(Anzeige)

(Anzeige)

„Professionalisierung der Buchindustrie“

Brasilien ist Gastland der Buchmesse 2013. Die Buchindustrie des Landes wächst von niedrigem Niveau dynamisch. Ricardo Costa, Südamerika-Experte der Frankfurter Buchmesse, über die Entwicklung des brasilianischen Buchmarkts. mehr...

Hohe Übernachtungskosten

Knapp einen Monat vor der Frankfurter Buchmesse sind zwar noch viele Hotelzimmer frei – doch die Preise sind wieder einmal deutlich in die Höhe geschnellt. mehr...

Große Bühne für Start-ups

Die Buchmesse wirft ihre Schatten voraus: Während sich immer weniger traditionelle Aussteller auf der Bühne am Main präsentieren, stellen die Frankfurter die Start-ups stärker ins Rampenlicht. Die wichtigsten Angebote im Überblick. mehr...

Frankfurter Freiluftbühne

Knapp zwei Monate vor Beginn der Buchmesse präsentieren die Frankfurter eine neue Veranstaltungsfläche im Freien. In der Mitte der Agora wird ein 700 qm großer Schirm aufgespannt, unter dem Veranstaltungen stattfinden können. Auch ein Kuppelsaal für Kinder- und Jugendthemen ist geplant. mehr...

Wohin steuert Penguin Random House?

Der Zusammenschluss von Penguin und Random House ist eine der größten Zäsuren der vergangenen Jahre in der Branche. Auf der Frankfurter Buchmesse wird Markus Dohle im „CEO Gespräch“ die Perspektiven der Allianz beschreiben. mehr...

Spagat zwischen früher und morgen

Viel wird über die Zukunft der Branche spekuliert – vom Aussterben der Verlage, der Auflösung der Grenzen zwischen Buch-, Film- und Musikwelt bis hin zu neuen Erlösmodellen wie Crowdsourcing werden verschiedene Szenarien diskutiert. Doch welche Zukunftsprognosen sind realistisch? Die Frankfurter Buchmesse hat ein Stimmungsbild der Branche entworfen. mehr...

„Orale Tradition, digitale Innovation“

Auf Finnland folgt Indonesien – als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2015. Die indonesische Literatur sei von einer langen mündlichen Tradition und expressiven Lyrik geprägt, heißt es aus Frankfurt. Auch das Bildungskonzept der Regierung macht neugierig auf das Gastland. mehr...

Wie Inhalt und Technik verschmelzen

Der Nachfolger der Frankfurter „Tools of Change“ ist spruchreif: Die Buchmesse präsentiert ihr neues Veranstaltungsformat „Contec“ – ein Wortspiel aus den Begriffen „Content“ und „Technology“. Die Konferenz am 8. Oktober 2013 in Frankfurt soll dem Wandel der Buchbranche Rechnung tragen und Vertreter aller Verlagssparten vereinen. mehr...


Aufbruch und Abbruch

Nach der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna ist die London Book Fair (LBF), die am heutigen Montag für drei Tage ihre Pforten öffnet, der zweite wichtige Gradmesser dieses Frühjahrs für die Befindlichkeit der internationalen Buchmärkte. Während die Stimmung der Besucher in Italien gemischt war, zeigt sich Messechefin Jacks Thomas optimistisch und rechnet an der Themse mit einem vollen Haus. mehr...


Foto-Finish aus Leipzig

Letzter Messe-Tag in Leipzig: Oliver Zille immer noch entspannt, großer Andrang bei einem Krimi-Bestseller-Autor und ein zufriedener Herr der Antiquaria. Impressionen von Sabine Felber (Agentur Literaturtest) am Messe-Sonntag. mehr...

„Marketingplattform der Branche“

Die Leipziger Buchmesse schließt mit einem leichten Besucherplus. Marktforscher registrierten eine hohe Zufriedenheit der Aussteller. mehr...


