Selbstaufgabe aus Angst vor Islamisten

Die Bücher des Politologen und Islamkritikers Hamed Abdel-Samad (Foto) sind in Deutschland Bestseller, auch seine Analyse „Der islamische Faschismus“ war mehrere Monate im SPIEGEL-Ranking vertreten. In Frankreich wird das Buch nicht erscheinen. Der Grund: Der Verleger von Piranha Edition fürchtet um die Sicherheit seines Verlags. mehr...

Zusammen attraktiver sein für die Handelspartner

Jan Weitendorf erweitert seine Hörbuch-Aktivitäten: Nachdem der Unternehmer sich im Juni beim Hörbuch-Verlag Hörcompany eingekauft hatte, steigt er jetzt bei dem in Werl ansässigen Unternehmen Jumbo Neue Medien & Verlag ein, wo er ab sofort zu den Gesellschaftern gehört. mehr...


Kommt ein Paket geflogen

Doch kein Aprilscherz: Amazon ist mit seinem Projekt Prime Air, mit dem Pakete via Drohnen transportiert werden sollen, in Großbritannien einen entscheidenden Schritt vorangekommen. In Kooperation mit der britischen Regierung testet Amazon Einsatz und Technologie im zivilen Luftraum. mehr...

Netflix für Kochbücher

Netflix für Kochbücher mehr...

„Vorsicht Buch!“ ruft zu Regionalbuchtagen auf

„Vorsicht Buch!“ ruft zu Regionalbuchtagen auf mehr...

Piper und Suhrkamp kooperieren bei Ingeborg-Bachmann-Gesamtausgabe

Piper und Suhrkamp kooperieren bei Ingeborg-Bachmann-Gesamtausgabe mehr...

Jan Koneffke erhält Uwe-Johnson-Preis 2016

Jan Koneffke erhält Uwe-Johnson-Preis 2016 mehr...

Annette Maria Rieger übernimmt Pressearbeit für Osburg Verlag

Annette Maria Rieger übernimmt Pressearbeit für Osburg Verlag mehr...

Märchen und Legenden

Eine neue Adaption verlegt die morgenländischen Märchenüberlieferung „1001 Nacht“ ins moderne Portugal. Außerdem kann man ab Donnerstag in „Legend of Tarzan“ Tarzans Rückkehr in den Dschungel erleben. mehr...


Wenn Buchhändler ein Herz für Indies entwickeln

Selfpublisher und Kleinverlage haben es oft schwer, in den Buchhandel zu kommen. Michael Varty, Geschäftsführer von Perfect Books im kanadischen Ottawa, erklärt im Interview das Konzept seines Geschäfts und die besonderen Herausforderungen für Buchhandlungen mit Indie- und Selfpublishing-Sortiment (Foto: Wolfgang Tischer). mehr...

Immer wieder Harry Potter

Das US-amerikanische Buchblog-Portal Book Riot lässt die Amazon-Bestseller der vergangenen 15 Jahre Revue passieren. Die Erkenntnis: J.K. Rowlings Harry Potter, Dan Brown und Ratgeber schaffen es immer wieder an die Spitze des Verkaufsrankings. mehr...

Bastei Lübbe ordnet Lizenzgeschäft neu

Die Neuorganisation bei Bastei Lübbe geht weiter: Das Kölner Unternehmen beendet seine Zusammenarbeit mit Jutta Willand-Sellner, die seit vier Jahren als Leiterin Lizenzen Eichborn/Quadriga & Film- und TV-Rechte tätig war. Zuletzt hatte Bastei Lübbe seinen Kinder- und Jugendbereich neu geordnet und Boje-Programmleiterin Dr. Paula Peretti verabschiedet. mehr...

Wie verkaufe ich mein Buch besser auf Amazon?

Der Autor und Selfpublishing-Dienstleister Matthias Matting erklärt in einem Beitrag für seinen Blog, wie die E-Book-Bestsellerlisten von Amazon funktionieren. Dabei gibt er Tipps, wie (Selfpublishing)Autoren den Verkauf des eigenen Titels verbessern können. mehr...

„Blogger sind frei und offen“

Der zur Bonnier-Gruppe gehörende Verlag ArsEdition hat erstmals zum Bloggertreffen gebeten und unter arsbloggt.de einen eigenen Blog gestartet. Über ihre Arbeit mit den Multiplikatoren im Netz spricht Organisatorin Britta Kierdorf (Foto). mehr...

Hochsaison für Campingführer

Wer im Urlaub kampiert, findet in einschlägigen Führern Stellplätze. Denn trotz Online-Bewertungsportalen und Reiseapps will ein großer Teil der Camper nicht auf handfeste Nachschlagewerke verzichten. Die Mehrzahl dieser Bücher stammt aus einem Verlag. (Foto: Iuliia Sokolovska) mehr...

