(Anzeige)

(Anzeige)
Buchhandel
Montag, 04. Februar 2013 (10:12 Uhr)


Geschäfte des insolventen Filialisten Baumgärtner verkauft

Trennung im Guten

Die Rechtsanwaltskanzlei von Cornelius Nickert, Insolvenzverwalter im Verfahren von Jochen Baumgärtner, konnte bislang sieben der neun von der Insolvenz betroffenen Geschäfte an neue Inhaber verkaufen.

Baumgärtner hatte im Oktober beim Amtsgericht Offenburg Insolvenz beantragt. Der Fortbestand seiner lose verbundenen Buchhandlungen in Niedersachsen, Hessen und Baden-Württemberg stand seither zur Disposition. Die Gläubigerversammlung hat jetzt grünes Licht für den Verkauf der Geschäfte gegeben. Hauptgläubiger sind die Barsortimente KNV und Umbreit sowie Banken.

Die Buchhandlungen wurden an insgesamt vier neue Eigentümer verkauft:

  • Die Buchhandlungen Baumgärtner und Weltbild in Kehl sowie die Grimmelshausen Buchhandlung in Gelnhausen werden von Baumgärtners Ehefrau Christina unter der neuen Firma CB Buch GmbH & Co. KG weiterbetrieben.
  • Die Sedlmaier-Buchhandlungen in Hagen und Georgsmarienhütte hat Reimund Pohlmann, der diese bereits von 1995 bis 2008 führte, zurückgekauft.
  • Die Kleinstgenossenschaft Büchergarten eG aus engagierten Rödelheimern übernimmt den Rödelheimer Büchergarten in Frankfurt am Main.
  • Mit der Blessings4you GmbH, die u.a. eine christliche Versandbuchhandlung betreibt, hat die Filiale Kern Büro + Buch in Vaihingen einen Käufer gefunden.

Auch das Haus der Bücher in Einbeck soll in Kürze verkauft werden. Die Kanzlei bestätigt, die Chancen für eine Übernahme stünden gut. Für die Buchhandlung Sedlmaier in Rinteln ist hingegen keine Nachfolgelösung in Sicht. Sollte sich kurzfristig kein Interessent mehr finden, wird die Filiale mit neun Mitarbeitern innerhalb der nächsten Monate geschlossen.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de