(Anzeige)

(Anzeige)

Verdauungsbuch macht das Rennen

Am Ende eines jeden Jahres stellt sich die Frage, welche Titel sich im Laufe der vorangegangen zwölf Monate am meisten verkauft haben. Wer ganz oben auf dem Podest der SPIEGEL-Jahresbestseller sitzt? – Eine Medizinstudentin, keine wirkliche Überraschung. mehr...

Die halbtransparente Rabattschlacht

Konditionenkämpfe vollziehen sich in unterschiedlichem Ambiente: Thalia fordert unverhohlen weiteres Entgegenkommen von den Verlagen, Amazon streitet mit Bonnier und auch durch Libri steht das Thema auf der Agenda. mehr...

Das Ende des Club-Dinos

Ein Tanker mit langem Bremsweg: Im Schatten der Weltbild-Krise verabschiedet sich der langjährige, längst abgeschlagene Hauptwettbewerber Club Bertelsmann in relativ geordnetem Rückzug vom Markt. buchreport.de blickt zurück. mehr...

Zündet der Turbo?

In den zweieinhalb Tagen vor Ladenschluss am Heiligabend muss noch sehr viel passieren, wenn der stationäre Buchhandel das diesjährige Weihnachtsgeschäft noch zufriedenstellend abschließen will. Der Rückstand zum 4. Advent war erheblich. mehr...

Die Augsburger Achterbahn

In den kommenden Tagen bilanziert buchreport das ablaufende Jahr. Dieses beginnt mit einem Paukenschlag: Anfang Januar stellt der Medienversender Weltbild Insolvenzantrag – und verwandelt sich über Nacht vom ehrgeizigen Amazon-Herausforderer zum Sanierungsfall. Für viele Weltbild-Mitarbeiter in Augsburg und den Weltbildplus-Filialen wird das Jahr zur emotionalen Achterbahnfahrt. mehr...


„Die Kurve wird flacher und flacher“

Tolle Theorie: Im Digitalzeitalter kann es das Geschäft mit Nischentiteln mit den Bestsellern aufnehmen. Doch in der Praxis bleiben beim Long-Tail-Ansatz Zweifel, wie Marcello Vena im Interview erklärt. Der italienische Berater ist Referent beim buchreport-Webinar Anfang Februar zum Thema: „Long Tail oder Lost Tail? – So machen Sie Ihren Ladenhütern Dampf“. mehr...


„Innenstädte stehen erheblich unter Druck“

Nein, das Weihnachtsgeschäft sorgt bislang keineswegs für gute Laune im Einzelhandel. Die Kundenfrequenzen seien gerade in den Innenstädten hinter den Erwartungen des Einzelhandels zurück geblieben, bilanziert der HDE die Woche bis zum 4. Advent.  mehr...

Nachfrage unterschätzt

Die 201 über Libri an das Tolino-Netzwerk angeschlossenen Sortimente können derzeit keinen „Tolino Vision 2“ nachbestellen. Das aktuelle E-Reader-Modell ist nicht mehr lieferbar, weil die Nachfrage höher sei als erwartet, bestätigt das Barsortiment auf Nachfrage. Update: Libri drückt aufs Tempo. mehr...


Einfach zu wenige Kunden

Nach der Woche vor dem 3. Advent hat der Einzelhandel über Umsatzrückgänge beklagt. Der Grund lag weniger in unentschlossenen oder sparsamen Konsumenten. Es waren einfach zu wenige da. mehr...


Modernisierung statt Monetarisierung

Schon beim Verkauf von Weltbild gab es viele Zweifler in der Branche: Wer bindet sich solch einen Koloss ans Bein, aus einer Branche, die nicht gerade als Wachstumsbranche gilt? Doch was bei Weltbild gelang, ist offenbar bei Thalia gescheitert: Advent hat den Verkauf von Thalia abgeblasen. Laut „Manager Magazin“ haben nur „Schnäppchenjäger“ Gebote abgegeben. Update: Stellungnahme von Douglas. mehr...

Enttäuschende Woche

Dem Buchhandel ging es vergangene Woche nicht besser als dem übrigen Einzelhandel. Die optimistische Lesart heißt „Verschnaufpause“. mehr...

Übliche Praxis trotz Gewissensbissen

Drei Viertel der Deutschen testen Ware im Geschäft und bestellen sie dann später online. Das hat eine aktuelle Online-Umfrage des Unternehmens IntelliAd Media ergeben. mehr...

Allianz trommelt bundesweit

Die buchhändlerische Verbundgruppe Nordbuch Marketing legt weiter zu: Als neue Mitgliedsunternehmen werden zum 1. Januar das Buchhaus Voss sowie die Buchhandlung Kottmann aufgenommen. mehr...


Update ermöglicht Mobile Commerce

Schon auf der Frankfurter Buchmesse hat Umbreit den eigenen Readershop präsentiert, jetzt rollt das Barsortiment den Shop gemeinsam mit Technikpartner Pocketbook aus. Kunden können damit nicht nur, wie bisher, über den Webshop, sondern direkt von den Readern Ebooks einkaufen. mehr...

Blogger gehen vor

Bittere Pille für den digitalaffinen Buchhandel: Das 2011 von Epidu, Umbreit und Ceebo ins Leben gerufene Geschäft mit den eBookCards wird zum Jahreswechsel 2014/15 eingestellt. Und das, obwohl die Ebook-Geschenkkarten nach Auskunft der Partner von Händlern wie Kunden gut angenommen wurden. Die Entscheidung sei aus anderen Gründen gefallen. mehr...

Digital- und Analogmarketing kombinieren

Felix Wegener beklagt zu langsame Prozesse in der Branche, begrüßt Nacht- und Nebelaktionen – und wünscht sich, dass zwei Marketing–Welten zusammenwachsen. Der Social Media- und Online Marketing-Experte im Jahresrückblick von buchreport.de. mehr...

„Noch Luft nach oben“

Wenn der HDE von einer „kleinen Verschnaufpause“ spricht, dann stimmt etwas nicht im Weihnachtsgeschäft. Der Einzelhandelsverband rechnet nach einer schwächeren Woche vor dem 3. Advent gleichwohl mit einer großen Zahl an Last-Minute-Käufern. mehr...

Die Schere im Teenager-Kopf

Angesichts der abflauenden Wachstumsdynamik von Ebooks schauen sich Verlage ihre – möglichen – Zielgruppen genauer an. Die besten Chancen müssten digitale Bücher doch bei „digitalen Natives“ haben, Kindern und Jugendlichen, die mit elektronischen Medien aufgewachsen sind. Doch die Lese-Realität sieht anders aus, wie die Marktforscher von Nielsen herausgefunden haben. mehr...

Kein Vertrauen in Last-Minute

Weil volle Innenstädte nicht jedermanns Sache sind, Weihnachten aber trotzdem Geschenke unter dem Baum liegen sollen, könnte im umsatzstärksten Quartal die ganz große Zeit des Online-Shoppings schlagen. Letztlich eine Frage des Timings und des Lieferversprechens: Der Handelsverband Deutschland und das E-Commerce-Center Köln haben sich unter den Händlern umgehört. mehr...

Arrondierung im Steuerfach

Die Schweitzer Fachinformationen wachsen im Steuerberatungsgeschäft. Die bundesweit aktive Fachbuchhandels-Kette hat jetzt eine einschlägige Versandbuchhandlung übernommen. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de