(Anzeige)

(Anzeige)

Attraktiver Perspektivwechsel

Christian Grey entpuppt sich einmal mehr als Umsatzgarant: Die deutsche Ausgabe des von Fans und Buchhändlern heiß erwarteten neuen Romans von E.L. James sichert sich direkt nach Erscheinen Platz 1 der Bestsellerliste für Paperback-Romane. mehr...

Ein esoterischer Verschwörungsthriller?

SPIEGEL ONLINE nimmt sich jede Woche den wichtigsten Neueinsteiger, Aufsteiger oder den höchstplatzierten Titel der SPIEGEL-Bestsellerliste vor. Diesmal: Peter Høegs Roman „Der Susan-Effekt“. mehr...

Feuerberg sprüht Funken

„Die Legende des Feuerberges“ ist der letzte Teil von Sarah Larks Neuseeland- bzw. „Feuerblüten“-Trilogie, die bei Bastei Lübbe erschienen ist. Die vorherigen Bände „Die Zeit der Feuerblüten“ und „Der Klang des Muschelhorns“ fanden bereits ein breites Publikum. Alle Romane sind in sich abgeschlossenen, bauen inhaltlich aber dennoch aufeinander auf.  mehr...

Flug in Richtung Gipfel

Mit dem „Spirit of the Hawk“ gelang der schwedischen Band Rednex zur Jahrtausendwende ein Charterfolg. Wer hätte gedacht, dass die Magie dieses Vogels auch in Buchform die Charts erobert. Helen Macdonalds „H is for Hawk“ animierte die britische Presse zu Höhenflügen und steigt in Deutschland auf Platz 27 der Bestsellerliste ein. mehr...

„After“ erneut auf der Spitzenposition

Nicht nur für das Liebespaar Tessa und Hardin gibt es ein Happy end, sondern auch für Heyne: Nachdem die Romanreihe „After“ von Anna Todd auf der Paperback-Bestsellerliste monatelang Akzente setzen konnte, ist jetzt der abschließende vierte Band „After forever“ erschienen. mehr...

Wieder auf dem Gipfel

Bis vor Kurzem fiel Dörte Hansen (Foto: Sven Jaax) höchstens regional als Redakteurin des NDR auf, heute kennt die ganze Republik ihren Namen – oder zumindest alle treuen Besucher des Sortimentsbuchhandels. Im Februar ist Hansens Debütroman „Altes Land“ erschienen, eine Geschichte über Flucht und Vertreibung, Heimat und Familie, das Landleben in Norddeutschland und die Irrwege des modernen Großstadtlebens.  mehr...

Allerorten All-Age

All-Age-Titel erfreuen sich weiterhin größter Beliebtheit. Aktuell tummelt sich ein Dutzend der Bücher unter den Top 50 der Belletristik-Bestsellerliste – von der Liebesgeschichte bis zum Fantasyepos. Erfolgreichster Neuzugang: Kiera Cass (Foto: Robbie Poff) mit dem vierten Band der „Selection“-Reihe, „Selection – Die Kronprinzessin“. mehr...

Wir sind uns einig...

...dass wir uns nicht einig sind. Die Nutzer von buchreport.online konnten in einer Umfrage ihre Preisvorschläge für ausgewählte Bestseller abgeben. Die Ergebnisse zeigen, wie unterschiedlich der Wert von Büchern eingeschätzt wird. Einige Bestseller werden jedenfalls zu günstig abgegeben. mehr...

Bestseller auf Ansage

Das „literarische Ereignis des Sommers“, wie DVA „Gehe hin, stelle einen Wächter“ von Harper Lee bewirbt, zündet: Nach nur vier Verkaufstagen ist die Startauflage von 100.000 Exemplaren so gut wie abverkauft. mehr...

Was ist Ihr Preis?

Der neue Harper-Lee-Bestseller wird ca. 5 Euro zu günstig verkauft, sagt Buchhändlerin Helga Laackmann. In einer kleinen Umfrage fordert buchreport.online auf, ebenfalls Vorschläge für angemessene Preise zu ausgewählten Bestsellern zu machen. mehr...

Bereit für höhere Preise

Noch im Januar dieses Jahres hielten die Buchhändler die Buchpreise mehrheitlich für angemessen. Die aktuelle buchreport-Umfrage im stationären Buchhandel zeigt einen Stimmungswandel. Erstmals fordern die Händler in der Breite höhere Preise. mehr...

