Helmut Schmidt in 36 Büchern

Der am Dienstag verstorbene Helmut Schmidt war zwar nicht der erfolgreichste Bundeskanzler, sicher aber der erfolgreichste Altkanzler in der Geschichte der Bundesrepublik. Der hochgeachtete Elder Statesman verfasste selbst zahlreiche Bücher und war Gegenstand von Biografien. Das edelweiss+-Team hat seine wichtigsten Bücher in einem digitalen Katalog versammelt. mehr...

Vorlesen als Triebfeder der Entwicklung

Jedes Jahr untersucht die Vorlesestudie, die die Stiftung Lesen gemeinsam mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ und der Deutsche Bahn Stiftung durchführt, andere Zusammenhänge. 2015 stehen die Auswirkungen des Vorlesens auf soziale Kompetenzen und emotionale Stärke im Mittelpunkt der Erhebung, die folgerichtig den Titel „Vorlesen – Investition in Mitgefühl und solidarisches Handeln“ trägt. mehr...

Vom Leben als Visionär

Das Unternehmen Apple ist die wertvollste Marke der Welt. Untrennbar mit Apple ist neben iMac, iPod, iPhone und iPad auch der Name Steve Jobs verknüpft. Anhand dreier wegweisender Innovationen erzählt das Biopic „Steve Jobs“ (Foto: Francois Duhamel) die Geschichte des Apple-Mitgründers – basierend auf einer autorisierten Biografie. mehr...

Der Fluch der blöden Tat

„Wie konnte es soweit kommen?“, fragt der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe zur „Karriere“ des Bestsellerautors Akif Pirinçci, der seit seinem Pegida-Auftritt in Dresden nur noch als „Autor mit der KZ-Rede“ wahrgenommen wird. Als Ursache vermutet SPIEGEL-Autor Jan Fleischauer zu viele Facebook- und zu wenig wirkliche Freunde. mehr...

„Facettenreiche Darstellung einer Liebesbiografie“

Monique Schwitter ist in diesem Jahr die Gewinnerin des Schweizer Buchpreises. Die mit 30.000 Franken dotierte Auszeichnung erhielt sie für den Roman „Eins im Andern“ (Droschl). Die Jury würdigte den Titel am gestrigen Sonntag bei der Preisverleihung als „facettenreiche Darstellung einer Liebesbiografie – kräftig, humorvoll und nachdenklich“. mehr...


Gelbe Knirpse auf dem Vormarsch

In dieser Woche stürmen sie den deutschen Medienhandel: die Minions, bekannt aus den beiden Animationsfilmen „Ich – einfach unverbesserlich“. Im Sommer 2015 bekamen sie ihren eigenen Kinofilm, der am 12. November auf DVD und Blu-ray erscheint. „Minions“ (Foto: Universal Pictures International France) wird sich im Handel zu den zahlreichen Merchandise-Artikeln gesellen – zu denen auch Bücher gehören. mehr...

Mit falschem Bart

Es war eine Überraschung, als Max Rhode die Frankfurter Buchmesse besuchte. Bastei Lübbe hatte erklärt, der Autor lebe sehr zurückgezogen und meide die Öffentlichkeit. Und dann stand er plötzlich am Verlagsstand und sprang für den verhinderten Sebastian Fitzek ein. Es ist kein Zufall, dass die beiden Autoren noch nie gemeinsam gesehen wurden. mehr...

Schauriges Experiment

Seit ihrem Mega-Seller „Gone Girl. Das perfekte Opfer“ ist Gillian Flynn ein Star unter den Thrillerautoren. Der Fischer Verlag nutzt ihre Popularität für einen Testballon: Mit „Broken House – Düstere Ahnung“ ist seit dieser Woche ein neues Buch der Autorin im Handel – eine Schauergeschichte mit gerade mal 61 Seiten für 6 Euro. mehr...

Trivial Pursuit mit mörderischem Ende

Das schwedische Autorenduo Hjorth & Rosenfeldt schreibt seinen Erfolg fort und hat in dieser Woche zwei seiner Krimis neu auf den SPIEGEL-Bestsellerlisten platziert. Für Sebastian Bergmans fünften Fall haben sie ihre berufliche Heimat als Setting auserkoren: die Fernsehbranche. mehr...

Schönheit im Auge des Nutzers

„Wer glaubt, dass man sich im Kreis der kompetenten Bibliophilen dem E-Book total verweigert, der irrt“, stellt die Schriftstellerin und Publizistin Elke Heinemann fest. In der „FAZ“ gibt sie einen Überblick über potenzielle und aktuelle Stifter von Preisen für schöne E-Books, und über deren Kriterien. mehr...


