buy canada viagra
generic viagra buy
cialis generic pharmacy
cialis cheap
delivery generic overnight viagra
overnight delivery cheap cialis
viagra alternatives
viagra medication
cheapest prices generic viagra
find no rx viagra
herbal viagra side effects
viagra best buy diet pills
cheap generic cialis no prescription
viagra recommended dosage
without prescription viagra
(Anzeige)

(Anzeige)
Bücher & Autoren
Donnerstag, 18. Oktober 2012 (14:03 Uhr)


Nele Neuhaus schafft den Sprung ins Hardcover-Format

Im Hardcover an die Spitze

Aus der Provinz auf den Bestseller-Olymp: Mit ihrem sechsten Krimi „Böser Wolf“ vollendet Nele Neuhaus (Foto) den Sprung vom Taschenbuchformat in die Beletage der gebundenen Romane – und zugleich an die Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Katharina Ilgen, Presseleiterin der Ullstein Buchverlage, wo Neuhaus seit 2009 unter Vertrag ist, begründet den Schritt ins Hardcover mit der „stetigen Aufbauarbeit an der Autorin“. So erschien der letzte Band der Taunus-Reihe „Wer Wind sät“ bereits nicht mehr als Taschenbuch, sondern im Paperback-Format. Von nun an seien alle weiteren Reihentitel im Hardcover geplant.

Das neue Format und der damit verbundene höhere Preis werde von den Fans gut angenommen, glaubt Ilgen. Die Verkaufszahlen geben ihr recht: „Böser Wolf“ steigt in seiner ersten Woche auf Platz 1 ein.

Der Titel, in dem das Thema Kindesmissbrauch angesprochen wird, ist in einer Startauflage von 250.000 Exemplaren erschienen. Damit fügt er sich in die rekordverdächtige Bilanz der Taunus-Krimis ein: Die Gesamtauflage der Titel von Neuhaus bei Ullstein beträgt mittlerweile weit über 3 Mio Exemplare, die Rechte sind in über 20 Länder verkauft.

ZDF strahlt die Serie zu den Taunus-Krimis aus

2013 dürfte das Interesse an den Büchern noch einmal zunehmen: Das ZDF wird im Laufe des Jahres die ersten Filme der Serie zu den Taunus-Krimis ausstrahlen. Den Anfang macht „Schneewittchen muss sterben“, der vierte und bislang erfolgreichste Teil der Reihe um die Kommissare Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein. Ebenfalls im nächsten Jahr wird „Eine unbeliebte Frau“ auf die Bildschirme kommen. Die weiteren Verfilmungen, in der Tim Bergmann und Felicitas Woll das Ermittlerduo verkörpern, sollen dann in der Chronologie der Buchserie folgen.

Weitere Artikel zum Thema:



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de