Bundles mit reduziertem Mehrwertsteuersatz anbieten, seit dem Inkrafttreten am 1. Juli Steuersünder seien und eine „Finanzgroteske“ Innovationen im Buchhandel hemme. mehr...

Die Macht der Masse

Ende Juni hatten US-amerikanische Autoren unter Federführung von Douglas Preston Amazon in einem offenen Brief aufgefordert, den Konditionenstreit mit Hachette zu beenden. Doch dies war nur der Startschuss einer langfristigen Strategie.  Update: Amazon unterbreitet den Autoren einen Vorschlag. mehr...

Was macht Sie optimistisch, Herr Sigismund?

Uwe Sigismund wurde im Mai neu in den AkS-Sprecherkreis gewählt. Der Inhaber des Bendorfer Buchladens spricht im Interview mit buchreport über verbandspolitisches Engagement. mehr...

Gedränge auf teuren Pflastern

Einzelhandelskrise? Rückläufige Kundenfrequenz? Für Top-Standorte ist das offenbar eher ein Konjunkturprogramm: Immer mehr Händler drängen in die besten Lagen der Städte und treiben die Handelsmieten in die Höhe, und diese Entwicklung wird weiter anhalten – zumindest aus Sicht der Immobilienbranche. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de