quality of generic viagra
mexican pharmacy viagra
female viagra over the counter
purchase cialis online canada
viagra online pharmacy
usa cialis
usa viagra
cialis pills without a prescription
mexican pharmacy viagra
generic viagrageneric viagra
viagra newxt day
viagra femele
buy female viagra
the viagra without prescription
cheap viagra no prescription
(Anzeige)

(Anzeige)
Buchhandel
Mittwoch, 29. August 2012 (09:42 Uhr)


Mayersche schließt in Iserlohn

Abschied aus 1A-Lage

Auf die Liste der Rückbauten von Filialisten setzt die Mayersche Ende September 2012 ihren Standort in Iserlohn (Foto: Mayersche). Auffällig am Rückzug: Die Filiale hat einen exzellenten Standort mitten in der Fußgängerzone der 100.000-Einwohner-Stadt. Für die Mayersche ist dies die 4. Filialschließung seit Mai.

„Leider wurden unsere Erwartungen diesbezüglich nur teilweise erfüllt, weswegen es nun – unter Abwägung des notwendigen Investitionsumfangs für eine adäquate Modernisierung (wie etwa die Erschließung einer Rolltreppe) – zu dieser Entscheidung kam“, begründet der Filialist den Abschied aus Iserlohn. Den von der Schließung betroffenen Mitarbeitern seien „weitestgehend individuelle Perspektiven“ geboten werden.

Die Aachener hatten zum 1. November 2006 die alteingesessene Buchhandlung Bücher Potthoff in der Wermingser Str. 36 übernommen, kurz nachdem der Inhaber Jörg Pillunat die Buchhandlung von 200 auf 840 qm erweitert hatte. Vor der Übernahme hatte Pillunat noch stolz erklärt, er habe sich gegen die Mayersche durchgesetzt, die ebenfalls Interesse an dem (größeren) Standort hatte. Seine Begründung seinerzeit: Der Eigentümer der Immobilie sei der Ansicht, dass eine 90 Jahre alte Buchhandlung mit persönlichen Beziehungen zu Stadt und Leuten den Vorzug verdient. Wenige Monate später waren sich Pillunat und die Mayersche handelseinig.

Die Mayersche hatte sind im Sommer bereits in Leverkusen und Essen verabschiedet, hinzu kommt die Aufgabe der Filiale in der Kölner Schildergasse (eine der meistbesuchten Einkaufsstraßen Deutschlands), zusätzlich verzichtet der Filialist auf geplante Neueröffnungen in Detmold und Düsseldorf-Benrath.

Der in den vergangenen zwei Jahren realisierte (und angebahnte) Verkaufsflächenrück­gang für Bücher (inklusive Untervermietungen und Flächenumwidmungen für Nonbook-Sortimente) erreicht nach Einschätzung von buchreport die Größenordnung einer hohen fünfstelligen Quadratmeterzahl.

 

Die größten Filialschließungen

(Auswahl seit 2011, teilweise schon vollzogen oder angekündigt)

  • Hugendubel, Berlin/Tauentzien, 4400 qm
  • Mayersche, Köln/Schildergasse, 4000 qm
  • Thalia, Braunschweig, 3000 qm
  • Hugendubel, Nürnberg/Ludwigplatz, 2200 qm
  • Thalia, Bielefeld/Bahnhofstraße 1, 2083 qm
  • Hugendubel, Berlin/Potsdamer Platz, 2000 qm
  • Thalia, Essen/Kettwiger Str. 2, 2000 qm
  • Thalia, Dortmund/Westenhellweg 1, 1800 qm
  • Thalia, Köln/Neumarkt 1, 1630 qm
  • Thalia, Halle/Leipziger Str., 1500 qm
  • Hugendubel, Kassel/Königsplatz, 1300 qm
  • Thalia, Cottbus, 1180 qm
  • Habel, Krefeld, 1100 qm

Quelle: buchreport

 



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de