buy cialis pill
cialis soft tabs vs cialis
cialis dosage dose
price of cialis 20 mg
blue order pill viagra
cialis mail order usa
no prescription cialis
buy cialis pill
viagra and grapefrut
viagra us
20 mg cialis dose advice
generic viagra
effects alcohol viagra
daily cialis
pfizer viagra 100mg tablets
(Anzeige)

(Anzeige)

„Der Preisverfall kann nicht funktionieren“

Das Internet hat in den vergangenen Jahren viele Lebensbereiche verändert. Welchen Einfluss es auf das Geschichtenerzählen hat, hat die „New York Times“ verschiedene englischsprachige Autoren gefragt. buchreport hat sich unter deutschen Schriftstellern umgehört und stellt die Antworten zu den Einflüssen der Digitalisierung in den kommenden Wochen vor. Im fünften Teil unserer Reihe äußert sich Emily Bold. mehr...

„Wer nicht spielt, bekommt gar nichts“

Das Internet hat in den vergangenen Jahren viele Lebensbereiche verändert. Welchen Einfluss es auf das Geschichtenerzählen hat, hat die „New York Times“ verschiedene englischsprachige Autoren gefragt. buchreport hat sich unter deutschen Schriftstellern umgehört und stellt die Antworten zu den Einflüssen der Digitalisierung in den kommenden Wochen vor. Im vierten Teil unserer Reihe äußert sich Markus Heitz. mehr...

Im Job über Leichen gehen

Nina Pourlak debütierte 2009 mit ihrem Coming-of-Age-Roman „Besser als Nix“. Ab Donnerstag läuft die Kinoadaption mit namhafter Besetzung in den Kinos. Außerdem wurde Richard C. Morais' „Bestseller Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef“ für das Kino verfilmt. mehr...

„Buchhandel nimmt Selfpublisher in Beugehaft“

Auch wenn längst kaum noch neue Argumente in der Amazon-Konditionendebatte (hier unser Dossier)  ausgetauscht werden – die Protestkultur der offenen Briefe findet weiterhin Zulauf. Auch internationale Medien berichten über die jüngste Kritik von nun über 1000 deutschen Autoren an Amazon. Und doch regt sich auch hierzulande Widerstand. mehr...

„Selfpublishing ist eine Chance“

Das Internet hat in den vergangenen Jahren viele Lebensbereiche verändert. Welchen Einfluss es auf das Geschichtenerzählen hat, hat die „New York Times“  englischsprachige Autoren gefragt. buchreport hat sich unter deutschen Schriftstellern umgehört und stellt die Antworten zu den Einflüssen der Digitalisierung in den kommenden Wochen vor. Im 3. Teil unserer Serie äußert sich Jonas Winner. mehr...

„Amazon manipuliert Empfehlungslisten“

Am Wochenende sorgten großformatige Anzeigen in den USA für Schlagzeilen, in denen über 900 Autoren das Gebahren von Amazon im Konditionenstreit mit großen Verlagen kritisieren. Jetzt ziehen deutsche Autoren nach, mit einem Protestbrief an Amazon-Chef Jeff Bezos. mehr...


„Der Beginn eines gewaltigen Umverteilungskampfes“

Das Internet hat in den vergangenen Jahren viele Lebensbereiche verändert. Welchen Einfluss es auf das Geschichtenerzählen hat, hat die „New York Times“ verschiedene englischsprachige Autoren gefragt. buchreport hat sich unter deutschen Schriftstellern umgehört und stellt die Antworten zu den Einflüssen der Digitalisierung vor. Den Anfang macht Rebecca Gablé (Foto: Oliver Favre). mehr...

Von Glück und Edelsteinen

Geheimlogen, Liebe und Zeitreisen sind nur drei der Zutaten aus denen sich Kerstin Giers „Edelstein“-Trilogie speist. Am Donnerstag kommt mit „Saphirblau“ der zweite Teil der Reihe in die Kinos. Außerdem laufen François Lelords „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“ und Disneys „Planes 2“ an. mehr...

„Ich, Jeff Bezos“

Am Ende ist Jeff Bezos weise. Der Bestsellerautor James Patterson hat sich in den Amazon-Chef versetzt und lässt ihn erzählen, wie er die verstaubte Buchbranche aufgemischt, aber auch ihre spezifischen Qualitäten erkannt hat. Diese wunderbare Vielfalt. Das Happy End des Romanciers: Ab heute, so der geläuterte Bezos, werde er die Verlage fair behandeln.  mehr...

