Das 99-Cent-Ärgernis

Der Handel ist „dringend darauf angewiesen, dass sich die Preise nach oben bewegen“, sagt Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller. In einer buchreport-Umfrage unter Buchhändlern stimmen ihm zwei Drittel mit Blick auf die Kostenentwicklung zu. 1 bis 3 Euro mehr sollten es nach langer Preisstabilität schon sein. Und, das ist ein Herzensthema: plus 1 Cent. mehr...


Schillern mit dem Promi-Faktor

Die Stiftung Lesen hat weitere prominente Unterstützer an Bord geholt. Die Schauspielerin Veronica Ferres, Drag Queen Olivia Jones, Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann und die Schauspielerin Simone Thomalla (Szenenfoto von Willi Weber, Tatort „Ihr Kinderlein kommet“, wird am 3. Februar im MDR ausgestrahlt) sollen Kinder und Jugendliche für das Lesen begeistern und dabei auch für das Buch werben. mehr...

„Keine Extrawürste – Wir sind der Buchhandel“

Bastei Lübbe wird von vielen Sortimentern scharf kritisiert wegen einer E-Book-Aktion mit Amazon. In einer buchreport-Umfrage hat die Redaktion gefragt: Wie sollen /dürfen die Verlage mit ihrem größten Vertriebskunden umgehen? mehr...

Innovationen auf der Fläche

In der Diskussion um den Online-Handel und den Abgesang auf das stationäre Geschäft sorgt der Handelsverband Deutschland (HDE) einmal im Jahr für ein Einhalten und die Besinnung auf die positiven Eigenschaften der klassischen Einzelhändler. Im Rahmen des Handelsimmobilienkongresses in Berlin wurden die diesjährigen „Stores of the Year“ in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Auch ein Buchverlag darf sich freuen. mehr...


„Typografische Wortzerlegung“

Hier gehen augenzwinkernde Kritik und wirkungsvolle Präsentation Hand in Hand: Die Buchhändler von Hilberath & Lange in Mülheim an der Ruhr nehmen die Neugestaltung der „Marco Polo“-Reiseführer charmant auf die Schippe und bereiten damit der Marke einen Schaufenster-Auftritt mit Hingucker-Garantie (Foto: Hilberath & Lange). mehr...

Mit Berghündin auf Spurensuche

Der Junge Sebastian sucht mit seiner Hündin Belle in den Schweizer Alpen nach einem abgestürzten Flugzeug. Der Film von Christian Duguay beruht auf der Buchvorlage „Belle & Sebastian“ von Nicolas Vanier (Knesebeck) und kommt diesen Donnerstag in die Kinos. mehr...

Katalog in Konkurrenz

Das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VlB) ist nach Amazon die umfangreichste frei zugängliche Bibliographie Deutschlands. Was das Marketing betrifft, sei das Verzeichnis im 21. Jahrhundert angekommen – softwaretechnisch allerdings nicht, meint Thomas Holste, Entwickler und Leiter des Informationsverbundes Buchhandel auf pubiz.de. mehr...

Genossen mahnen Amazon und Bastei Lübbe ab

Dass Amazon den betagten Bestseller „Illuminati“ von Dan Brown als E-Book zum kostenlosen Download anbot, sorgte für großen Unmut im stationären Buchhandel. Die Buy-Local-Initiative kündigte die Partnerschaft mit Bastei Lübbe auf und im stationären Buchhandel gingen viele Sortimenter auf die Barrikaden. Die Genossenschaft eBuch sieht in der Aktion einen möglichen Preisbindungsverstoß und mahnt die beiden Marktteilnehmer ab. mehr...

Traditionsbuchhandlung geht an Filialisten

Zum 1. März 2016 geht die hessische Traditions-Buchhandlung Schreiber in Korbach an den Buchhandelsfilialisten Thalia. Die Buchhandlung möchte mit der Übergabe das Fortbestehen des Buchsortiments sichern. mehr...

Austausch mit Flüchtlingen

Bücher bauen Brücken: Das von rund 100 Künstlerinnen, Autorinnen, Wissenschaftlerinnen, Journalistinnen und Musikerinnen initiierte Aktionsbündnis „Wir machen das“ ruft Buchhandlungen auf, sich auf breiter Basis aktiv mit Veranstaltungen an der Integration von Flüchtlingen zu beteiligen. mehr...

