uk viagra
best place to buy cialis
cialis 10 20 mg picture
cialis generic overnight
viagra fast delivery
viagra cheap no prescription
where to buy viagra
viagra mail order uk
real viagra cheap
cialis canadian epharmacy
cialis ads
viagra trial packs
(Anzeige)

(Anzeige)
Bücher & Autoren
Mittwoch, 31. Oktober 2012 (14:08 Uhr)


Aktuelle Literaturverfilmungen im Kino

Bedeutende Bienen

„Wenn die Bienen von der Erde verschwinden, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.“ So soll Albert Einstein einst gewarnt haben. Dass zumindest der erste Teil dieses düsteren Szenarios bald eintreffen könnte, zeigt Markus Imhoof in seiner Dokumentation „More than honey“. Der Schweizer Regisseur und Imkersohn geht darin dem mysteriösen weltweiten Bienensterben auf den Grund. In China, wo bereits von Hand bestäubt wird, in den USA, in Europa, überall überleben die Tiere – wenn überhaupt – nur mit Medikamenten.

Der Film zeigt den Kosmos der Biene, von der kleinen Imkerei bis zur Großindustrie, und ihre Relevanz für den globalen Biozyklus. Im Orange Press Verlag erscheint seit Oktober „More than Honey“, das Buch zum Film. Darin präsentieren Imhoof und der Journalist Claus-Peter Lieckfeld Hintergründe und Details, die der Film mit seinen Bildern nicht liefern kann.

Hier ein erster Einblick zum Film, der am 8. November in die Kinos kommt:

„Erich Mendelsohn – Visionen für die Ewigkeit“

An der Front des Ersten Weltkrieges flieht der junge Architekt Erich Mendelsohn in seine Fantasie, hält dies auf Skizzen fest und sendet sie seiner Geliebten daheim in Briefen zu. Zurück in Berlin ist Mendelsohn voller Arbeitseifer und wird zu einem der gefragtesten Architekten des 20. Jahrhunderts. Seine Geliebte und spätere Frau Luise Mendelsohn bleibt die ganze Zeit sein „zweites Auge“, mit ihrem eigenen Blick auf die Dinge.

Der Film von Duki Dror betrachtet die Liebesgeschichte zwischen Erich und Luise und die Entwicklung von Mendelsohns architektonischen Werk. Doch Mendelsohn hielt seine Gedanken nicht nur in Skizzen, sondern auch in Schriften fest. Am 21. März 2012 jährte sich der Geburtstag Erich Mendelsohns zum 125. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums gibt die Erich-Mendelsohn-Stiftung und die Kunstbibliothek Berlin den Band „Mensch und Form“ heraus. Das von Hentrich & Hentrich verlegte Werk liefert eine Sammlung von Aphorismen des Architekten, angereichert mit einigen Zeichnungen.

Hier ist der Trailer zum Film, der ebenfalls ab Donnerstag im Kino zu sehen ist:



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de