(Anzeige)

(Anzeige)
Bestseller
Dienstag, 15. Januar 2013 (16:36 Uhr)


Dan Browns neuer Roman „Inferno“ erscheint bei Bastei Lübbe

Bestseller aus der Bastei

Den 14. Mai werden sich Buchhändler rot im Kalender anstreichen. Denn wenn Dan Brown (Foto) einen Roman mit Robert Langdon auf den Markt bringt, handelt es sich in der Regel um einen zugkräftigen Bestseller – insbesondere wenn weltweit zur gleichen Zeit für den Roman getrommelt wird. Denn zum ersten Mal gibt es einen weltweit gleichzeitigen Erscheinungstermin. 

Bei der Wahl des Verlags bleibt der Bestsellerautor seinem deutschen Verlag Bastei Lübbe treu. Bereits zur letzten Frankfurter Buchmesse im Oktober 2012 habe man mit seiner Agentin Heide Lange einen Abschluss erzielt, heißt es aus Köln. Es habe gar nicht erst zur Debatte gestanden, dass der Titel auch anderen deutschen Verlagshäusern angeboten wird. 

Im amerikanischen Original, wo Dan Brown nach wie vor bei der Random-House-Tochter Doubleday erscheint, wird der neue Roman „Inferno“ heißen. Noch steht nicht fest, ob dies auch der deutsche Titel sein wird. 

„Obwohl ich Dantes Inferno als Student gelesen habe, ist mir erst bei meinen Recherchen in Florenz aufgefallen, welch enormen Einfluss sein Werk auf unsere Zeit hat“, erklärt Dan Brown. „Und ich freue mich, die Leser erneut in das Reich der Verschlüsselungen, Codes, Symbole und Geheimnisse zu führen.“

Der dritte Langdon-Roman „Das verlorene Symbol“ landete nach Stephanie Meyer und Eckart von Hirschhausen auf Platz 4 im buchreport-Ranking der umsatzstärksten Buchtitel des Jahres 2009.

Foto: © Dan Courter



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de