(Anzeige)

(Anzeige)

„Microsoft ist gesprächsbereit“

Verlage fühlen sich von der Geschwindigkeit des digitalen Wandels oft überrumpelt, wird dieser doch weitgehend von externen Technologieanbietern vorangetrieben. Wer auf die Zukunft vorbereitet sein will, sollte den Dialog mit den Technologieanbietern suchen, rät Gerrit Pohl von Microsoft im Interview mit buchreport. mehr...

Unzulässige Prämien

Das Landgericht Berlin stoppt Amazons Verkaufsförderung im Schulbuchgeschäft: Wie schon in einem anderen Fall des Schulbuch-Einkaufs geht es um unzulässige Prämienzahlungen für Bestellungen. mehr...

Wie Brian Murray die Welt sieht

Orientierungsstiftung auf der Frankfurter Buchmesse: Brian Murray wird sich im CEO-Spitzengespräch über 90 Minuten den Fragen der internationalen Branchenpresse stellen. Die Redakteure von Livres Hebdo, buchreport, Bookseller und Publishers Weekly werden dem angloamerikanischen Publikumsverleger auf den Zahn fühlen und Branchenperspektiven, Trendeinschätzung und Strategien herausarbeiten. mehr...

Gerhard Delling gibt WM-Buch heraus

Gerhard Delling gibt WM-Buch heraus mehr...

Juris-Erweiterung: Neues Modul Wettbewerbs- und Kartellrecht

Juris-Erweiterung: Neues Modul Wettbewerbs- und Kartellrecht mehr...

Swea Starke neu in der Presseabteilung der Ullstein Buchverlage

Swea Starke neu in der Presseabteilung der Ullstein Buchverlage mehr...

Andrea Wolf wird neue Pressereferentin für Herder in München

Andrea Wolf wird neue Pressereferentin für Herder in München mehr...

Verleger Dieter Schwalm stiftet Stipendien für Nachwuchscartoonisten

Verleger Dieter Schwalm stiftet Stipendien für Nachwuchscartoonisten mehr...

Sind so viele Seiten

Die Vertragsunterzeichnung für den Einstieg der Droege-Gruppe bei Weltbild steht weiter aus. Hintergrund der erneuten Verzögerung: Das Konvolut der Unterlagen. Allzu lange soll es bis zu den Unterschriften aber nicht mehr dauern. mehr...

„Standards schaffen Spielräume“

Durch den digitalen Wandel stehen in der Buchbranche viele Arbeitsabläufe auf dem Prüfstand. Wie Verlage sich dafür mit Prozessmanagement rüsten können, erläutert Beraterin Andrea Tenorth im Interview. mehr...

Arrondierung bei Wirtschaftsthemen

Springer Science+Business Media baut seinen Wirtschaftsbuchzweig aus: Zum 1. Juli hat der Wissenschafts- und Fachverlagsriese das Programm des Fachverlags Rosenberger übernommen. Die etwa 60 Titel erscheinen künftig als Reihe bei der Wirtschafts-Verlagsmarke Springer Gabler. mehr...

Gabaldon an der Spitze

Den achten Band der „Highland“-Saga von US-Autorin Diana Gabaldon scheinen in Deutschland viele Leser sehnsüchtig erwartet zu haben: „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ belegt auf der kommenden SPIEGEL-Bestsellerliste die Spitzenposition des Belletristik-Rankings. mehr...

Massen-Upload für Google-Shopping-Kampagnen

Google hat in den letzten fünf Jahren seine Möglichkeiten für Produktwerbung mehrmals radikal umgestellt, und der Handel hat jedesmal mitgezogen - zu seinem eigenen Vorteil. Auch für Verlage lohnt es sich, die Entwicklungen zu beobachten und ihre Vorteile daraus zu ziehen. mehr...

Empfehlungen erwünscht

Apple versucht mit einer aktuellen Akquise das eigene E-Book-Geschäft zu stärken: Das neu erworbene US-amerikanische Start-up BookLamp könnte dem Konzern dabei helfen, iBooks in puncto Empfehlungen, Suchfunktion und Kategorisierung besser aufzustellen. mehr...

Konzentration abgeschlossen

Mit dem Verkauf des niederländischen Erwachsenenbildungsunternehmens NTI schließt Cornelsen seine strategische Neuausrichtung weitgehend ab. Die bedeutet eine Konzentration aufs Schulbuchgeschäft und andere verlegerische Bereiche, darunter Kalender. mehr...

Elefanten in Erstausstrahlung

Die Literaturfreunde unter den Kinogängern können sich heute die Kinokarte sparen und auf dem heimischen Sofa Platz nehmen: Die ARD liefert um 20.15 Uhr erneut eine TV-Premiere mit Vorlage in Buchform. mehr...

Information, Inspiration, Vernetzung

Fachverlage stehen vor der Frage, mit welcher Marktleistung sie weiterhin eine unverzichtbare Position für ihre Kunden einnehmen. Unsere Analyse zeigt: Inhalte bilden nur noch einen Bestandteil des Geschäftsmodells. Gegen die zunehmende Austauschbarkeit von Informationen hilft nur die konsequente Entwicklung von Mehrwerten. mehr...