Affiliate-Modell ist zulässig

Sind Vermittlungsprovisionen bei Buchverkäufen zulässig oder verstoßen sie gegen die Preisbindung? – Darum ging es gestern vor dem Bundesgerichtshof (BGH). Der Börsenverein und die Preisbindungstreuhänder der Verlage hatten gegen ein vorangegangenes Urteil Revision eingelegt. mehr...

„Der Druck ist massiv“

Der Selfpublishing-Dienstleister und Verlag Monsenstein und Vannerdat ist insolvent. Das Unternehmen aus Münster führt dies primär auf „drastische Veränderungen“ in der Branche zurück; hinzu kämen die anstehenden Rückzahlungen an die VG-Wort. Die 1999 gegründete Firma habe in den vergangenen drei Jahren große Kraftanstrengungen unternommen, um die einbrechenden Umsätze und den sich abzeichnenden Strukturwandel zu kompensieren – vergeblich. mehr...

Strategische Partnerschaft

Der Bielefelder Delius Klasing Verlag und der Verlag Die Werkstatt haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Delius Klasing beteiligt sich mit 49% an dem Fußballbuchverlag aus Göttingen. mehr...

Neuer Kopf fürs Abenteuer

Philip Laubach-Kiani (41) übernimmt ab sofort die Leitung und den Ausbau des Programmbereichs Reiseabenteuer im DuMont Reiseverlag.  mehr...

Einblicke in die Blogosphäre

Blogger werden als Multiplikatoren für Verlage immer wichtiger. Das zeigen nicht nur aktuelle Beispiele wie die Kölner LitBlog Convention und das Bloggertreffen von ArsEdition. Softwareentwickler und Blogger Tobias Zeising hat die Buchblogger unter die Lupe genommen und ihr Leseverhalten ausgewertet. mehr...

„Doch dann kamen die Leser“

Seit 18 Wochen rangiert „Unterleuten“ in den Top 4 der SPIEGEL-Bestsellerliste, gerade klettert der Roman von Juli Zeh wieder von Platz 3 auf Platz 2. Wird „Unterleuten“ einer der Toptitel des Jahres?, fragt sich Volker Weidermann im aktuellen SPIEGEL.  mehr...


Fragezeichen hinter den Bilanzzahlen

Die „WirtschaftWoche“ hat in ihrer aktuellen Ausgabe der Bastei Lübbe-Gruppe Bilanzierungstricks und geschönte Zahlen vorgeworfen. Der Bastei Lübbe-Vorstand weist die Vorwürfe als „substanzlos“ zurück. Der Kurs des börsennotierten Unternehmens ist von über 7 unter 6 Euro abgestürzt. mehr...

„Ich meine, dass man nicht alles teilen muss“

Zeig’ mir Deinen Schreibtisch – und wir ahnen, wie Du tickst und arbeitest. Frei nach diesem Motto gewähren Akteure der Publishing-Welt einen Blick ins Büro. Diesmal: der Verlagsberater („Fullstopp“) Sven Fund, der seinen Schreibtisch kurzfristig an die See verlagert hat. mehr...

„Eines der klügsten und wichtigsten Bücher dieser Zeit“

Carolin Emcke, die in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhält, liest die autobiografische „Rückkehr nach Reims“ des französischen Intellektuellen und Philosophen Didier Eribon. mehr...

Starke regionale Prägung

Der stationäre Buchhandel in Österreich hat im 1. Halbjahr Umsatz verloren. Das zeigt eine erste buchreport-Umsatzanalyse auf der Datenbasis des Media Control-Panels. Ein weiteres Ergebnis sind deutlich abweichende Präferenzen der österreichischen Buchkäufer. Das bestverkaufte Sachbuch stammt von der Wiener Therapeutin Martina Leibovici-Mühlberger (Foto). mehr...

Relativ entspannte Preisbindungstreuhänder

Die Buchpreisbindung befinde sich „in guter Verfassung“, schreiben die Preisbindungstreuhänder der Verlage, Dieter Wallenfels und Christian Russ. Die Gesetzesnovelle hat manchen Schwachpunkt im Preisbindungsgesetz beseitigt. Aber auch der 61. Arbeitsbericht enthält Warnungen und Mahnungen. Dabei geht es auch um überzogene Rabattforderung marktstarker Händler. mehr...

Branchentreffen in China

Am 24. August treffen sich führende Köpfe der internationalen Publishing-Industrie zum „Global Top 50 Publishing Summit 2016“ in Peking. Auf der Agenda stehen Zukunftsstrategien für die Branche mit Fokus auf dem aufstrebenden Markt China. mehr...

Mobile Kindermedien vorantreiben

Mit der Kindermedienplattform TigerBooks und der verlagsübergreifenden Initiative SuperBuch treibt Storydocks, ein Tochterunternehmen von Oetinger, das digitale Kinderbuch voran. Mit der Beteiligung an der schwedischen Spiele- und App-Firma Filimundus baut der Anbieter das Geschäftsfeld weiter aus. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de