„Wir brauchen eine lokale und einheitliche Preisstruktur“

Die Frankfurter Buchmesse richtet den Fokus wie im vergangenen Jahr auf sieben internationale Märkte. Im Vorfeld präsentiert die Messe in Kooperation mit buchreport eine Serie, in der Experten aus den Ländern ihre Märkte vorstellen. Diesmal: Ala' Alsallal, Gründer und CEO von Jamalon. mehr...


Neues vom Nachbarn

Käse, Tulpen und Frikandel – wenn es um die Niederlande geht, denkt nicht jeder gleich an Bücher. Dass das Land allerdings eine lebendige literarische Szene zu bieten hat, will der diesjährige Ehrengast der Frankfurter Buchmesse (Foto: Katarina Ivanisevic) direkt vor Ort beweisen. buchreport-Redakteurin Hanna Schönberg hat die Nachbarn besucht. mehr...


Mit Clips zu Bargeld

Die kanadische Social-Reading-Plattform Wattpad experimentiert schon seit Jahren mit verschiedenen Möglichkeiten, über ihre hohen Nutzerzahlen Geld zu verdienen. Jetzt bietet das Unternehmen den Autoren eine weitere Möglichkeit an, mit ihrem Schreiben ein paar Dollar zu verdienen. mehr...

Wer braucht schon Verlage?

Im Blog des Nachrichten-Portals „Huffington Post“ sieht Selfpublishing-Autor Kallen Diggs den „Unvermeidlichen Tod der tradionellen Buchverlage“ (so der Titel seines Textes) gekommen: Bis 2030, lautet seine Prognose, werden sie von Anbietern überflügelt, die Independent- und Selfpublishing-Autoren favorisieren. mehr...

Maßanzug passte nicht

Die Nachricht schlug am Dienstagabend wie eine Bombe ein: Nach nur zwölf Monaten feuert Barnes & Noble mit sofortiger Wirkung seinen CEO Ron Boire (Foto). Das knappe Statement ist an Deutlichkeit nicht zu überbieten: „Der Verwaltungsrat ist zu dem Entschluss gekommen, dass Mr. Boire nicht in das Unternehmen passt und er es deshalb im beiderseitigen Interesse verlassen wird.“ mehr...

Diversität, Kreativität, Wachstumspotenzial

Die Frankfurter Buchmesse richtet den Fokus wie im vergangenen Jahr auf sieben internationale Märkte. Im Vorfeld präsentiert die Messe in Kooperation mit buchreport eine Serie, in der Experten aus den Ländern ihre Märkte vorstellen. Diesmal: Karine Pansa, Verlagsleiterin bei Girassol Brasil Edições Ltda. mehr...

Von Göttingen nach Basel

Susanne Franzkeit übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des auf Geistes- und Kulturwissenschaften spezialisierten Basler Schwabe Verlags. mehr...

Geteiltes Bild

Im ersten Halbjahr 2016 erzielte die Schweizer Orell Füssli Holding einen Nettoerlös von 139,5 Mio Schweizer Franken und liegt damit knapp unter dem Vorjahresniveau von 141,5 Mio Franken. Das EBIT konnte im Vergleich zum Vorjahr hingegen leicht gesteigert werden und beträgt 7,9 Mio Franken (2015: 7,5 Mio). Während die Buchhandelssparte rückläufig war, konnte das Verlagsgeschäft zulegen. mehr...

Flexibilität und Innovation

Die Frankfurter Buchmesse richtet den Fokus wie im vergangenen Jahr auf sieben internationale Märkte. Im Vorfeld präsentiert die Messe in Kooperation mit buchreport eine Serie, in der Experten aus den Ländern ihre Märkte vorstellen. Diesmal: Wiet de Bruijn, CEO der VBK Publishers Group, über den niederländischen Buchmarkt. mehr...


