(Anzeige)

(Anzeige)

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen“ stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Unternehmensmeldungen
Mittwoch, 13. Februar 2013 (12:40 Uhr)


Bisheriger Kobo-Vizechef soll weitere Inhalte für Kobo gewinnen

Michael Tamblyn wird Content-Chef bei Kobo

Michael Tamblyn, bisher Vize-Chef von Kobo, wurde zum Content-Chef des kanadischen E-Book-Spezialisten ernannt. In seiner neuen Position ist er verantwortlich für die Akquirierung neuer Inhalte sowie für die Pflege und Initiierung neuer Geschäfts-, Verlags- und Branchenbeziehungen. In seiner neuen Funktion soll er den Kobo-Katalog nicht nur mit neuen E-Books füllen sondern auch mit branchenfremden Inhalte – im Fokus stehen dürften Videos, Apps und Filme für das hauseigene Tablet von Kobo. 

Bevor er bei Kobo auf der Gehaltsrolle stand, hat Tamblyn den Dienstleister BookNet Canada gegründet und verantwortet. Er gründete außerdem die erste Online-Buchhandlung in Kanada, Bookshelf.ca, die 1998 von Indigo gekauft wurde. 



Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen“ stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de