Pariser Chic für alle

Paris gilt als die Hauptstadt der Liebe, Lichter und Mode und als Heimat einer eigenen Spezies – der Pariserin. Die vier Französinnen Anne Berest, Caroline de Maigret, Audrey Diwan und Sophie Mas widmen sich in ihrem Buch „How To Be Parisian Wherever You Are. Liebe, Stil und Lässigkeit à la française“ der Eigenart der Pariserinnen und steigen damit in die SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Sachbuch neu auf Platz 12 ein.  mehr...

Mit Anlauf an die Spitze

Vier Wochen lang lag Paula Hawkins (Foto: Johnny Ring) in Lauerstellung, in der 5. Woche hat sie den Sprung an die Spitze geschafft. Das mit einer umfassenden Marketingkampagne beworbene Buch „Girl on the Train – Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich“ (Blanvalet) verbessert sich von Rang 2 auf 1 in der Belletristik-Bestsellerliste im Paperback.  mehr...

„Ein sehr lautes und sehr begeistertes Ja!“

SPIEGEL Online nimmt sich jede Woche den wichtigsten Neueinsteiger, Aufsteiger oder den höchstplatzierten Titel der SPIEGEL-Bestsellerliste vor - im Literatur-Pingpong zwischen Maren Keller und Sebastian Hammelehle. Diesmal: Kai Meyers fantastischer Roman „Die Seiten der Welt“ steht auf Platz 15 in der SPIEGEL-Bestsellerliste. Diskutiert wird die entscheidende Frage: Und das soll ich lesen? mehr...

Der Hamburg-Komplex

„Mondscheintarif“, „Schwerelos“, „Sternschanze“ – luftig leicht wie diese Titel sind auch die Geschichten, die Ildikó von Kürthy (Foto: Rowohlt) seit 1999 bevorzugt für und über Frauen schreibt. „Sternschanze“ erreichte 2014 bereits Platz 3 der SPIEGEL-Hardcover-Bestsellerliste. Das Taschenbuch steigt jetzt auf Platz 6 ein. mehr...

„Dagegen sind die Minions Quantenphysik“

SPIEGEL Online nimmt sich jede Woche den wichtigsten Neueinsteiger, Aufsteiger oder den höchstplatzierten Titel der SPIEGEL-Bestsellerliste vor - im Literatur-Pingpong zwischen Maren Keller und Sebastian Hammelehle. Diesmal: Fredrik Backmans (Foto: Gaby Gerster) Roman „Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid“ steigt neu auf Platz 8 in die SPIEGEL-Bestsellerliste ein. Diskutiert wird die entscheidende Frage: Und das soll ich lesen? mehr...

Säkulare Ethik vom Dalai Lama

Gerade noch hat der Dalai Lama (Foto: Bigi Alt) seinen 80. Geburtstag auf einem der größten Musikfestivals Europas, dem Glastonbury im Südwesten Englands, gefeiert und in einer Rede für friedvolles Miteinander geworben, schon steht er auch auf der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Sachbuch und steigt auf Platz 15 ein.  mehr...

Der Brummi-Bestsellerautor

Ende 2012 räumte der Schwede Fredrik Backman in seinem Heimatland mit dem Roman „En man som heter Ove“ („Ein Mann namens Ove“) ordentlich ab. Der mürrische Rentner Ove, der seine Nachbarn terrorisiert, eroberte zwei Jahre darauf auch Deutschland. In Backmans Nachfolgeband steht Oma statt Ove im Mittelpunkt. mehr...

„Das beste Buch“

SPIEGEL Online nimmt sich jede Woche den wichtigsten Neueinsteiger, Aufsteiger oder den höchstplatzierten Titel der SPIEGEL-Bestsellerliste vor - im Literatur-Pingpong zwischen Maren Keller und Sebastian Hammelehle. Diesmal: Ralf Rothmanns Roman „Im Frühling sterben“ steigt neu auf Platz 16 in die SPIEGEL-Bestsellerliste ein. Diskutiert wird die entscheidende Frage: Und das soll ich lesen? mehr...

Lust aufs Original

Was immer man von der sadistisch veranlagten Romanfigur Christian Grey halten will, neben dem englischsprachigen Buchhandel erfreut er auch den deutschsprachigen Buchhandel: Von den über 1 Mio bisher verkauften Exemplaren des „Shades of Grey“-Nachdrehers „Grey: Fifty Shades of Grey as told by Christian Grey“ landeten etliche auch auf deutschen Nachttischen. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de