So steigern Sie Ihre Social Media-Reichweite

Beim Social Media-Marketing kommt's letztlich meistens auf Reichweite an. Doch für Seitenbetreiber wird es immer schwieriger, organische Reichweiten auszubauen. In einem Webinar zeigen Bilandia und buchreport Strategien für mehr Traffic, Fans und Follower. Und leisten Hilfestellung beim Analysieren der Nutzerdaten. mehr...

Die Schere zwischen Suchen und Finden

Die Angebote von Fachverlagen im Internet wachsen seit Jahren. Der Nachteil der großen Auswahl: Kunden verbringen immer mehr Zeit damit, online die gesuchten Inhalte zu finden. Die Autorin Susanne Franz greift gemeinsam mit buchreport das Thema „Suchlösungen in Fachverlagen“ mit einer Umfrage auf.  mehr...

„Es ist wichtig, Gesicht zu zeigen und sich nicht hinter einem Unternehmen zu verstecken“

Der 2011 erstmals ausgeschriebene Virenschleuderpreis für erfolgreiches Social Media Marketing geht in die nächste Runde. Am Montag beginnt die Nominierungsphase für die drei Kategorien (Marketing-Maßnahme/Strategie, Marketing-Idee, Persönlichkeit). Im Interview spricht Jury-Mitglied Annette Schwindt über Social-Media-Marketing. mehr...

„Die Zeit spielt gegen den Verlag“

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (25.7.) analysiert den Beschluss des Bundesgerichtshofs im Suhrkamp-Insolvenz-Verfahren und der geplanten Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und fragt: „Soll der Suhrkamp Verlag am Ende doch am Streit der Eigentümer zerbrechen?“ mehr...

Konsum in Echtzeit

Wie viel Geld geben die Deutschen eigentlich pro Sekunde für Bücher aus? Wie viele Liter Milch trinken sie? Und wie sieht der Umsatz von Amazon im Sekundentakt aus? Der Online-Werbeprospektanbieter KaufDA hat sich die Mühe gemacht und das Kaufverhalten der Deutschen in Echtzeit visualisiert. mehr...

Verteiltes, crossmediales Publishing

„Die Crowd“ muss heute für allerlei herhalten: großzügig zahlen für Dinge von zweifelhaftem Wert, Inhalte liefern möglichst zum Nulltarif. Crowd Publishing ist bescheidener. Und meint einfach: verteiltes webbasiertes Publizieren. Ein reales Bedürfnis in deutschen Verlagen - aber schwierig zu realisieren. mehr...

Teure Expansion

Amazon macht weiterhin Verluste. Für das 2. Quartal 2014 meldet das weltgrößte E-Commerce-Unternehmen ein Minus von 126 Mio Dollar. Die Anleger reagierten auf die neuesten Zahlen mit dem Verkauf von Aktien, sodass der Kurs um 10% absackte. Den starken Anstieg der Verluste begründet Firmenschef Jeff Bezos mit Investitionen in Service und Produkte. Besserung ist aus Sicht der Anleger nicht in Sicht. Die Marktmacht Amazons und die Auswirkungen auf die Buchbranche haben jetzt auch die "Tagesthemen" thematisiert. mehr...

Hintertürchen, geschlossen

Der Landkreis München darf einen Auftrag zur Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern nicht an eine Buchhandlung vergeben, die angeboten hat, mit den bestellten Büchern eine neue Schülerbücherei vergütungsfrei einzusortieren. Das Landgericht München hat eine entsprechende Einstweilige Verfügung auf Antrag des Börsenvereins erlassen. mehr...

Breiter aufgestellt

Sven Murmann weitet seine Aktivitäten aus und beteiligt sich als strategischer Investor beim Social Publish Verlag (SPV). Der Inhaber der Verlagsgruppe Murmann Publishers (Marken Murmann, Osburg und Wachholtz) wird neuer Hauptgesellschafter bei SPV, „um den Ausbau des Portfolios zu unterstützen.“ mehr...

„Das Abo-Modell wird riesig“

Ein baldiger Deutschland-Start von Amazons E-Book-Flatratemodell „Kindle Unlimited“ ist wahrscheinlich. Nach Recherchen von buchreport hat der Onliner bei Verlagen bereits Gesprächsbedarf für „ein neues Modell“ angemeldet. Mit dem Startschuss bekommt Readfy einen mächtigen Wettbewerber. Mitgründer Frank Großklaus ist vorbereitet. mehr...

Hochland in Serie

Diana Gabaldon (Foto: Andreas Pavelic) beschäftigte sich als Honorarprofessorin für Meeresbiologie und Zoologie mit Kopffüßern und Lebensgemeinschaften des Planktons, bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. „Ein Schatten von Verrat und Liebe“, der 8. Band ihrer „Highland“-Saga, ist höchster Neueinsteiger der SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik.  mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de