(Anzeige)

(Anzeige)

Verstärkung für die Internationalisierung

Giuseppe Terrano arbeitet seit dem 1. Juli als Content Acquisition Manager bei Bastei Entertainment. Mit der neu geschaffenen Position verstärkt Bastei Lübbe noch einmal sein Engagement in Bezug auf die internationalen Märkte. Der gebürtige Italiener bringt reichlich Expertise mit. mehr...

Abschied des Geschäftsführers

Der Epubli-Geschäftsführer Jörg Dörnemann wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende September verlassen. Er wolle sich „neuen beruflichen Aufgaben widmen“, heißt es knapp aus Berlin. Neue Geschäftsführerin des Selfpublishing-Anbieters wird mit Wirkung zum 1. August Barbara Thiele. mehr...

Neues Heim für Hörbuchshop

Der Hörmedienshop und Distributor für digitale Hörbücher Claudio wechselt den Besitzer: Die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB verkauft das Endkundenportal- und Distributionsgeschäft an das Frankfurter Digitalvertriebsunternehmen Bookwire. Damit bereinigt die MVB ihr Geschäftsfeld. mehr...

Gerhard Delling gibt WM-Buch heraus

Gerhard Delling gibt WM-Buch heraus mehr...

Juris-Erweiterung: Neues Modul Wettbewerbs- und Kartellrecht

Juris-Erweiterung: Neues Modul Wettbewerbs- und Kartellrecht mehr...

Swea Starke neu in der Presseabteilung der Ullstein Buchverlage

Swea Starke neu in der Presseabteilung der Ullstein Buchverlage mehr...

Andrea Wolf wird neue Pressereferentin für Herder in München

Andrea Wolf wird neue Pressereferentin für Herder in München mehr...

Verleger Dieter Schwalm stiftet Stipendien für Nachwuchscartoonisten

Verleger Dieter Schwalm stiftet Stipendien für Nachwuchscartoonisten mehr...

Dampf am Gleis

Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert, mit einem Umsatz von 13,1 Mio Euro (2013) auf Platz 4 im nationalen Rennen der Bahnhofsbuchhändler, legt weiter zu: Eckert klinkt die Verkaufsstellen der Bahnhofsbuchhandlung Bergmann GmbH in die Kette und schließt damit weiter zum Spitzentrio Valora, Schmitt & Co. und LS Travel Retail Deutschland auf. mehr...

Doppelter Zugewinn

Gleich zwei Selfpublishing-Anbieter heißt Skoobe aktuell in seinem Portfolio willkommen: Neben Books on Demand (BoD) gibt auch Epubli bekannt, die eigenen E-Books künftig über das Skoobe-Abo zu vertreiben. mehr...

„Mit Mietmodellen Reichweite und Sichtbarkeit erhöhen“

Der Selfpublishing-Dienstleister Books on Demand (BoD) bietet seinen Autoren das Vermieten von E-Books an. Ab August haben BoD-Autoren die Möglichkeit, ihre Bücher für Skoobe freizugeben. Dies sei nur der Anfang, heißt es vom Unternehmen. mehr...

Mehr für Autoren, weniger für Amazon?

Amazon meldet sich in der E-Book-Konditionen-Debatte zu Wort. In einer Stellungnahme erläutert das Unternehmen insbesondere seine Vision von günstigeren E-Books. Der Onliner will die Autoren auf seine Seite ziehen. Bei niedrigeren Preisen würde er dafür auch Abstriche bei der eigenen Marge machen. mehr...

Gedruckte Digitaltipps

Thalia wirbt mit einem eigenen E-Book-Magazin fürs digitale Lesen – und die Digitalmarke Tolino: In „Tolinos Welt“ sind Lesetipps und andere Beiträge rund ums Thema E-Book versammelt. Das neue Werbemittel ist Teil der Multichannel-Strategie des Filialisten. mehr...

„Microsoft ist gesprächsbereit“

Verlage fühlen sich von der Geschwindigkeit des digitalen Wandels oft überrumpelt, wird dieser doch weitgehend von externen Technologieanbietern vorangetrieben. Wer auf die Zukunft vorbereitet sein will, sollte den Dialog mit den Technologieanbietern suchen, rät Gerrit Pohl von Microsoft im Interview mit buchreport. mehr...

Neue Steuern für den Digitalmarkt

Der 1. Januar 2015 ist eine Zäsur auf dem europäischen E-Book-Markt. Durch die Umstellung auf das Bestimmungslandprinzip verlieren Amazon, Apple & Co. steuerliche Vorteile. Doch für Verlage und Buchhandlungen bringt die Steuerrechtsänderung einigen Umstellungsaufwand mit sich. In einem Webinar gibt buchreport am 20. August einen Überblick zu den Auswirkungen der neuen Besteuerung. mehr...