Post für die First Lady

Post für Liz Mohn, Mitglied im Bertelsmann-Aufsichtsrat: Im schwelenden Rechtsstreit um Ansprüche aus dem aufgegebenen Bertelsmann Club-Geschäft wenden sich die Verpächter mit einem Offenen Brief an die Witwe von Reinhard Mohn. Der Clinch vor dem Kadi wird am 14. April vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf fortgesetzt. mehr...

Bezaubernde Zahlen

Pottermore, das von Joanne K. Rowling gegründete Vertriebsportal für die „Harry Potter“-Reihe, berichtet von einem „rekordbrechenden Monat für die Verkäufe von E-Books und digitalen Hörbüchern“. Damit reagiert der Anbieter auf die jüngst veröffentlichten negativen Zahlen. mehr...

Schwund in der Handelssparte

Der Branchenverband Börsenverein hat im vergangenen Jahr 3,6% Mitglieder verloren. Vor allem im Buchhandel schrumpft die Zahl der eingeschriebenen Unternehmen. mehr...

Weg von der Exklusivschiene

Seit 2012 hatte Joanne K. Rowling die E-Book-Ausgaben der Harry Potter-Bücher ausschließlich über die von ihr gegründete Digitalplattform Pottermore verkauft und damit nicht nur ihre Verlage, sondern auch viele Buchhändler verärgert. Jetzt ist die Bestsellerautorin von ihrem Exklusivanspruch abgerückt und geht mit den E-Books auch in den Handel. mehr...


Von Wegwerfkühen und harter Kost

Das Thema gesunde Ernährung bewegt: Zum Auftakt der Berliner Messe „Internationale Grüne Woche“ haben Kritiker der industriellen Lebensmittelpruktion demonstriert (Foto: Jörg Farys/BUND). Der Bio-Markt wächst, bleibt aber in der Nische. Die Buchbranche bietet neben einschlägigen Kochanleitungen auch vertiefenden Hintergrund. mehr...

Allianz auf Wachstumskurs

Die buchhändlerische Verbundgruppe Nordbuch Marketing ist auf Wachstumskurs: Zum Jahreswechsel haben sich 5 weitere Buchhandlungen der Allianz angeschlossen. Damit vertritt Nordbuch jetzt 31 Firmen an 74 Standorten. mehr...

Unterschiedliche Preise für Selfpublishing-Titel

Createspace ist Amazons Print-on-Demand-Dienst, über den Autoren selbst gedruckte Bücher verlegen können. Die Titel aus Amazons Drucker verkauft auch Thalia – allerdings zu einem günstigeren Preis als Amazon. Damit umgehe einer der beiden Händler das Preisbindungsgesetz, meint Matthias Matting. mehr...

Gefragter Re-Commercer

Zum Jahreswechsel stehen Ankaufsportale naturgemäß hoch im Kurs: Viele unwillkommene Weihnachtsgeschenke finden übers Internet den Weg zu einem Re-Commercer. Einer der bekanntesten Second-Hand-Spezialisten ist das Berliner Unternehmen Momox, das im sechsten Jahr in Folge ein zweistelliges Wachstum verzeichnen konnte. mehr...

Keine Kunden gewonnen

Rückschlag für den von den Abrechnungsspezialisten ANWR-Goup/ BAG und der Handelsgenossenschaft EK/Servicegroup an den Start geschobenen Verbund Buchwert: Das Barsortiment  Könemann hat zum Jahresende die Zusammenarbeit mit Buchwert beendet. „Unsere Erwartungen an diese Kooperation wurden in keiner Weise erfüllt“, begründet Mitinhaber und Geschäftsführer Stefan Könemann.  mehr...

Aufschwung in Frankreich

Zum ersten Mal seit fünf Jahren verzeichnet der französische Buchmarkt 2015 ein Plus. Seit der Finanzkrise 2008 ist der Markt rückläufig gewesen. Das Jahr stand aber auch im Zeichen der Attentate. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de