Eine Jugend im Ruhrgebiet

Gleich acht Filme mit Buchbezug laufen am Donnerstag in den Kinos an. Unter anderem die Verfilmung von Ralf Rothmanns Roman „Junges Licht“, die Adaption von Tom McCarthys „8 1/2 Millionen“ und die Leinwandversion von Sarah Kuttners Bestseller „Mängelexemplar“. mehr...

Sinnsuche und Selbstverwirklichung

Die Themenbestsellerliste Religion bildet die thematische Bandbreite des Segments ab. Herder punktet derzeit mit Kommunionstiteln und „Amoris Laetitia“, dem neuen Papst-Buch. mehr...

Aliens und Gourmets

Zwei sehr verschiedenen Reihentiteln gelingt in dieser Woche der Sprung auf die Bestsellerliste Hardcover Belletristik. Auf Platz 2 steigt „Opposition. Schattenblitz“ ein, der abschließende fünfte Band der „Obsidian“-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Martin Walkers „Eskapaden“ belegt Platz 3. mehr...

Yoga, Superfood & Co

Gesunde Ernährung, nachhaltige Lebensweise und achtsamer Umgang mit der Umwelt sind anhaltende Trends. Die Edition Fackelträger kommt der Nachfrage nach und startet unter dem Motto „Bücher für ein besseres Leben“ das Imprint „Good Life Books“. mehr...

Einführung in die Unterwelt

Wenn das Kino keine neuen Buchverfilmungen liefert, lohnt ein Blick ins Fernsehprogramm. Als Free-TV-Premieren gibt es unter anderem „Unterwelt“-Fantasy (Foto: UGC Distribution), die Romanadaptionen „Frisch gepresst“ und „Herrn Kukas Empfehlungen“ sowie eine Molière-Verfilmung zu sehen. mehr...

Eine finstere Sicht

„Zur Geschäftsgrundlage dieses Autors gehört, dass er den ‚Allein gegen alle‘-Status behaupten kann“, urteilt Detlef Esslinger in der „SZ“ über Thilo Sarrazin. Jetzt legt Sarrazin mit „Wunschdenken“ ein neues Buch vor und steigt damit auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Sachbuch ein. mehr...


Ein Buch ist ein Buch ist kein Buch

Im September dieses Jahres tritt eine Ergänzung des Buchpreisbindungsgesetzes (BuchPrG) in Kraft, sodass die fixen Preise ausdrücklich auch für E-Books und bei grenzüberschreitenden Verkäufen innerhalb der EU gelten. Das hat der Deutsche Bundestag gestern beschlossen. Der Gesetzesentwurf klammert Selfpublisher und Mietmodelle jedoch aus – und zieht damit Kritik auf sich. mehr...


Kollektives Zuhören in der Eifel

Josef Zierden organisiert er mit seinem Team das Eifel Literatur Festival seit 22 Jahren im Ehrenamt. Am 15. April feierte das Festival, das mit einer Sommerferienpause bis Oktober andauert, mit der Krimi-Autorin Nele Neuhaus seinen Auftakt (Foto: Neuhaus und Zierden). Im Vorfeld stand eine langfristige Organisation, die bereits Anfang 2015 begann, um ein Programm mit nahezu durchweg Bestsellerautoren zusammenzustellen und diesmal auch mit einem hälftigen Anteil von Autorinnen. mehr...

Hologramme und Helden

In der Dave-Eggers-Adaption „Ein Hologramm für den König“ wartet Tom Hanks als Geschäftsmann alter Schule auf einen saudischen König. Außerdem ab Donnerstag im Kino: Marvel leitet mit die nächste Phase seines Kino-Universums ein und „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ bringt eine Kinderfilmtrilogie zum Abschluss. mehr...


Zusammenkunft der Phantastik-Autoren

Ende des vergangenen Jahres haben deutschsprachige Autoren das Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) gegründet, um sich untereinander zu vernetzen und dem Genre eine zu Plattform bieten. Ende vergangener Woche ging mit dem PAN-Branchentreffen die erste Veranstaltung des noch jungen Vereins über die Bühne. mehr...