Unzulässige Prämien

Das Landgericht Berlin stoppt Amazons Verkaufsförderung im Schulbuchgeschäft: Wie schon in einem anderen Fall des Schulbuch-Einkaufs geht es um unzulässige Prämienzahlungen für Bestellungen. mehr...

Wie Brian Murray die Welt sieht

Orientierungsstiftung auf der Frankfurter Buchmesse: Brian Murray wird sich im CEO-Spitzengespräch über 90 Minuten den Fragen der internationalen Branchenpresse stellen. Die Redakteure von Livres Hebdo, buchreport, Bookseller und Publishers Weekly werden dem angloamerikanischen Publikumsverleger auf den Zahn fühlen und Branchenperspektiven, Trendeinschätzung und Strategien herausarbeiten. mehr...

Sind so viele Seiten

Die Vertragsunterzeichnung für den Einstieg der Droege-Gruppe bei Weltbild steht weiter aus. Hintergrund der erneuten Verzögerung: Das Konvolut der Unterlagen. Allzu lange soll es bis zu den Unterschriften aber nicht mehr dauern. mehr...

„Standards schaffen Spielräume“

Durch den digitalen Wandel stehen in der Buchbranche viele Arbeitsabläufe auf dem Prüfstand. Wie Verlage sich dafür mit Prozessmanagement rüsten können, erläutert Beraterin Andrea Tenorth im Interview. mehr...

Arrondierung bei Wirtschaftsthemen

Springer Science+Business Media baut seinen Wirtschaftsbuchzweig aus: Zum 1. Juli hat der Wissenschafts- und Fachverlagsriese das Programm des Fachverlags Rosenberger übernommen. Die etwa 60 Titel erscheinen künftig als Reihe bei der Wirtschafts-Verlagsmarke Springer Gabler. mehr...

Gabaldon an der Spitze

Den achten Band der „Highland“-Saga von US-Autorin Diana Gabaldon scheinen in Deutschland viele Leser sehnsüchtig erwartet zu haben: „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ belegt auf der kommenden SPIEGEL-Bestsellerliste die Spitzenposition des Belletristik-Rankings. mehr...

Massen-Upload für Google-Shopping-Kampagnen

Google hat in den letzten fünf Jahren seine Möglichkeiten für Produktwerbung mehrmals radikal umgestellt, und der Handel hat jedesmal mitgezogen - zu seinem eigenen Vorteil. Auch für Verlage lohnt es sich, die Entwicklungen zu beobachten und ihre Vorteile daraus zu ziehen. mehr...

Empfehlungen erwünscht

Apple versucht mit einer aktuellen Akquise das eigene E-Book-Geschäft zu stärken: Das neu erworbene US-amerikanische Start-up BookLamp könnte dem Konzern dabei helfen, iBooks in puncto Empfehlungen, Suchfunktion und Kategorisierung besser aufzustellen. mehr...

Konzentration abgeschlossen

Mit dem Verkauf des niederländischen Erwachsenenbildungsunternehmens NTI schließt Cornelsen seine strategische Neuausrichtung weitgehend ab. Die bedeutet eine Konzentration aufs Schulbuchgeschäft und andere verlegerische Bereiche, darunter Kalender. mehr...

Elefanten in Erstausstrahlung

Die Literaturfreunde unter den Kinogängern können sich heute die Kinokarte sparen und auf dem heimischen Sofa Platz nehmen: Die ARD liefert um 20.15 Uhr erneut eine TV-Premiere mit Vorlage in Buchform. mehr...

Information, Inspiration, Vernetzung

Fachverlage stehen vor der Frage, mit welcher Marktleistung sie weiterhin eine unverzichtbare Position für ihre Kunden einnehmen. Unsere Analyse zeigt: Inhalte bilden nur noch einen Bestandteil des Geschäftsmodells. Gegen die zunehmende Austauschbarkeit von Informationen hilft nur die konsequente Entwicklung von Mehrwerten. mehr...

So steigern Sie Ihre Social Media-Reichweite

Beim Social Media-Marketing kommt's letztlich meistens auf Reichweite an. Doch für Seitenbetreiber wird es immer schwieriger, organische Reichweiten auszubauen. In einem Webinar zeigen Bilandia und buchreport Strategien für mehr Traffic, Fans und Follower. Und leisten Hilfestellung beim Analysieren der Nutzerdaten. mehr...

Die Schere zwischen Suchen und Finden

Die Angebote von Fachverlagen im Internet wachsen seit Jahren. Der Nachteil der großen Auswahl: Kunden verbringen immer mehr Zeit damit, online die gesuchten Inhalte zu finden. Die Autorin Susanne Franz greift gemeinsam mit buchreport das Thema „Suchlösungen in Fachverlagen“ mit einer Umfrage auf.  mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de