(Anzeige)

(Anzeige)
Buchhandel
Freitag, 23. November 2012 (10:32 Uhr)


Buchhändler Uwe Fischer will Franchise-Kette schmieden

Partner sollen mit ins Boot

Der Dormagener Buchhändler Uwe Fischer sucht Wachstum per Schulterschluss: In drei seiner derzeit vier Buchhandlungen sollen in einem ersten Schritt Franchisenehmer einsteigen. Das Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft unabhängiger Buchhändler (AuB) hat dabei die Expansion im Blick: „In den nächsten Jahren sollten es schon 10 Franchise-Geschäfte werden“, legt er sich die Sprunglatte hoch auf. Weitere Details:

  • Partner werden für die Filialen in Rommerskirchen (95 qm), Korschenbroich (120 qm) und Grevenbroich-Weflinghofen (80 qm) gesucht. Das Gründungsgeschäft in Dormagen-Nievenheim (120 qm) will Fischer weiter in Eigenregie führen.
  • Fischer hat außerdem schon zwei weitere Standorte ausgespäht, die er per Franchise-Modell in die Mini-Kette einklinken will. Mitbringen müssten Interessenten „rund 30% der jeweiligen Investitionssumme“.
  • Im Gegenzug bietet das AUB-Gründungsmitglied den Aspiranten Einstiegshilfen in Form von  Aus- und Weiterbildungsangeboten. Gelockt wird u.a. aber auch mit der Einbindung in das Warenverwaltungs- und Kassensystem, einer „zielgruppenoptimierten Sortimentsgestaltung aus einer Hand“ und einem gemeinsamen Internetshop.

Fischer ist selbst als Quereinsteiger in die Branche gelangt: Der ehemalige Handwerker hat 1996 „sein Hobby zum Beruf gemacht“ und mit seiner Frau Gabi Fischer, Bürokauffrau und gelernte Buchhändlerin, in Dormagen den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Sohn Julian Fischer, ebenfalls Buchhändler, ist in dem Familienbetrieb mit an Bord. 



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2013

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de