Warum „Morgen mehr“ oft „heute weniger“ bedeutete

Drei Monate herrschte Ausnahmezustand im Hanser Verlag. Tilman Rammstedt schrieb an seinem digitalen Fortsetzungsroman „Morgen mehr“, der von einem ganzen Team täglich lektoriert, digitalisiert und auf die Smartphones der zahlenden Mitleser geschickt wurde. Verleger Jo Lendle berichtet im buchreport.blog von einer intensiven Zeit. mehr...

„Pirinçci jetzt zu verlegen, ist ein Widerstandsakt“

Nach seiner umstrittenen Pegida-Rede hatte die Verlagsgruppe Random House mit dem Bestsellerautor Akif Pirinçci gebrochen und seine Katzenkrimis aus dem Vertrieb genommen, der Manuscriptum-Verlag trennte sich von dem Autor und Buchhandel und Barsortimente nahmen seine Bücher aus dem Verkauf. Mittlerweile hat Pirinçci einen neuen Verlag: Bei Antaios erscheint am 21. April das neue Buch „Umvolkung“. mehr...

Kritik am Regierungsentwurf

Der Regierungsentwurf zum Urhebervertragsrecht, der am 16. März vom Kabinett verabschiedet wurde, spaltet Urheber und Verlage weiterhin. Nachdem bereits der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) sowie die Spiele-Autoren-Zunft e.V. (SAZ) ihre Kritik geäußert hatten, legt jetzt die Initiative Urheberrecht eine Stellungnahme vor, in der sie sich entschieden gegen die Gesetzesänderungen ausspricht. mehr...

100.000 Euro im Blick

10 Romane, 8 Nationalitäten, 5 Frauen, 5 Männer, 4 Übersetzungen und 1 Deutsche – die 100.000 Euro gewinnen kann. Das sind die wesentlichen Fakten zur gerade veröffentlichten Shortlist des International Dublin Literary Award. Auf deutscher Seite kann die Random House-Autorin Jenny Erpenbeck (Foto) hoffen. mehr...

Inspirieren, entdecken und wachsen

Der oberste Kindle-Manager hierzulande ist, was naheliegt, auch ein Autor. In seinem jüngsten Buch beschreibt Andreas von der Heydt die wichtigsten Qualitäten der Top-Führungskräfte von morgen. pubiz.de bringt einen Auszug aus Buch „The 7 Qualities Of Tomorrow´s Top Leaders“. mehr...

Dokumentation und Klassiker

In „Rabbi Wolff“ porträtiert die preisgekrönte Filmemacherin Britta Wauer den ungewöhnlichen Rabbiner William Wolff. Außerdem kommen am Donnerstag eine neue Adaption von Rudyard Kiplings „Dschungelbuch“ und ein Doku-Drama über den deutschen Regisseur Fritz Lang in die Kinos. mehr...


Wie Bill Gates das Meiste aus seinen Büchern herausholt

Auch in der IT-Welt gibt es passionierte Leser, das gilt nicht nur für Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Auch Microsoft-Gründer Bill Gates setzt trotz der digitalen Medienkonkurrenz weiter auf das Buch. Was liest Gates? Und welche Tipps zur effizienten und entspannten Lektüre gibt Mister Windows? mehr...

Meg Rosoff erhält Astrid-Lindgren-Preis

Die US-amerikanisch-britische Schriftstellerin Meg Rosoff (Foto: Doris Poklekowski) erhält den Astrid-Lindgren-Preis, der mit einem Preisgeld von 5 Mio schwedischen Kronen (540.000 Euro) als Nobelpreis für Kinder- und Jugendliteratur gilt. Der ebenfalls international renommierte Hans-Christian-Andersen-Preis geht in diesem Jahr an die deutsche Bilderbuchkünstlerin Rotraut Susanne Berner. mehr...

Philosophieren in Zeiten der Krise

Vom 17. bis 24. Mai findet zum vierten Mal in Köln das „internationale Festival der Philosophie“ statt, das ein breites Spektrum an Themen abdeckt. Inhaltlich geprägt ist die Veranstaltung von der aktuellen Flüchtlings- und Migrationskrise. mehr...

Grantiger Rentner und Großstadt-Singles

Die Verfilmung von Fredrik Backmans Bestseller „Ein Mann namens Ove“ kommt ein Jahr nach dem Filmstart in Schweden auch in deutsche Kinos. Am gleichen Tag startet zudem ein Film über vier New Yorker Großstadt-Singles. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de