cheap generic cialis pills
cost low viagra
viagra sales 2009
viagra tablets 100mg
what is better viagra or levitra
generic viagra safe
viagra 25
order generic cialis softtabs
cheap viagra direct
real viagra without a prescription
(Anzeige)

(Anzeige)
Bücher & Autoren
Freitag, 09. November 2012 (10:58 Uhr)


Aktuelle Literaturverfilmungen im Kino

Die Verschmelzung der Welt

In David Mitchells „Der Wolkenatlas“ verschmelzen sechs Geschichten aus sechs verschiedenen Zeiten zu einer großen Erzählung. Die Spanne reicht von einem Anwalt im 19. Jahrhundert, über einen Komponisten der 30er Jahre bis in ein postapokalyptisches Hawaii der Zukunft. Diese Reise durch Räume, Zeiten und Genres wurde jetzt von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern für das Kino adaptiert. „Cloud Atlas“, so der Titel, ist die erste Verfilmung eines Mitchell-Romans.

Im Literaturbetrieb ist Mitchell schon lange kein Unbekannter mehr. Sein Debüt „Chaos“ erschien 1999. Fünf Jahre später fand der britische Autor bei Rowohlt in Deutschland ein literarisches zu Hause und „Chaos“ wurde hearusgegeben. Es folgten die Romane „Number 9 Dream“ (in Dt. erst 2011) und „Der Wolkenatlas“ (2006). Beide schafften es auf die Booker Prize-Shortlist. 2007 erschien „Der dreizehnte Monat“. Sein aktuelles Buch, „Die tausend Herbste des Jacob de Zoet“, wurde im September veröffentlicht. Seit Anfang November liegt „Der Wolkenatlas“ bei Rowohlt auch als Buch zum Film vor.

„Der Wolkenatlas“
Filmstart: 15. November

Hier ist der Trailer

Weitere Filme im Kino mit Buchbezug:

„Das Geheimnis der Feenflügel“
ab 15. November, Bücher bei Parragon

Tinkerbell lebt im Tal der Feen. Die Grenze zum Winterwald wird durch einen Baum markiert, der zur Hälfte mit Schnee bedeckt ist. Übertreten ist verboten. Doch Tinkerbell fliegt trotzdem heimlich hinüber. In der Folge beginnen ihre Flügel zu glitzern und zu leuchten. Gemeinsam mit ihrer Freundin Periwinkle will sie dem Geheimnis auf den Grund gehen. Doch gleichzeitig bedroht der Winterwald vom Tal der Feen Besitz zu ergreifen. Nur noch Tinkerbell kann ihre warme Welt retten.

Die animierte Tinkerbell wurde von Walt Disney bereits drei Mal in filmische Abenteuer gestürzt. Jetzt kommt die kleine Fee, bekannt aus James M. Barries „Peter Pan“, zum ersten Mal ins Kino. Wie schon zu „Tinkerbell. Ein Sommer voller Abenteuer“ und „Tinkerbell. Die Suche nach dem verlorenen Schatz“ erscheinen die Bücher „Das Geheimnis der Feenflügel“ bei Parragon.

Hier ist ein Vorgeschmack auf Tinkerbells erstes Kinoabenteuer:



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de