Die Menschen-Massen auf der Messe

Bislang war alles Vorspiel, heute hat das entscheidende Kapitel der Leipziger Buchmesse begonnen. Menschen-Massen marsch, hieß es an der Pleiße, mit entsprechenden Sortierungs- und Orientierungs-Problemen. Sabine Felber (Fotografin der Berliner Agentur Literaturtest) hat sich für ihr fotografisches Tagebuch ins Gedränge begeben – und Oasen der Ruhe gefunden. mehr...


Clash der Kulturen

Verglichen mit dem Donnerstag war es am Freitag ruhiger in den Messehallen. Bei Einigen zeigten sich erste Ermüdungserscheinungen. Ansonsten trafen in Leipzig die Vertreter der alten und neuen Branche aufeinander, wurden Manga-Menschen wie magnetisch von Kameras angezogen und präsentierten sich arrivierte und angehende Bestseller-Autoren. Impressionen von Sabine Felber (Fotografin der Berliner Agentur Literaturtest). mehr...

Frost ohne Folgen

Schnee und Eis haben den Andrang auf die Hallen nicht gedrosselt: Die Leipziger Buchmesse zieht eine Halbzeitbilanz, die auf Vorjahresniveau liegt. mehr...

„Inferno“ am Rhein

Vier Lesungen hält Dan Brown zur Promotion seines neuen Romans „Inferno“ in Europa. Eine davon führt ihn nach Deutschland, in die Domstadt Köln, wo ihm Bastei Lübbe und die Litcologne die Bühne bereiten.  mehr...

„Ich habe einen Vampir geheiratet“

„Vorsicht Buch!“, die Imagekampagne des Börsenvereins, hat auch eine Kinder- und Jugendbuchkomponente. Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis hat heute auf der Leipziger Buchmesse im Rahmen der Präsentation des „Trendberichts Kinder- und Jugendbuch 2013“ zwei Plakate für eine junge Zielgruppe gezeigt. Die Warengruppe braucht frische PR-Impulse. mehr...


Von Cellisten und Schwertkämpferinnen

Der Mann des Tages am Messe-Donnerstag war der Romancier David Wagner, der den Preis der Leipziger Buchmesse erhielt – und prompt von zahlreichen Kameras verfolgt wurde. Weitere Motive, die Sabine Felber (Fotografin der Berliner Agentur Literaturtest) in ihrem Foto-Tagebuch festhielt: Buchkampagne auf dem Kopf, Schauspieler mit Edel-Stimme, Mangamädchen bewaffnet. mehr...


Zwischen Leberwurst und Sprachgewittern

Die Jury des Preises der Leipziger Buchmesse hat David Wagner (Foto) mit dem Preis für den besten Roman ausgezeichnet. Den Sachbuch-Preis erhielt der Literaturkritiker Helmut Böttiger, die Auszeichnung für die beste Übersetzung geht an Eva Hesse. mehr...

Die 7 wichtigsten Messe-Themen

Die Folgen der digitalen Disruption für die Buchindustrie sind noch nie so deutlich zutage getreten wie heute: Aktuell formieren sich in der gesamten Branche Allianzen gegen Amazon, die noch vor vor wenigen Jahren unvorstellbar gewesen wären. Auf der Leipziger Buchmesse werden die Schulterschlüsse die Gespräche prägen. buchreport.de nennt die sieben wichtigsten Themen. mehr...

Fotografisches Messetagebuch

Vier Tage lang bilden die Leipziger Messehallen den Nabel der deutschsprachigen Buchwelt. Auch Sabine Felber, Fotografin der Berliner Agentur Literaturtest, wird in Leipzig unterwegs sein – auf der Suche nach Motiven bei Begegnungen mit Lesern und Autoren, Verlagsmenschen und Buchhändlern. buchreport.de präsentiert ab Donnerstag ihr Messetagebuch. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de