(Anzeige)

(Anzeige)
Buchhandel
Montag, 12. November 2012 (09:25 Uhr)


Amazon stellt über 10.000 Weihnachts-Aushilfen ein

Wettrüsten zum Jahresfinale

Nicht nur die stationären Einzelhändler rüsten sich aktuell personell für die umsatzstärkste Zeit des Jahres. „Wir werden dieses Jahr mehr als 10.000 Saisonkräfte einstellen“, erklärt Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber dem „Handelsblatt“ (Ausgabe vom 12.11.2012). Zum Vergleich: In den USA heuert Amazon zum Fest 50.000 zusätzliche Mitarbeiter für 40 Versandzentren an. Der deutsche Einzelhandelsverband hatte in der vergangenen Woche erklärt, dass die gesamte Branche rund 30.000 zusätzliche Weihnachts-Aushilfen einstelle, besonders die Kauf- und Warenhäuser stockten personell auf (60% aller Geschäfte), auch jeder dritte Buchhändler wolle mehr Aushilfen beschäftigen.

Amazon hat zuletzt den logistischen Ausbau forciert, in diesem Jahr kamen weltweit 18 Läger hinzu. In Deutschland unterhält der Onliner inzwischen sieben Logistikzentren (Augsburg/Graben, Bad Hersfeld, Koblenz, Leipzig, Pforzheim, Rheinberg, Werne) sowie ein Kundenservice-Zentrum in Regensburg. Im Norden Deutschlands ist Amazon laut „Lebensmittelzeitung“ auf der Suche nach dem achten Lager.

Ziel: den Service für den Kunden verbessern. Schon heute gibt es für Kunden in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt, Köln und Teilen des Ruhrgebiets die Möglichkeit, sich noch am Bestelltag beliefern zu lassen („Evening Express“).



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de