(Anzeige)

(Anzeige)
Buchhandel
Mittwoch, 20. Februar 2013 (14:30 Uhr)


Umfrage zum Rückgang der Ausbildungsverträge in 2012

Warum bildet der Buchhandel nicht aus?

Ein dramatischer Einbruch: Um ein Drittel ist die Zahl der Ausbildungsverträge im Buchhandel 2012 zurückgegangen, meldet der Börsenverein (hier im Detail nachzulesen). 

Warum bildet die Branche immer weniger aus? Hat die Branche ein Imageproblem? Fruchtet die neue Ausbildungsordnung nicht? Fehlt es an Perspektiven? 

Ihre Meinung ist gefragt:

Ergebnisse der Umfrage

Teilnehmer:183

Kann man junge Leute noch guten Gewissens ermutigen, Buchhändler zu werden?

Ja (28%)

Nein (64%)

Weiß nicht (7%)

Wie attraktiv ist der Beruf des Buchhändlers für Schulabgänger?

Nicht attraktiv (21%)

Eher unattraktiv (57%)

Eher attraktiv (16%)

Sehr attraktiv (4%)

Weiß nicht (1%)

Hat die Branche ein Imageproblem?

Ja (64%)

Nein (25%)

Weiß nicht (10%)

Ist der demografische Wandel schuld am Bewerberrückgang?

Ja, auf jeden Fall (3%)

Ja, teilweise (28%)

Nein, eher nicht (51%)

Nein, überhaupt nicht (13%)

Weiß nicht (4%)

An welchen Stellschrauben muss die Branche drehen, um attraktiver zu werden?

Höhere Bezahlung (73%)

Bessere Perspektiven/Aufstiegsmöglichkeiten (76%)

Attraktivere Arbeitszeiten (34%)

Neue Ausbildungsordnung (11%)

Werbung in Schulen (25%)

Kampagnen für Auszubildende (22%)

Berichterstattung über die Branche in den Medien (36%)

Teilnahme an Buchmarketing-Kampagne (17%)

Weiß nicht (4%)

Warum bilden immer weniger Buchhändler aus?

Kaum geeignete Bewerber (30%)

Personal- und Flächen-Rückbau (66%)

Umsatzrückgänge im Buchhandel (78%)

Zeitmangel (18%)

Das wüsste ich auch gern (13%)

Bitte geben Sie Ihr Tätigkeitsfeld an:

Verlag (13%)

Buchhandel (62%)

Zwischenbuchhandel (2%)

Verband (1%)

Leser (7%)

Autor (4%)

Sonstige (10%)

Wenn die Umfrage nicht angezeigt wird, können Sie diese hier aufrufen.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de