Amazon hebt ab und gewinnt an Boden

Immer wieder macht Amazon durch seine ambitionierten Drohnen-Pläne von sich reden. Parallel begibt sich der Online-Händler mit eigenen Flugzeugen in die Luft. Das erste „Amazon One“-Flugzeug wurde jetzt in den USA vorgestellt. „Süddeutsche“-Autor Jürgen Schmieder hat sich derweil im Amazon Bookstore in Seattle umgesehen. mehr...

Angriff auf die Verlagswelt

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verfolgt seinen aktuellen „Säuberungskurs“ weiter. Nach Militär, Presse und Wissenschaftlern sind jetzt auch Verlage betroffen. 29 Verlagshäuser wurden geschlossen, sämtliche Rechte und Produkte an den Staat übertragen. mehr...

Zwischen Bewunderung und Befremden

Die Kontakte zwischen deutschen und US-amerikanischen Verlagen könnten vielfach enger sein. Beiderseitiges Interesse ist nichtsdestotrotz vorhanden. Kürzlich hat eine Gruppe Verlagsabgesandter aus dem Kinderbuchbereich deutsche Kollegen und Buchhandlungen besucht. Riky Stock, Leiterin des German Book Office, hat ein paar Eindrücke zusammengefasst. mehr...


Anknüpfen an große Zeiten

Dass die 8. Harry Potter-Geschichte, die in der englischsprachigen Ausgabe in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab Null Uhr britischer Zeit verkauft wird, eine eingebaute Bestsellergarantie hat, steht außer Frage. Offen ist nur, in welcher Höhe „Harry Potter and the Cursed Child“ abfließen wird. Nachtrag: Am Rande der Theaterpremiere von „Harry Potter and the Cursed Child“ hat Autorin J.K. Rowling laut Medienberichten bekannt gegeben, dass dies der Schlusspunkt der Harry-Potter-Geschichte sei. mehr...

Allzeithoch dank Cloud

Amazon verdient so viel wie nie zuvor: Der E-Commerce-Pionier blickt in seinem Quartalsbericht auf erfolgreiche 3 Monate zurück, in denen die Cloud-Sparte erneut stark gewachsen ist. mehr...

Brasilianische Portfolio-Ergänzung

Die Thieme Verlagsgruppe will international weiter wachsen. Der nächste Schritt auf ihrem Expansionsweg: Die brasilianische Niederlassung übernimmt den Fachverlag Livraria e Editora Revinter LTDA. mehr...


Kommt ein Paket geflogen

Doch kein Aprilscherz: Amazon ist mit seinem Projekt Prime Air, mit dem Pakete via Drohnen transportiert werden sollen, in Großbritannien einen entscheidenden Schritt vorangekommen. In Kooperation mit der britischen Regierung testet Amazon Einsatz und Technologie im zivilen Luftraum. mehr...

Starke regionale Prägung

Der stationäre Buchhandel in Österreich hat im 1. Halbjahr Umsatz verloren. Das zeigt eine erste buchreport-Umsatzanalyse auf der Datenbasis des Media Control-Panels. Ein weiteres Ergebnis sind deutlich abweichende Präferenzen der österreichischen Buchkäufer. Das bestverkaufte Sachbuch stammt von der Wiener Therapeutin Martina Leibovici-Mühlberger (Foto). mehr...

Branchentreffen in China

Am 24. August treffen sich führende Köpfe der internationalen Publishing-Industrie zum „Global Top 50 Publishing Summit 2016“ in Peking. Auf der Agenda stehen Zukunftsstrategien für die Branche mit Fokus auf dem aufstrebenden Markt China. mehr...

Agenten statt Vampire

Die Autorin der Twilight-Reihe Stephenie Meyer schreibt an ihrem ersten Thriller „The Chemist“. Der englischsprachige Titel soll in den USA und in UK am 15. November erscheinen. In dem Buch steht eine Agentin im Fokus, doch auch die Liebe kommt nicht zu kurz. mehr...

Ausbau des internationalen Portfolios

Die Forum Media Group (FMG) übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2016 Anteile am niederländischen Zeitschriften-Verlag BCM – einem der führenden Herausgeber von Special Interest-Magazinen. Der Fachverlag treibt damit seine Internationalisierung voran. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de