(Anzeige)

(Anzeige)
Buchhandel
Dienstag, 18. September 2012 (09:13 Uhr)


Buchmesse: kostenlose Karten für Buchhändler

Lockmittel für Sortimenter

Die Frankfurter Buchmesse lockt Buchhändler mit Gratis-Eintrittskarten an den Main. Die Sortimenter sind die am stärksten vertretene Berufsgruppe in den Messehallen.

Jede Buchhandlung im deutschsprachigen Raum soll in diesem Jahr  zwei Freikarten sowie zusätzliche Freikarten für jeden Auszubildenden erhalten, meldet die Messe, die das Sortiment darüberhinaus mit kostenlosen Ausstellerkatalogen (im Buchhändler-Zentrum, Halle 4.0, J 1339, erhältlich), Gratis-Werbemitteln zur Buchmesse und dem Ehrengast Neuseeland (im Webshop nach Login auf „My Book Fair“) sowie kostenlosen Snacks und Getränken (nur mit einem persönlichen „Aktionsbändchen“, das im Buchhändler-Zentrum verteilt wird) ködert. Weitere Infos zu Angeboten speziell für Buchhändler hat die Messe in einem Dokument zusammengestellt, das hier heruntergeladen werden kann.

Es gebe bei den Ausstellern einen stetigen Wunsch, dass noch mehr Buchhändler zur Messe kommen, erklärt eine Sprecherin auf Nachfrage von buchreport.de. Dabei sind die Sortimenter zumindest laut Messe-Statistik schon gut vertreten. Im vergangenen Jahr pilgerten demnach 173.427 Fachbesucher und 106.767 sonstige Besucher zur Messe. Hier die Top-10 der am Main vertretenen Berufsgruppen:

1. Buchhändler

2. Verleger

3. Bibliothekar, Dokumentar

4. Dozent, Lehrer, Erzieher

5. Autor

6. Journalist

7. Designer, Grafiker, Illustrator

8. Lektor

9. Universität, wissenschaftliches Institut

10. Übersetzer



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de