Martin Schmitz-Kuhl: Zehn Gedanken zur Zukunft der Buchbranche


Redaktion  |  25. März 2015  |  4 Kommentare »

martin-schmitz-kuhl-zehn-gedanken-zur-zukunft-der-buchbranche

Über die Zukunft der Buchbranche sollte man sich mehr als nur zehn Gedanken machen. Denn selbst wenn das, was gerade passiert, nicht mit dem Tsunami vergleichbar ist, den die Musikbranche erfasste, steht dem einen oder anderen das Wasser schon bis zum Hals. Andere dagegen surfen munter auf der digitalen Welle und erfreuen sich der neuen Chancen und Möglichkeiten. mehr…


Martina Bergmann: Das Prinzip Boutique


Redaktion  |  18. März 2015  |  4 Kommentare »

martina-bergmann-das-prinzip-boutique

Der Totengräber des Buchhandels war nicht Amazon. Das Schäufelchen wurde eher und emsiger geschwungen. Es gab damals, das ist zwölf oder 15 Jahre her, diese merkwürdige Hybris von Kaufhausleuten, die den Buchhändlern mal wirklich zeigen wollten, wie es geht. Sie bescherten uns Flächenfluchten, sanfte Lounge-Musik und Kaffeebars. Das sollte die Rosskur gegen eine in die Jahre gekommene Unternehmensweise sein, gegen die Kleinkrämerei mit Buchprodukten. mehr…


Ehrhardt F. Heinold: Methoden-Schnellcheck – Der Businessplan


Redaktion  |  12. März 2015  |  Keine Kommentare »

ehrhardt-f-heinold-methoden-schnellcheck-der-businessplan

Im Zeitalter der agilen Produktentwicklung und von immer kurzfristigeren Planungszyklen scheint der gute, alte Businessplan etwas aus der Mode gekommen zu sein. Doch der Schein trügt: Noch immer werden Businesspläne gebraucht (und oftmals auch gefordert), wenn es um neue Geschäftsmodelle oder Unternehmen geht. Zurecht: Ein solider Businessplan (BP) zwingt zu einer klaren Konzeption und bietet eine gute Verständigungsgrundlage für beide Seiten. mehr…


Annie Stone: Ein Genre erwacht


Redaktion  |  05. März 2015  |  Keine Kommentare »

annie-stone-ein-genre-erwacht

Sex sells. Was in den visuellen Künsten bereits seit Jahrzehnten gang und gäbe ist, war in der Welt der Bücher lange Zeit verpönt. Dann kam E.L. James’ „Fifty Shades of Grey“ und ein ganzes Genre ist aus dem Stiefkinddasein erwachsen. mehr…


Gunter Dueck: Einzeln sind wir intelligent – aber nicht im Schwarm!


Redaktion  |  20. Februar 2015  |  1 Kommentar »

gunter-dueck-einzeln-sind-wir-intelligent-aber-nicht-im-schwarm

Im seinem neuen Buch geht Gunter Dueck der Schwarmintelligenz an den Kragen. In „Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam“ zeigt der frühere Cheftechnologe bei IBM, dass uns die „Schwarmintelligenz“ geradewegs ins Verderben treibt. Denn statt einer Konzentration an Intelligenz regiere im Schwarm oft das Prinzip: Viele Köche verderben den Brei. Eine Leseprobe im buchreport-Blog. mehr…


Joachim Leser: Aussortiert


Joachim Leser  |  11. Februar 2015  |  Keine Kommentare »

joachim-leser-aussortiert

Warum die Schweizer Musterdemokratie geradewegs auf eine Verödung ihrer Buchhandelslandschaft hinsteuert – im Zwischenbuchhandel, im stationären Buchhandel und im Online-Buchhandel.  mehr…


Gerrit Heinemann: Smartphones verändern das Kaufverhalten – neue Chancen für stationäre Händler


Gerrit Heinemann  |  09. Februar 2015  |  Keine Kommentare »

gerrit-heinemann-smartphones-veraendern-das-kaufverhalten-neue-chancen-fuer-stationaere-haendler

Händler verlieren an Bedeutung für die Kunden, sie werden nur noch als „Point of Sale“ wahrgenommen. Das liegt auch daran, dass im Internet die benötigten Informationen zur Produktauswahl in viel größerem Umfang vorhanden sind. So gewinnt der „Point of Decision“ stark an Bedeutung. Was bedeutet dies für die Zukunft des Handels?  mehr…


Sönke Schulz: So wird sich der Buchmarkt 2015 entwickeln


Redaktion  |  28. Januar 2015  |  1 Kommentar »

soenke-schulz-so-wird-sich-der-buchmarkt-2015-entwickeln

Schlechte Perspektiven für Filialisten, wachsende Titelzahlen auf Anbieterseite und ein gebremstes eBook-Wachstum – Sönke Schulz von Tredition bringt auf den Punkt, welche Tendenzen den Buchmarkt 2015 kennzeichnen werden und was das für Selfpublisher bedeutet. mehr…


Steffen Meier: Gelingt Apple jetzt endlich der Einstieg in den #ebook Markt?


Steffen Meier  |  23. Januar 2015  |  Keine Kommentare »

steffen-meier-gelingt-apple-jetzt-endlich-der-einstieg-in-den-ebook-markt

Wenn in den letzten Jahren die Markt-Verteilung der großen E-Book-Plattformen zur Sprache kam, ging es immer um Amazon, meist als Platzhirsch, daneben waren oft lokale Plattformen zu sehen und gerne an dritter oder vierter Stelle stand das Unternehmen aus Cupertino, in Branchenkreisen wird etwa für Deutschland mit geschätzten 10% Marktanteil argumentiert. Eigentlich verwunderlich, wenn man über digitale Lesegeräte nachdenkt, Tablets und jetzt mit großem Schwung Smartphones, Produkte, für die Apple im Kern ja steht. mehr…


Ehrhardt F. Heinold: Methoden-Schnellcheck – Agile Produktentwicklung


Ehrhardt F. Heinold  |  15. Januar 2015  |  Keine Kommentare »

ehrhardt-f-heinold-methoden-schnellcheck-agile-produktentwicklung

Die Methoden der agilen Entwicklung werden vorwiegend in der IT und Start-up-Branche angewendet. Auch in Verlagen sind die IT- und E-Business-Bereiche oft die ersten (und einzigen) Anwender dieser Methode. Dabei liegt ihr Ursprung, wie IT-Agile-Geschäftsführer Stefan Roock jüngst in einem Vortrag erläutert hat, gar nicht im IT-Bereich: Die ersten agilen Anwendungen wurden für die Produktentwicklung geschaffen. Denn „agil“ ist nicht nur eine Projektmanagement-Methode, sondern ein strategischer Ansatz, bei dem die Kunden und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt gestellt werden. mehr…