Fürs Bindegewebe auf die Rolle

Zum Fitnesstrend Faszien-Training gibt es nicht nur vielfarbige Kunststoffrollen, sondern auch kundige Buchanleitung, das schlichte Sportgerät optimal zu nutzen.  mehr...

Abschied vom „Ozeanriesen“

Cornelia Funke ist eine der beliebtesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Die Zusammenarbeit mit ihrem amerikanischen Verlag Scholastic und anschließend Little, Brown gestaltete sich schwieriger, sodass Funke kurzerhand ihren eigenen Verlag Breathing Books in Zusammenarbeit mit der Multimedia-Firma Mirada Studios gründete. Im buchreport-Interview erklärt Sie Ihre Beweggründe. mehr...

Wegweisender „Kompass“

Der wichtigste französische Literaturpreis Prix Goncourt geht in diesem Jahr an den Roman „Boussole” des französischen Autors Mathias Énard. In Deutschland erscheint der Roman im August 2016 unter dem Titel „Kompass“ bei Hanser Berlin. „Boussole“ erzählt die Geschichte eines Wiener Musikwissenschaftlers und Orientkenners, der eine schlaflose Nacht verbringt und in dieser die Verhältnisse zwischen Orient und Okzident in den letzten Jahrhunderten reflektiert. mehr...

Greg zum Zehnten

Im Weihnachtsgeschäft ist er gar nicht mehr wegzudenken: der Teenager Greg Heffley, Protagonist der Kinderbuchreihe „Gregs Tagebuch“. Die Comic-Romane von Jeff Kinney sind in den vergangenen Jahren zu Umsatzgaranten avanciert. Mit „So ein Mist!“ (Baumhaus) ist heute Band 10 mit einer Startauflage von 800.000 Exemplaren in den Handel gekommen – einer der Hoffnungsträger für einen starken Jahresendspurt. mehr...

Meister und Ritter

Das halbdokumentarische Drama „Erich Mielke – Meister der Angst“ (Foto: Polyband Medien) zeigt, wer der Mann war, der als Stasi-Chef die flächendeckende Überwachung eines ganzen Staates verantwortete. Außerdem erlebt „Der kleine Ritter Trenk“ ab Donnerstag sein erstes Abenteuer auf der großen Leinwand. mehr...

Flächendeckend falsch zitiert

Akif Pirinçci wehrt sich erfolgreich gegen deutsche Medien: Nachdem der Autor insgesamt rund 30 Medienhäuser verklagt hat, die falsch und irreführend über seine umstrittene Pegida-Rede berichtet hatten, folgen jetzt Widerrufe und Richtigstellungen von zahlreichen Zeitungen, Magazinen und TV-Sendern. mehr...

Päpstliche Lektüre

Mehr noch als seine Vorgänger findet Papst Franziskus in Monografien aller Art Beachtung. Neben den obligatorischen Büchern rund um seinen Amtsantritt sind in den vergangenen Jahren mehrere Titel veröffentlich worden, die Franziskus? Thesen und Ziele einordnen. Das jüngste entsprechende Werk führt nun die Bestsellerliste an.  mehr...

„Eure Aktion ist – bitte verzeiht – menschenverachtend“

Nachdem der Publizist David Berger vor einigen Tagen bereits die deutschen Buchhändler für ihren Boykott des umstrittenen Autors Akif Pirinçci angriff, adressiert der Schriftsteller Thor Kunkel jetzt einen Offenen Brief mit ähnlichem Tenor an den ehemaligen Pirinçci-Verlag Random House. Dass das Unternehmen den Verkauf von Pirinçcis Romanen eingestellt hat, sei „eine brutale, zumal willkürliche Zensur“. mehr...

Gefragte Spannungslektüre

Die Spannungsfans haben wieder zugeschlagen: Mit ihren Käufen bringen sie Bewegung auf die Belletristik-Bestsellerliste im Hardcover. Im Mittelpunkt stehen Elizabeth George, Fred Vargas (Foto: Benjamin Decoin/Visual Photo Press Agency), Sebastian Fitzek und Wolfgang Hohlbein. mehr...

Alle lesen Kermani

Dass der Preisträger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels Navid Kermani nicht nur das Feuilleton mit seinen Büchern und zuletzt seiner Dankesrede begeistert, sondern auch im breiten Publikum Anklang findet, belegen die SPIEGEL-Bestsellerlisten in dieser Woche. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de