Allendes spannender Witz

Isabel Allende hat mit „Amandas Suche“ ihren ersten Krimi geschrieben. Ihre Bemerkungen, das Buch sei als „Joke“ geschrieben und sie sei kein Fan von Krimis, stört hierzulande niemanden. Die Rezensionen stimmen und der Titel ist auf Platz 19 der ranghöchste Neueinsteiger. mehr...


Den Zauber verewigen

Harry Potter ist bekanntlich nicht gestorben, aber ein bisschen in der Versenkung verschwunden. Da hilft kein Zauber, sondern ein neues, motiviertes Franchiseteam. Damit will der Potter-Vermarkter Warner Bros. sieben Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Buches und drei Jahre nach dem Kinostart des letzten Films jetzt durchstarten. Fans finden neue Anlaufstellen. (Foto: Universal Orlando Resort) mehr...

Nach Prevolution kommt Revolution

Was wäre wenn? 1963 entwarf der Franzose Pierre Boulle zu dieser Fragestellung eine Welt, in der die Affen über die Menschen herrschen. Gut 50 Jahre später fasziniert die Idee immer noch. Ab Donnerstag läuft mit „Planet der Affen: Revolution“ der zweite Film zur Vorgeschichte von Boulles Szenario in den Kinos. mehr...

Der Nachdruck läuft

Als im vergangenen Jahr George Packers Buch „The Unwinding“ in den USA erschien, landete es von 0 auf Platz 13 der Sachbuch-Bestsellerliste. Jetzt ist die deutsche Ausgabe unter dem Titel „Die Abwicklung“ bei S. Fischer erschienen und ihre gelingt gleich der Sprung auf Platz neun, sodass die erste Auflage bereits vergriffen ist. mehr...

Gabaldon an der Spitze

Den achten Band der „Highland“-Saga von US-Autorin Diana Gabaldon scheinen in Deutschland viele Leser sehnsüchtig erwartet zu haben: „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ belegt auf der kommenden SPIEGEL-Bestsellerliste die Spitzenposition des Belletristik-Rankings. mehr...

Elefanten in Erstausstrahlung

Die Literaturfreunde unter den Kinogängern können sich heute die Kinokarte sparen und auf dem heimischen Sofa Platz nehmen: Die ARD liefert um 20.15 Uhr erneut eine TV-Premiere mit Vorlage in Buchform. mehr...

Drachen und Dramen

Nach „Drachenzähmen leicht gemacht“ aus dem Jahr 2010 folgt ab Donnerstag Teil zwei aus der Trilogie um den Wikingersohn Hicks und seinen Drachen Ohnezahn. Außerdem kommt eine moderne Adaption von Shakespeares „Viel Lärm um Nichts“ in die Kinos. mehr...

Der Wunsch nach Aufbruch

Im deutschen Durchschnittsarbeitnehmer scheint eine tiefe Sehnsucht nach dem Ausbruch aus dem Alltag zu schlummern. Wenn man schon selbst nicht den Absprung schafft, liest man gern die Berichte derjenigen, die sich aufgemacht haben, die Welt zu entdecken. Ein Indiz dafür ist „Das große Los“ von Meike Winnemuth. mehr...

Von Schmetterlingen und Poesie

Vladimir Nabokov zählt zu den einflussreichsten Autoren des 20. Jahrhunderts. Der Film „Schmetterlingsjäger – 37 Karteikarten zu Nabokov“ betrachtet die philosophischen Gedanken, die hinter dem Erzähler stecken. Außerdem am Start: „Transformers“ und die Geschichte eines Tour-de-France-Gewinners. mehr...

„Beunruhigende Zeiten“

Autoren in Großbritannien haben immer weniger Einkünfte. Dies ergibt eine aktuelle Studie der Authors‘ Licensing and Collecting Society (ALCS). Nur noch 11,5% der professionellen Schriftsteller können demnach von dieser Arbeit leben. mehr...

„Heimliche Bestseller-Königin“

365.000 Downloads ihrer E-Books, 12.000 gedruckte Taschenbücher, insgesamt 1885 Rezensionen ihrer vier Bücher und ein Roman, der seit einem halben Jahr durchgehend in den Top 10 der meistverkauften E-Books rangiert – das ist die Amazon-Erfolgsbilanz der Selfpublisherin Hanni Münzer. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de